Ist das das Ende der "Liebe bis in den Tod": Drake signt bei neuem Label

 

"Der erste Kanadier, der bei BBK unter Vertrag steht": Das hat Drake heute Nacht auf seinem Instagram-Profil verlauten lassen.

Hinter diesem Kürzel verbirgt sich das Grime Label und Künstlerkollektiv Boy Better Know, das die UK-Rap-Koryphäe Skepta mitbegründet hat.

Damit hat Drake nicht nur ein Tattoo mit dieser Abkürzung, sondern jetzt eben auch einen Deal. Wie genau der aber aussieht, ist bisher nicht bekannt.

Nachdem Drake mit Rihanna ihren Hit Work gestern bei den BRIT Awards performt hat, war er im Londoner Nachtleben unterwegs und stand in einem Club namens Village Underground mit den Section Boyz und eben auch Skepta auf der Bühne.

Letzter hat via Instagram ein Bild von Drake gepostet, auf dem dieser ein Sweatshirt mit dem Boy Better Know-Schriftzug und seinem OVO-Eulen-Logo trägt.

Das war's dann wohl also mit der ach so ewigen, treuen Liebe zwischen dem Six God und Birdmans Young Money/Cash Money-Label. Aber sind wir mal ehrlich: Nach all den Streitigkeiten der vergangenen Monate war das doch auch irgendwie absehbar, oder?

Wir erinnern uns also jetzt schon mal leicht melodramatisch an Lines wie "Making sure the Young Money ship is never sinking" aus dem Song Over, oder wie es auf Lord Knows so schön heißt: "YM, I remain that forever".






Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de