Ist "Platin war gestern" das letzte Album von Farid Bang?

Seit heute ist "Platin war gestern" von Kollegah und Farid Bang auf dem Markt. Es soll der krönende Abschluss der "JBG"-Ära sein. Von Farid könnte es der letzte Auftritt auf Albumlänge bleiben.

In einer gestrigen Fragerunde wurde Farid auf seine musikalische Zukunft angesprochen. Die Antwort dürfte seine Fans nicht erfreuen:


Foto:

Screenshot: https://bit.ly/2vwUn38

Es ist nicht das erste Mal, dass Farid über ein mögliches Ende seiner aktiven Karriere spricht. Schon vor "Jung Brutal Gutaussehend 3" hatte er darüber nachgedacht, wie er in der #waslos zu "JBG 3" erzählte. Nach seinem Soloalbum "Blut" (Mai 2016) sei die Luft raus gewesen:

"Da war ich auf einem ganz anderen Trip. Ich war wirklich langsam in Richtung aufzuhören und zu chillen."

Schon damals habe er "keinen Bock mehr auf die ganzen Beef-Geschichten" gehabt. Einige Geschehnisse, vermutlich vor allem die Streitigkeiten mit Bushido, änderten die Situation in der Zwischenzeit.

Karriereende als Option: Wieso es trotzdem zu "JBG 3" kam

Kollegah und Farid Bang haben mit JBG 3 ein erwartet kontroverses Album abgeliefert. Auf ihrem Weg zum Release gaben sie dabei so gut wie keine Interviews und ließen fast nur die Musik sowie fast jeden Social-Media-Kanal sprechen. Für Rooz machen die Düsseldorfer eine Ausnahme und äußern sich in #waslos zum dritten Teil der Battlerap-Reihe.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Farid Bang und Kollegah bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Allerdings gehört auch das der Vergangenheit an. Unter dem besagten Post von gestern betont Farid erneut, dass seine Lust auf Beef geschwunden ist:


Foto:

Screenshot: https://bit.ly/2vwUn38

Auf "Platin war gestern" lässt Farid ebenfalls durchblicken, dass er künftig in erster Linie als Labelboss tätig sein möchte. Im Song "Mitternacht 2" führt er am Ende einen kurzen Dialog mit Kollegah, in dem sich die beiden über Zukunftspläne austauschen (Farids Lines in fett):

"Wie sieht bei dir die Zukunft aus? Mein Buch kommt raus/Und bei dir? Ich bau' meine Jungs im Studio auf"

Wie konsequent Farid seine Ankündigungen durchzieht, wird die Zeit zeigen. Er ist nicht der einzige Rapper, der aktuell offen über ein Karriereende spricht:

Ufo361 kündigt Auszeit nach "VVS" an

Ufo361 hat auf Instagram verkündet, er sei nach "VVS" - seinem am 17. August erscheinenden Album - "raus". Was das genau bedeutet, ließ er offen ...

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Summer Cem gründet sein eigenes Label

Summer Cem gründet sein eigenes Label

Von Till Hesterbrink am 08.06.2021 - 12:00

"Summer der Hammer, der Killer, der Chief" – und von nun an auch Summer der Labelboss. Auf Instagram kündigte Summer Cem an, mit Scorpion Gang sein eigenes Label gegründet zu haben. Außerdem sprach er über das erste Projekt und seine zukünftige Beziehung zu Banger Musik.

Scorpion Gang: Summer Cem gründet eigenes Label

Mit einem Insta-Post machte Summer Cem (jetzt auf Apple Music streamen) offiziell, womit einige Fans nach "Weee"bereits gerechnet hatten: Summer Cem gründet sein eigenes Label, welches den Namen Scorpion Gang tragen wird. Lange habe er gewartet, bis er sich sein "Dreamteam" habe zusammenstellen können und jetzt sei es endlich so weit. Diesen Freitag wolle er bereits das erste Signing bekannt geben.

Auf "Weee" hatte Summer bereits einige der Namen gedroppt, die Teil der Scorpion Gang sind.

"Ich hol' Geenaro, hol' Ghana plus Billy und Koza/
Yung Melez und Vogue hat die Chili Sauce"

Das erste Projekt des Labels soll dann auch gleich ein Labelsampler werden, der "Scorpion2Society" heißen wird. Ein Releasezeitraum für diesen gibt es allerdings noch nicht.

Summer Cem und Banger Musik?

"Um den Gerüchten mal ein Ende zu setzen", erklärt Summer zudem, wie er in Zukunft zu Banger Musik steht. Er wird das Label nämlich nicht verlassen und bleibt trotz eigener Gründung weiterhin ein Teil der Banger-Familie.

"Ich bin weiterhin bei Banger Musik! Die Gründung eines eigenen Labels bedeutet nicht, dass ich mich von meinem alten Label getrennt habe."

Neben den Glückwünschen vieler Szenegrößen, gratuliert auch Farid Bang seinem Signing zu diesem Schritt. Er fragt ihn dabei direkt, ob Summer sich bereits jemanden für seinen Schutz gesucht habe.

Scorpion Gang: Summer Cem stellt seine eigene Crew vor

Die Fans freuen sich in den YouTube-Kommentaren, dass Summer Cem (diesen Artist auf Apple Music streamen) den "alten Summer" wieder auspackt - weniger Autotune und mehr Bars. Währenddessen hat der Rheydter in seiner neuen Single "Weee" eine ganz andere Bombe gedroppt. Scheinbar ganz casual stellt er hier wohl die Mitglieder seiner Crew vor.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)