"Humble." schafft höchstes Charts-Debüt eines Rap-Songs seit 7 Jahren

Humble., die erste Single aus Kendrick Lamars kommendem Album, ist vor zwölf Tagen erschienen und seit gestern steht fest: Der Song chartet auf Platz 2 hinter Ed Sheerans Shape Of You. Damit schafft K-Dot erstens seine mit Abstand beste Platzierung mit einem Solo-Song in den Billboard Hot 100 und gleichzeitig den höchsten Einstieg einer Rap-Single seit dem April vor stolzen sieben Jahren. Damals ging Eminems Not Afraid in der ersten Woche direkt auf die Eins.

Zuvor waren Kendricks stärkste Solo-Songs in den Charts Swimming Pools (Drank) (#17), The Heart Part 4 (#22) und Poetic Justice (#26). In den Top 10 war er erst dreimal als Gast vertreten: Auf Platz 1 mit Taylor Swift und Bad Blood, mit A$AP Rockys Kollabo F**kin Problems (#8) und mit Maroon 5 und Don't Wanna Know (#6).

Humble. wird heute bereits die 50 Millionen auf YouTube und 40 Millionen auf Spotify knacken. Hype iz da. Album kommt am Freitag – dieses Mal wirklich!

UPDATE: Hier sind die frisch eingetroffenen Infos zum Album DAMN.:

Kendrick Lamars neues Album heißt "DAMN." - Cover, Tracklist & Features online

Er hat uns lange genug auf die Folter gespannt, jetzt rückt Kendrick Lamar endlich mit allen Infos zu seinem kommenden Album heraus. Das Werk, das diesen Freitag erscheint, heißt schlicht und ergreifend DAMN. und auch das Cover Artwork sowie die Tracklist samt Features sind online.

Kendrick Lamar - Humble. (prod. Mike Will Made It) [Video]

Kendrick Lamar hatte sich schon letzte Woche mit The Heart Part 4 zurückgemeldet. Jetzt gibt es mit Humble. die wohl erste Single aus dem kommenden Album zu hören, das nach wie vor keinen Titel hat. Beim aufwändigen Video mit vielen unterschiedlichen Szenerien, jeder Menge religiösen Anspielungen und einem brennenden Kendrick - wortwörtlich on fire!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mehr Hits als Kendrick Lamar? Young Thug wütet gegen French Montana

Mehr Hits als Kendrick Lamar? Young Thug wütet gegen French Montana

Von Alina Amin am 23.04.2020 - 10:50

French Montana und Young Thug tragen aktuell einen intensiven Social-Media-Beef aus – ein Beef, der vor Beleidigungen jeglicher Art anscheinend nicht zurückscheut. Grund dafür ist French Montanas enorme Selbstsicherheit. Am vergangenen Dienstagabend hat der New-Yorker-Rapper seine Twitter Community nämlich mit dem Statement unterhalten, dass er mehr Hits hätte als Kendrick Lamar

French Montana sagt, er hätte mehr Hits als Kendrick Lamar

Der Streit beginnt mit einem Tweet von Montana, in dem er erklärt, dass er mit Kendrick mehr als gleichauf sei – in Sachen Hit-Songs zumindest. In einem Folge-Tweet stellt er noch klar, Kendrick zu lieben, um diesen persönlich ginge es ihm gar nicht. Er würde nur ehrlich sein. Wer sich seine Stärken nicht eingestehe, der sei selber schuld.

Auf Twitter reagiert die Community zweigeteilt. Einerseits die Ride-or-Die-Fans, die Montana unterstützen, andererseits aber auch (sehr!) viele kritische Stimmen. 

Young Thug platzt nach IG-Battle Song-Vorschlägen der Kragen

Die ganze Sache hört bei den Tweets nicht auf. Am Mittwochmorgen wendet sich French Montana an Instagram und postet eine Liste mit potenziellen Songs für ein IG-Live-Battle mit Kendrick.

Ab diesem Punkt wird es Young Thug anscheinend zu viel. Dieser schaltet sich in seiner Insta-Story ein und erklärt: 

"Der dumme N***a sagt, er hätte mehr Hits als Kendrick Lamar. Dummkopf."

("Stupid ass n***a said he got more Hits than Kendrick Lamar. Fool.")

Montana und Thug beefen sich auf Instagram

Kurz darauf hat French Montana laut XXL Mag ein Bild von Thug in einem Rock gepostet, welches inzwischen gelöscht ist. Young Thug geht daraufhin zunächst vernünftig an die Sache heran und erläutert, dass er lediglich der künstlerischen Sicht spreche und Montana das nicht so persönlich nehmen solle. Mehr Hits hätte er nämlich nicht. Seine Video-Botschaft beendet er mit radikalen Worten. Montana solle sich nicht mit ihm anlegen:

"Ich stecke meinen Schw*nz sonst in den Hals Deiner Kinder."

("Imma put my d*ick in them motherf*cking childrens throat.")

Diese Ansage folgt die Erklärung, dass er nur den Rock getragen hätte, um Montana in seinem Video zu "No Stylist" zu supporten. Im Anschluss erklärt er ihm, er solle sich nicht zu weit aus dem Fenster zu lehnen – außerdem wirft er ihm vor, einen gefälschten Bugatti zu haben. Schließlich wird Meek Mill noch in die Sache mitreingezogen, der hätte nämlich Video-Material von French, wie dieser ausgeknockt werde.

Thug postet DMs von sich und French Montana

Am heutigen Morgen ist der Beef noch lange nicht beendet. Thug hat ältere Nachrichten aus dem letzten August zwischen ihm und Montana gepostet, in denen er ihm erklärt, er solle darauf achten, was er sagt. Es scheint so, als hätte der Beef zwischen den beiden Rappern eine Vorgeschichte. 

Die Frage der Stunde ist letztendlich: Hat French Montana denn mehr Hits als Kendrick? Culture Millenials klärt uns per Insta-Post auf. 

And That's a fact. Und nein, Kendrick hat sich bis jetzt zu der ganzen Sache nicht geäußert. Er lässt die Zahlen wohl für sich sprechen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!