Ice Cube spricht über Lieblingsrapper und lobt Kanye

Wir hatten den one and only Ice Cube als einziges deutsches Medium im exklusiven Interview. Dort hat er nicht nur über den anstehenden Kinofilm Straight Outta Compton gesprochen, sondern natürlich auch über Musik. 

Auf aktuelle Platten angesprochen, die dem N.W.A-Standard von damals genügen würden, hatte Cube direkt mehrere Künstler in petto. Natürlich sei Kendrick Lamar die erste Anspielstation für jemanden, der auf der Suche nach politischen Aussagen sei. J. Cole und Kanye West gefallen Cube ebenfalls. Besonders den Yeezy-Track New Slaves hebt er hervor.

Vor zwei Jahren kürte Kanye selbst seine eigene Strophe auf New Slaves zu den besten Lines der Rapgeschichte. Da wird der eingefleischte Lyricist Ice Cube wohl dann doch noch was dagegen haben...