"JACKBOYS": Travis Scott releast Kurzfilm

Für das Release von "JACKBOYS" haben sich Travis Scott und seine Jungs von Cactus Jack Records einiges einfallen lassen. Zur Platte gibt es nun auch einen passenden Kurzfilm zu bewundern. Dieser inszeniert in düsteren und atmosphärischen Bildern die Machenschaften der Gang.

Autos & Gewalt: "JACKBOYS on the loose"

Travis Scott und seine Squad sind in den kaum zusammenhängenden Szenen vor allem eines: moralfrei. Gewalt wird ohne erkennbare Motivation zur Schau gestellt. Dazwischen gibt es stylische Sequenzen, die unter anderem Travis und eine Frau auf der Flucht vor der Polizei zeigen. Auch Freunde des Motorsports bekommen einiges geboten. Zum Ende steigt Travis sogar in einen Tesla Cybertruck. Dabei ist der Produktionsstart des futuristisch aussehenden Vehikels erst für 2021 angesetzt.

Die Regie haben Travis selbst und sein Partner White Trash Tyler übernommen. Letzterer war auch schon für die Netflix-Doku "Look Mom I Can Fly" verantwortlich. Die Handlung (insofern überhaupt vorhanden) vermischt sich kurz vor Schluss mit dem Musikvideo zum Track "Gang Gang". Das gesamte Video zum Song kannst du hier sehen:

Travis Scott, Sheck Wes, Don Toliver & Luxury Tax - Gang Gang [Video]

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Von Alina Amin am 17.03.2021 - 13:30

Travis Scott hat am Montag sein "Cacti"-Getränk rausgebracht und in gewohnter Manier für gehörig Hype gesorgt. Der alkoholische Drink ist aktuell nur in US-Supermärkten erhältlich, hat dort aber schon einiges an Chaos ausgelöst. Zum Release hat es den Rapper nämlich in ausgewählte Supermärkte verschlagen, um das Produkt noch mal persönlich zu bewerben. 

Fans verfolgen Travis Scott im Supermarkt

Dort angekommen, erwarteten loyale Fans ihren Lieblingsrapper mit einer Ladung Sneakern und weiterem Merch, den Travis wohl signieren sollte. Schnell bildete sich eine Traube um den Artist, die ihn durch den ganzen Laden verfolgte. Dabei blieben die Fans ganz und gar nicht Pandemie-konform.

Travis Scott x Cacti: Innerhalb eines Tages ausverkauft

Travis Scotts Getränke-Release erinnert an den aktuellen Foodtrend, der auch in der deutschen Rap-Szene am Boomen ist. Cornflakes, Pizzen, Eistee – den neuen Rapper-Merch kann man wohl im Supermarkt kaufen.

Bei Travis' Getränk handelt es sich um eine Kollaboration mit Anheuser-Busch (Hersteller von unter anderem Budweiser). Mit "Cacti" haben sie ein alkoholisches Sprudelwasser mit Agaven-Sirup in vier Geschmackssorten auf den Markt gebracht. Passend dazu droppt der Künstler (natürlich!) noch eine Merch-Kollektion.

Deutsche Fans müssen sich leider noch gedulden. Im Moment ist "Cacti" außerhalb der USA nicht erhältlich, wobei der Bestand auch dort scheinbar nicht groß genug ist: In einigen Läden war der Drink schon innerhalb eines Tages vergriffen. Ob Travis Scotts gehyptes Getränk auch in die europäischen Läden kommt, bleibt abzuwarten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)