Iggy Azalea bricht den Beatles-Rekord
Hennessy

 

Wie amerikanische Medien berichten, hat Iggy Azalea sich selbst von der Pole Position der Pop-Single-Charts in Amerika gekickt und belegt nun die Plätze 1 und 2.

Das Ganze ist eine ziemlich große Sache, denn seit den Beatles im Jahr 1964 ist Iggy die erste Künstlerin, die es geschafft hat, mit ihren ersten zwei Singles die ersten beiden Positionen der Single-Charts gleichzeitig zu belegen. 

Diese Woche schaffte der Track mit der Sängerin Ariana Grande Problem es auf Platz 1 und ersetzte somit den Song Fancy, der nun auf Platz 2 der Charts ist. Damit ist sie erst der dritte Musikact überhaupt, der es jemals geschafft hat, sich selbst von der Spitze der Charts zu verdrängen. Laut Billboard ist dieses Kunststück bis jetzt nur Mariah Carey und OutKast gelungen.

Der Track Fancy wurde mit Platin ausgezeichnet und ist derzeit auf Platz 1 der Hot 100 und der Hot R&B/Hiphop Charts. Ihr Song Problem hält sich auf der 1 der Pop-Single-Charts und der gemeinsame Song mit Mentor T.I. No Mediocre ist auch ein Top-Ten-Rapsong.

Alle Infos, Cover, Tracklist und eine Hörprobe aus ihrem aktuellen Album The New Classic findest du hier.

[amazon B00J0LH0E4 full]