J. Cole vor Debüt in der Basketball Africa League?

J. Coles Traum vom professionellen Basketball könnte sich zeitnah erfüllen. Eine Zeitung aus dem ostafrikanischen Land Ruanda berichtet, dass der US-Rapstar für ein Team in der Basketball Africa League auflaufen wird. Dazu liefert The New Times Videomaterial, das J. Cole (diesen Artist auf Apple Music streamen) in Ruanda zeigen soll.

BAL: J. Cole soll für Team aus Ruanda antreten

Die Basketball Africa League wurde 2019 gegründet. Zwölf Teams aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern spielen in der kommenden Debütseason um den Titel des Kontinental-Champions. Jede Mannschaft muss dabei acht einheimische Profis vorweisen können. Vier Akteure dürfen aus dem Ausland stammen. Hier kommt J. Cole ins Spiel. Dieser will den Meldungen zufolge für die Patriots - ein Team aus Ruanda - antreten. Die BAL startet am 16. Mai. Eine offizielle Bestätigung für die Teilnahme des US-Rappers steht noch aus.

Update: Ein Journalist von The Athletic will weitere Details zu J. Coles Ausflug in die BLA kennen. Laut Shams Charania wird der US-Rapper tatsächlich einen Deal mit den Patriots eingehen. Dieser umfasst demnach drei bis sechs Spiele. Gegen die Rivers Hoopers aus Nigeria soll Cole am kommenden Sonntag sein erstes Profi-Basketball-Spiel bestreiten.

J. Coles Liebe für Basketball ist kein Geheimnis. Master P erzählte letztes Jahr ein, dass Cole dafür trainiere, in der NBA zu spielen. Ein Engagement in der Basketball Africa League wäre nun ebenfalls ein bemerkenswerter Move. Das Timing der Aktion mag ein bisschen verwundern. So ist J. Coles neues Album "The Off-Season" nur noch wenige Tage von der Veröffentlichung entfernt.

Gestern ging zudem ein Trailer für eine Doku mit dem Titel "Applying Pressure" online. Diese soll heute um 19 Uhr erscheinen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Reebok bringt NERF Gun Sneaker raus

Reebok bringt NERF Gun Sneaker raus

Von Alina Amin am 04.06.2021 - 13:30

Wilde Kollabo-Sneaker gibt es wie Sand am Meer. Trotzdem liefern uns die Sport-Giganten regelmäßig Highlights, die wir so schnell nicht vergessen können. Dieses Mal geht der Highlight-Status an den Reebok x NERF Basketballschuh. Dieses NERF von den famosen Plastikgeschossen? Ja, genau das. Die ikonischen Spielzeuge ais der Kindheit können bald auch an Füßen getragen werden.

Reebok präsentiert NERF-Gun sneaker

Der Sneaker bzw. die Sneaker (es sind mehrere!) kommt, ganz passend zu den Spielzeug-Gewehren in knalligen Neon-Farben daher. Dabei liefert die NERF x Reebok Retro Basketball Collection nostalgischen Fans gleich drei verschiedene Silhouetten in insgesamt vier Colorways, in denen ihr auf und neben dem Court glänzen könnt.


Foto:

Reebok


Foto:

Reebok

Die drei Schuhe nennen sich Kamikaze II Low, Kamikaze II und Pump Omni Zone II, wobei Letzterer in zwei Colorways erhältlich sein soll. Für Fans der düsteren Farben ist da definitiv ausgesorgt. Wer sich lieber für Neongrün entscheiden will, kommt aber ebenfalls vollsten auf seine Kosten.


Foto:

Reebok

Bei den verrückten Farbkombinationen hört es übrigens auch nicht auf. Die Sneaker kommen allesamt in limitierten Schuhboxen, die zu einem Basketball-Korb für den Türrahmen umfunktioniert werden können. Die Kindheitstage sind also definitiv zurück.

Reebok x NERF: Preis & Release

Die Schuhe sind preislich ein wenig unterschiedlich, bewegen sich alle aber in einem ähnlichen Rahmen. Von 110 Dollar bis 160 Dollar ist alles dabei. Sie sollen international ab dem 25. Juni erhältlich sein. Der frühe Vogel kann schon am 24. Juni versuchen, einen der wilden Schuhe auf der Reebok Unlocked Seite oder bei Hasbro Pulse zu ergattern.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!