Hier sind sie, die ultimativen Web 2.0 Awards! Die Nominierten kommen ebenso von euch wie die Gewinner, viele Tausende haben gevotet, nun stehen die Gewinner in 39 Kategorien. Eine Frage der Ehre.

Los gehts mit den Alben des Jahres, zum Schluß wird der Award für den Rapper des Jahres verliehen und anschließend diskutiert, wen man vielleicht lieber gevotet hätte.

Viel Spaß!

[dailymotion x4b3ww nolink]

Bestes Album (Deutsch)

17% Kool Savas - Tot oder Lebendig
15% Bushido - 7
14% Eko Fresh - Ekaveli
08% K.I.Z. - Hahnenkampf
07% Snaga & Pillath - Aus Liebe Zum...
05% Massiv - Blut gegen... Re-Release
03% Sido - ICH
02% Chakuza - City Cobra
02% Azad - Blockschrift
01% Ersguterjunge - Sampler 3

Bestes Album (Int.)

15% Kanye West - Graduation
13% 50 Cent - Curtis
09% Jay-Z - American Gangster
09% Timbaland - Shok Value
05% T.I. - T.I. vs. T.I.P.
04% Wu-Tang Clan - 8 Diagrams
03% Chamillionaire - Ultimate victory
02% Common - Finding Forever
01% Talib Kweli - Eardrum
01% Young Buck - Buck the World

Die Alben des Jahres
"Ich finds 'ne Unverschämheit, fünf Jahre so viele Fans warten zu lassen und dann zwölf Songs hinzurotzen wo sich jeder Beat gleich anhört" - so lautete Pillaths Statement über Tot oder Lebendig , das langerwartete zweite Soloalbum von immer-noch-King-of-Rap Kool Savas. Viele sind da offensichtlich anderer Meinung: Mit seinem T.o.L.-Projekt überflügelt er sowohl Teenie-Liebling Bushido als auch seinen alten Zögling Eko Fresh. Neben dem Chart-Einstieg auf der 10, der sicher mehr den treuen Fans alter Tage als der Durchschlagskraft der beiden Vorab-Singles zu verdanken ist, kann Savas derzeit vor allem live punkten: Die aktuelle Optik Tour erfreut sich hoher Besucherzahlen und ist schon jetzt die erfolgreichste Tour des Labels bis dato.

Wer 2007 zweifelsfrei noch punkten konnte, war der neue Kanye West: Der wurde zwar schon zu Zeiten von College Dropout zum Retter von Hiphop erklärt, aber erst im letzten Jahr endgültig zu dem, was man anno heute einen Superstar nennt. Shutter Shades, knapp 1 Million verkaufte Alben in der ersten Woche und nicht zuletzt Stronger, der Track, der Kanyes Musik schließlich auch in das hinterletzte Tanzlokal jenseits von Gut und Böse schwappen ließ. Nebenbei steigerten die Kritiker sich von "Retter des Hiphop" bis hin zu "Retter der Musik" und wurden nicht müde, die Einzigartigkeit dieses Ausnahmekünstlers zu betonen. Und das 50 Cent durch ihn endlich mal 'ne Watsche bekam, tat natürlich sein übriges. Mission accomplished, Mann des Jahres! Obs für den Rapper des Jahres reicht, sehen wir dann am Ende. Erstmal bekommt Kanye den Award für die "Single des Jahres" von euch geschenkt:

Beste Single (Deutsch)

19% Eko Fresh ft. Bushido - Ring...
10% Kool Savas - Tot Oder Lebendig
10% Dynamit
08% Bushido & Kay One - Alles Gute...
07% Azad ft. Adel Tawil - Prison Break...
07% Bushido - Alles Verloren
07% Massiv - Wenn Der Mond...
05% K.I.Z. - Geld Essen
05% Chakuza ft. Bushido - Eure Kinder
05% Kollegah - Kuck Auf Die Goldkette...

Beste Single (Int.)

18% Kanye West- Stronger
17% 50 Cent - I Get Money
17% Timbaland ft. One Rep. - Apologize
15% Timbaland ft. J. Timberlake - Ayo...
09% Jay-Z - Roc Boys
07% Chamillionaire - Hip Hop Police
06% Kanye West ft. T-Pain - Good Life
04% T.I. - Big Shit Poppin
04% Wu Tang Clan - Camp Fire
04% Kanye West - Can't Tell Me Nothing

[dailymotion x4bd7v nolink]

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?