Hip-Hop Evolution auf Netflix: Trailer & Starttermin zu Staffel 4

Die vierte Staffel der Netflix-Dokuserie "Hip-Hop Evolution" startet bald. Im Trailer zu Season 4 sehen wir jetzt schon, dass sich dieses Mal alles um den dreckigen Süden der USA dreht. Master P, Three 6 Mafia, The Neptunes und viele mehr tauchen auf. Los geht es noch diese Woche: Am Freitag, den 17. Januar startet Staffel 4 von "Hip-Hop Evolution".

Die 4. Staffel "Hip-Hop Evolution" rückt Dirty South in den Fokus

Chopped & Screwed: Die Vorreiter aus dem Süden der USA prägen seit jeher das Soundbild des US-Raps. Die Netflix-Dokuserie "Hip-Hop Evolution" zollt ihnen gebührenden Respekt und widmet dem dreckigen Süden eine ganze Staffel. Allem Anschein nach entführt uns die neue Staffel nach New Orleans, Atlanta, Memphis und viele andere Städte.

Im Mittelpunkt stehen offenbar The Neptunes und ihr Einfluss, genau wie Timbaland, Master P, Cash Money, No Limit Records und die Three 6 Mafia. Es geht um den Verkauf von Mixtapes, die das Land überschwemmen und darum, Musik einfach mal langsamer zu drehen.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu Staffel 4 anschauen

Hip-Hop Evolution on Twitter

Here's the trailer for Hip Hop Evolution Season 4. New episodes streaming globally on @netflix January 17th. #hiphopevolution #hiphop #HipHopMusic #HipHopHistory https://t.co/uivc6RO3Cz

Wann geht's weiter? Am 17. Januar. Diesen Freitag startet Netflix in die vierte Staffel der beliebten Doku-Serie.

Wenn ihr auch die vierte Staffel von "Hip-Hop Evolution" durch habt, aber noch mehr wollt, werdet ihr hier fündig:

Netflix & Co.: Die besten Hiphop-Dokus

Wir stellen eine Handvoll Dokus vor, die du dir perfekt...

Netflix & Co.: 8 Serien, die dein Wochenende retten

Es ist Wochenende und du weißt nicht, was du gucken sollst? Kein Problem, wir haben da was vorbereitet: 8 Netflix-Dokus über Hiphop und 8 Hiphop-Filme auf Netflix, die dein Wochenende retten. Jetzt holen wir zum dritten Streich aus und widmen uns den Serien. Diesmal allerdings nicht nur auf Netflix.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix kündigt neue Notorious B.I.G.-Dokumentation an

Netflix kündigt neue Notorious B.I.G.-Dokumentation an

Von Till Hesterbrink am 16.02.2021 - 12:32

Netflix veröffentlichte gestern eine Trailer, zu einer neuen Dokumentation über einen der größten Rapper aller Zeiten – und diese soll auch schon in knapp zwei Wochen erscheinen. "Biggie: I Got A Story To Tell" soll am 01. März droppen und die ersten Schritte des Ausnahme-Rappers näher beleuchten. Knapp eine Woche vor Biggies Todestag, dem 09. März.

"I Got A Story To Tell": Netflix bringt Biggie-Doku

Neben alten Aufnahmen von Biggie selbst werden unter anderem auch alte Freunde des Rappers, seine Mutter, Faith Evans und P. Diddy zu Wort kommen und Geschichten über die verstorbene Legende erzählen. Fans zeigten sich überrascht, dass anscheinend weder Jay-Z noch Lil Kim auftreten werden. So fürchtet manch einer, dass die Doku ein eher einseitiges Bild zeigen könnte.

Als Regisseur konnte Netflix Emmett Mallony gewinnen. Dieser war bislang zum Beispiel für Musikvideos wie "Shut Up" der Black Eyed Peas oder den Konzertfilm "The White Stripes Under Great White Northern Lights" der Rockband The White Stripes bekannt.

Die Doku soll bislang noch nie veröffentlichtes Material aus den Anfangstagen des Rappers zeigen und nachverfolgen, wie er zu einem der wichtigsten Rapper aller Zeiten wurde. Biggies Mutter sagte über die Doku:

"Das wird die erste Doku sein, die sich auf das Leben meines Sohnes fokussiert und nicht auf die Umstände seines Todes. Es ist eine Feier seiner selbst und seiner Herkunft. So würde er in Erinnerung bleiben wollen."

"This will be the first documentary to focus on the experiences of my son's life rather than the circumstances of his death. It is a celebration of who he was and where he came from. This is how he would have wanted to be remembered."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!