"Hilflos und mental besiegt" – Lil Wayne beendet offenbar seine Karriere

Lil Waynes endloser Beef mit seinem langjährigen Freund und Labelboss Birdman und wohl auch der kürzliche Streich mit seiner Villa in Miami fordern jetzt offenbar Tribut. Auf Twitter lässt Weezy uns Worte lesen, die offenbar sein (vorläufiges?) Karriereende bedeuten:

"Ich bin jetzt hilflos und mental besiegt und verabschiede mich würdevoll und dankbar. Ich liebe meine Fans, aber ich bin fertig."

Mit diesen Worte wolle er keine Symapthie gewinnen, sondern einfach nur Ruhe und Gelassenheit, fügt er zwei Stunden später hinzu. Jetzt also tatsächlich das Karriereende früher als erwartet?

2011 sagte Lil Wayne, er wolle Rap mit 35 Jahren an den Nagel hängen – also nicht vor dem 27. September 2017. Drei Jahre später, im März 2014, hieß es dann, Tha Carter V werde sein letztes Album. Konkrete Spuren vom lange angekündigten und immer wieder thematisierten fünften Teil der Erfolgsreihe gab es aber lange nicht mehr. Dass das an Cash Money liegt, bezweifelt kaum noch jemand:

"F Cash Money"

See this Instagram video by @tikeafierce * 33 likes

Jetzt soll also Schluss sein. Der Typ, der mit acht Jahren seinen ersten Rap-Song schrieb, später eine ganze Ära prägte, weltweit über 100 Millionen Platten verkauft hat und lange zur absoluten Elite gehörte, ist fertig mit den Nerven.

Man kann aktuell nur mutmaßen, ob das ein temporär Gemütszustand oder tatsächlich endgültig ist. Eigentlich ist es schwer vorzustellen, dass Lil Wayne Rap für immer den Rücken kehrt, aber nach einem reinen Promo-Move sieht das auf den ersten Blick auch nicht aus.

Die 5 Rap-Alben, die auf Anhieb eine Million verkaufen konnten

Eine Million verkaufte Einheiten innerhalb einer Woche sind eine dieser viel zitierten magischen Grenzen. Drake hat's gepackt und ist erst der vierte Rapper, der sich " Platin in Verkaufswoche #1" auf die Fahne schreiben darf. Insgesamt sollen es offiziell 1.039.058 Einheiten gewesen sein. Davon sind allerdings nur rund 852.000 wirklich verkaufte Alben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

echt jetzt? damit kommst du auf eine hiphop seite? idiot

Naja wär jetzt auch kein allzu großer verlust für die hiphop welt

Hättste dir mal weniger Drogen und Codein Saft gesoffen dann wärst auch nicht kaputt wie 80% aller Rapper

Finds echt hart was hier für Kommentare stehen. Ich meine ja die ganzen Drogen "Lifestyle" in dieses hiphop Szene von "cashmoney, Future, ect. Sry ich ginge es gehört dazu was man davon haltet ist jedem selber überlassen und ob man weezys sound mag ist auch keine Diskussion wert. Trotzdem er hat es geschafft wo von viele nur Träumen ganz erhlich ich Respekt von dem Typen der seinen ganzen eigene Style hat und seine harte abge****te Stimme dazu noch das Autotune mag hater anlocken trotzdem für mich ist bleibt er eine Legende für mich zumindest. :)
Und zum lean noch wer noch nie den Orginalen actavis probiert hat mit nem geilem blunt in Houston auf nem Freestyle Straßen fest sry da musst ohne doublecup gleich wieder nach Hause.
Ich erinnere als ich den 90 nach meinem ersten Aufenthalt die Diskussion mit meiner Mutter hatte, ja ihr denkt jetzt der olle ist ziemlich weich in Birne warum erzählt er sowas seiner Mutter (trotz damaligem Alter von 22)
Ganz einfach sie fragt was ich erlebt habe ich gib ihr ne ehrliche Antwort war schon immer Gang und gebe. Sie meint dann das ist Opiat haltig "willst ein ****** werden?"
Nein will ich und bin ich bis heute auch nicht.
Allerdings ist Voreingenommenheit eines der größten Defizite die es in der heutige Gesellschaft gibt, neben dem Kapitalismus und fehlender Empathie.
Zum ersten Kommentar fällt mir nichts ein einfach nur bemitleidenswert.
Und nochmal man muss keinen von diesen newgen. Rapper mögen wenn man früher auf N.W.A und wutang abgefahren ist aber man wünscht niemandem was schlechtes man kann allem ne Chance geben. Wenn es einem nicht gefällt dann lass gut sein hört euch das an was ihr mögt hört auf irgendwas zu haten.

Es tut mir schon fast leid das ich hier soviel für manch uninteressantes, für die vom rassistischencomment wahrscheinlich nicht mal verständlich Infos zu gespammt habe.
Sry wollt einfach auch mal meinen Senf dazugeben.

Spaß mit maß würde ich sagen

*schalt die Autokorrektur beim handy aus
Die hatt dir da ein paar Sachen geändert

Respekt für deine Weltansicht
Dein denken und deine Ehrlichkeit

Ich wünsch dir was
T.

Guter Tag für HipHop. Jetzt muss nur noch 2Pac wieder auferstehen.

Die Tweets in Aliensprache reichen mir schon wieder.

Deine Ahnungslosigkeit, süß.

Respekt an dich ! Jäger

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

NBA YoungBoy zieht mit 2Pac & Lil Wayne gleich

NBA YoungBoy zieht mit 2Pac & Lil Wayne gleich

Von Till Hesterbrink am 03.10.2021 - 13:04

Dem 21-jährige NBA YoungBoy gelingt mit seinem neuen Album "Sincerely, Kentrell" etwas, das bislang nur 2Pac und Lil Wayne schafften: Ein Nr. 1-Album veröffentlichen, während man im Knast sitzt. Aber das ist nicht der einzige Erfolg, den YoungBoy mit seinem neuen Werk feiern kann.

"Sincerely, Kentrell": NBA YoungBoy feiert Erfolge mit neuem Album

1995 veröffentlichte 2Pac sein Album "Me Against the World", während er im Gefängnis saß. Die Platte schlug ein und machte ihn zum ersten Rapper, der sich Platz 1 der Billboard Top 200 sichern konnte, während er in Haft. 2010 gelang dann Lil Wayne mit "I Am Not A Human Being" das gleiche.

Nun reiht sich NBA YoungBoy (jetzt auf Apple Music streamen) mit seinem neuen Album in die Reihe der inhaftierten Chartstürmer ein. Sein "Sincerely, Kentrell" schaffte es damit gleichzeitig auch, Drakes "CLB" nach drei Wochen zu entthronen.

NBA YoungBoy & seine treue Fanbase

Während der Name NBA YoungBoy in Deutschland wohl nicht jedem geläufig sein dürfte, ist der junge Rapper in den USA mittlerweile einer der absoluten Top-Stars. Sein Album verkaufte sich trotz Inhaftierung, so gut wie keiner Promo sowie keinem einzigen Featuregast in der ersten Woche fast 140.000 Mal.

Birdman hatte vor Kurzem prophezeit, dass Drake in naher Zukunft wahrscheinlich der reichste Rapper werden würde und NBA YoungBoy der bekannteste.

Das dürfte wohl zu großen Teilen seiner treuen Fangemeinde geschuldet sein, die nicht müde wird, unter fast jedem Post größerer Hiphop-Persönlichkeiten zu erklären, dass "YB better" wäre. Kürzlich ging außerdem eine Petition viral, die den amerikanischen Präsidenten Joe Biden aufforderte, YoungBoy aus dem Gefängnis zu entlassen. Für dieses Vorhaben konnten mittlerweile knapp 75.00 Unterstützer zu einer Unterschrift bewegt werden.

Anfang dieses Jahres wurde der 21-Jährige nach einer spektakulären Verfolgungsjagd vom FBI festgenommen. Ihm wird unter anderem illegaler Waffenbesitz vorgeworfen sowie Verstöße gegen seine Bewährungsauflagen.

Wilde Verfolgungsjagd: NBA YoungBoy vom FBI festgenommen

Der US-Rapper NBA YoungBoy wurde in Los Angeles aufgrund eines bundesweiten Haftbefehls festgenommen, wie TMZ berichtet. Zuvor hatte die Polizei versucht, sein Auto anzuhalten, woraufhin der 21-Jährige floh. Nach einer großflächigen Suchaktion konnte Younboy jedoch gestellt werden. NBA Youngboy befindet sich aktuell in Gewahrsam des FBIs.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!