Ist 18 Karat das neue Banger Musik-Signing?

Wer wird das neue Banger Musik-Signing? Mit Massiv und Alpa Gun dementierte Farid Bang kürzlich die letzten beiden Top-Kandidaten. Vom ursprünglichen Favoriten-Kreis schwirrt lediglich Bass Sultan Hengzt noch im Raum. Doch unter den Fans gibt es längst einen neuen Geheimtipp, an dem einiges dran zu sein scheint.

In den Kommentaren unter Farid Bangs Posts wird zunehmend 18 Karat als neues Banger-Signing gehandelt. Abgestritten hat Farid das bislang bei keinem Comment. Bei einer Facebook-Fragerunde vor etwa einer Woche zeigte er sich gegenüber Zusammenarbeiten mit 18 Karat sehr positiv gestimmt. Wenn 18 Karat Bock habe, sei Farid direkt dabei.

Ohnehin scheint der Banger-CEO schon in Kontakt mit 18 Karat zu stehen. Der veröffentlichte im November ein gemeinsames Bild. "Supremos & Banger connected!", hieß es damals. In den Kommentaren schrieb 18 Karat unter anderem: "Wartet einfach ab, es wird zerstört!!!!!!"

Ebenfalls betonte 18 Karat unter dem Foto, dass er ein Ziel habe und seine wahren Supporter stets hinter ihm stehen würden. Er werde sich nie verändern. Egal, welchen Weg er gehe. Worte, die im Nachhinein aussagekräftiger sind, als zunächst gedacht?

Fest steht: 18 Karat trägt ein "a" in seinem Namen und landete mit seinem Debütalbum in den Charts (#26). Das waren die bislang einzigen Tipps von Farid Bang.

Im nächsten Monat wissen wir mehr. Dann soll das Signing laut Farid verkündet werden.



Foto:

Screenshot: http://tinyurl.com/jfotpxj


Foto:

Screenshot: http://tinyurl.com/jfotpxj


Foto:

Screenshot: http://tinyurl.com/zq6saoj


Foto:

Screenshot: http://tinyurl.com/zq6saoj

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

In der Kategorie "Wer hat am meisten Rapper mit Masken" wäre Deutschland sicher Platz 1.

Das neue Banger Sining wird Ramsi Aliani, Fard, Sinan G oder Kollegah glaube ich

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Warum Apache 207 nicht von RAF Camora gesignt wurde

Warum Apache 207 nicht von RAF Camora gesignt wurde

Von Jesse Schumacher am 19.10.2019 - 12:51

Apache 207 rasiert im Moment wie kein anderer: Millionen Klicks auf YouTube und aktuell 3 Songs in den Top 10 Singlecharts machen den Künstler zum wahrscheinlich gehyptesten Deutschrapper der Stunde. Spätestens seit Bausa ihn bei TwoSides unter seine Fittische genommen und gesignt hat, ist der Newcomer ein Star. Ein Geheimtipp, wie vor einem Jahr, ist Apache auf jeden Fall nicht mehr.

Doch damals war Apache auf dem Radar eines anderen Deutschrap-Schwergewichtes. RAF Camora wurde schon 2018 durch den Manager Hadi El Dor mit Apache bekannt gemacht.

Jetzt schreibt RAF auf Instagram, dass er ihn sehr gerne bei seinem Label Indipendenza gesignt hätte, aber die Zeit einfach zu knapp gewesen sei. Damals steckte er nämlich mitten in den Arbeiten zu "Palmen aus Plastik 2" mit Bonez MC. Doch nicht nur Apache hätte sich RAF auf seinem Label vorstellen können. Auch Bausa wäre für RAF eine Signing-Option gewesen.

Die intensiven Arbeiten an "Palmen aus Plastik 2" haben sich aber auf jeden Fall gelohnt. Hier könnt ihr noch mal lesen, wie aufwendig die Tour zum Projekt inszeniert worden ist. 

RAF Camora & Bonez MC als Live-Giganten: Wie die "Palmen aus Plastik 2"-Tour inszeniert wird

Als Konzertbesucher bekommt man häufig gar nicht mit, was für Aufwand heutzutage hinter einer Live-Show steckt. Die " Palmen aus Plastik 2"-Tour von RAF Camora und Bonez MC zeigt, dass Deutschrap auch in Sachen Inszenierung auf einem neuen Level angekommen ist. Damit die Zuschauer mehr bekommen als die bloßen Hits arbeiten eine Reihe von Menschen im Hintergrund.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)