Hiphop-Charts: Seyed rutscht ab, Top 5 neu besetzt
Scrrenshot: Seyed im Video zu Tijara im Pyjama

Die Hiphop-Charts warten in jeder Woche mit einigen Veränderungen auf. So auch diesmal.

Vorwochensieger Seyed rutscht mit seinem Debütwerk Engel mit der AK einige Plätze nach unten und findet sich auf der #10 wieder. Abgelöst wird er von Chakuza, dessen Album Noah die Spitze erobert. Direkt dahinter platziert sich in Form von Massiv (Raubtier) ein weiterer Neueinsteiger.

Die Bronzemedaille holt sich High & Hungrig 2 von Bonez MC und Gzuz, die einen Rang nach oben klettern. Auf der #4 steht Kontra Ks Labyrinth. Komplettiert wird die Top 5 von den dritten Neueinsteigern in dieser Woche, Audio88 & Yassin (Halleluja).

Hier findest du die gesamte Übersicht:

Offizielle Deutsche Charts - Offizielle Deutsche Charts

Hier gibt's die Offiziellen Deutschen Charts in ihrer ganzen Vielfalt. Denn: Hier zählt die Musik.

Wie es für Massiv, Chakuza sowie die 187ers in den Albumcharts läuft, erfährst du hier:

Albumcharts: Gzuz & Bonez, Chakuza und Massiv in den Top 10

Die Prognosen der Midweek-Charts haben fast exakt gepasst: Massiv erreicht mit Raubtier Platz #8 der Albumcharts und für Chakuza und Noah springt sogar die #5 heraus. Außerdem beachtlich für deutschen Straßenrap: Gzuz und Bonez schaffen es mit High & Hungrig 2 auch in der dritten Woche, sich in den Top 10 zu halten.

Alle genannten Alben kannst du dir bei Amazon zulegen:[amazon B01DV8DMIY full][amazon B01F2QLSK2 full][amazon B01EVZDZTM full][amazon B01CRKQ0M2 full][amazon B01E7ZOMK2 full][amazon B01F4GR90S full]