Gucci Mane modelt für neue Beyoncé-Kollektion

Beyoncés Sportmodemarke Ivy Park und Adidas stehen vor dem dritten gemeinsamen Drop. Dafür wird es frostig. Und wo Ice im Vordergrund steht, ist auch Gucci Mane nicht weit. Die Trap-Ikone aus Atlanta modelt für die neue Kollektion von Queen Bey. Damit hat er Erfahrung: Schon für das italienische Luxuslabel Gucci posierte Guwop vor der Kamera.

Ivy Park x Adidas: Beyoncé teast 3. Kollektion mit Promi-Models

Das letzte Release von Ivy Park und Adidas stand noch unter dem Motto "This Is My Park". Nun schafft die Jahreszeit klare Rahmenbedingungen. Beyoncé schlittert in den "Icy Park". Alpine Sportbekleidung und Streetwear finden dafür zusammen. Gucci Mane und Beyoncè selbst präsentieren, wie das aussehen kann.

Doch nicht nur der US-Rapper ist ein zusätzliches prominentes Gesicht der Kampagne. Auch Justin Biebers Ehefrau Hailey Bieber ist mit von der Partie. Laut Informationen von Women's Wear Daily werden zudem noch die RnB-Sängerin Kaash Paige und die Models Akesha Murray, Shi Gray und Kyla Coleman in Szene gesetzt.

Zur Kollektion sollen gleich fünf verschiedene Sneaker-Modelle gehören. Daneben stehen wohl allerlei Teile im Fokus, die Minusgraden den Kampf ansagen. Künstliches Schafsfell und Frotteematerialien sorgen demnach für Wärme und einen gewissen Kuschelfaktor.

Eine Drehbuchautorin ("New Girl", "Skins", "The Newsroom") erklärt darüber hinaus auf Twitter, dass sie den "Icy Park"-Drop vorab begutachten konnte. Sie ist voll des Lobes und erkennt in den Pieces viel mehr als bloße Klamotten für die kalte Jahreszeit.

"Skibekleidung speziell für Schwarze Menschen ist einer dieser Momente in der Mode, die jahrelang nachhallen werden. Uns in Räume einzuladen, aus denen man uns normalerweise durch die Kleidung ausschließt, ist Macht."

Für einen kurzen offiziellen Einblick in die Kollektion ist außerdem ein Video-Teaser online gegangen. Der Drop dürfte in nicht allzu weiter Ferne liegen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Beyoncé trägt 120-Karat-Diamant: Die Carters in neuer Tiffany-Kampagne

Beyoncé trägt 120-Karat-Diamant: Die Carters in neuer Tiffany-Kampagne

Von Michael Rubach am 23.08.2021 - 20:07

Der Luxusjuwelier Tiffany & Co. hat für seine neue Kampagne Jay-Z und Beyoncé an Land gezogen. In einer Mitteilung heißt es, dass eine solche Zusammenarbeit zwischen einer Marke und beiden Carters bislang noch nie stattgefunden habe. Die vielschichtige Kampagne mit dem Namen About Love sei darüber hinaus in engem Austausch mit dem Ehepaar entstanden.

Jay-Z & Beyoncé posieren vor seltenem Kunstwerk

Tiffany setzt bei der Zusammenarbeit mit den Weltstars auf Exklusivität. So ist der berühmte Tiffany Diamant zum ersten Mal in eine Kampagne eingebunden worden. Beyoncé ist zudem die erste Schwarze Frau, die das ikonische Schmuckstück trägt. Doch der Edelstein ist nicht das einzige wertvolle Piece. Fotograf Mason Poole lässt Beyoncé und Jay-Z vor einem Werk des Künstlers Jean-Michel Basquiat posieren. Das Bild mit dem Titel Equals Pi aus dem Jahr 1982 stammt aus einer Privatsammlung. Öffentlich ist die Arbeit bisher nicht zugänglich gewesen.


Foto:

Mason Poole | Tiffany & Co.

Der Executive Vice President of Product & Communications von Tiffany sagt zu dem Coup mit Beyoncé und Jay-Z (jetzt auf Apple Music streamen):

"Beyoncé und Jay-Z sind der Inbegriff der modernen Liebesgeschichte. Als Marke, die seit jeher für Liebe, Stärke und Selbstdarstellung steht, können wir uns kein ikonischeres Paar vorstellen, das die Werte von Tiffany besser repräsentiert. Wir fühlen uns geehrt, dass die Carters ein Teil der Tiffany-Familie geworden sind."

Auf dem Print-Markt soll die Kampagne ab dem 2. September ausgerollt werden. Für den 15. September ist darüber hinaus eine Filmpremiere auf Tiffany.com angekündigt. Regisseur Emmanuel Adjei, der bereits Beyoncès Album "Black is King" visualisierte, ist dafür mit an Bord. Außerdem hat sich Jay-Z selbst hinter die Kamera begeben, um seine Frau bei einer Performance des Songs "Moon River" zu filmen. Hier ein kurzer Eindruck:

Von der Partnerschaft zwischen den Carters und Tiffany profitieren ebenfalls Schüler*innen und Studierende. So sollen zwei Millionen US-Dollar für Stipendien und Praktikumsprogramme bereitgestellt werden.

Ihre Vorliebe für große Kunst zeigten Beyoncé und Jay-Z schon mir ihrem Kollaboalbum als The Carters. Das Video zur ersten Single "Apeshit" wurde im Louvre gedreht.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)