Heftige Zahlen: 187 Strassenbande bricht Streaming-Rekorde von Bushido & Ed Sheeran

Die Erfolgsmeldungen aus dem Hause 187 brechen nicht ab. Der Sampler 4 sichert sich nun genre-übergreifend einen Streaming-Rekord auf Spotify in Deutschland. Mit über 22,9 Millionen Streams innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung werden die bisherigen Rekordhalter sowohl national als auch international abgelöst, berichtet das Streaming-Portal.

Bushidos aktuelles Album Black Friday (2017) hielt seit einigen Wochen den Rekord eines deutschen Künstlers mit 14,6 Millionen Streams in den ersten sieben Tagen. Insgesamt stand Ed Sheeran ganz oben. Sein aktuelles Album Divide (2017) sammelte im gleichen Zeitraum 22,1 Millionen Aufrufe:

"Zum ersten Mal gibt es nun mit 187 Strassenbande einen Künstler, der hierzulande beide Spotify-Rekorde hält. Erstmals in Deutschland konnte ein Künstler zeitweise vier Songs aus einem Album in den Top 5 der Spotify-Charts platzieren, alle 16 Songs von Sampler 4 schafften es zudem am Mittwoch in die deutschen Spotify Top 50 Charts."

Attackieren, kontrollieren, rekordisieren.

Die Zahlen zeigen außerdem deutlich, wohin der Trend in der Musikindustrie geht. Alle drei Rekorde stammten aus diesem Jahr – Streaming wird wichtiger und wichtiger für die Künstler. Auch in den Charts sieht es in der zweiten Woche noch sehr gut für die Crew aus Hamburg aus:

Midweek-Charts mit 187 Strassenbande & Azad: Der "Sampler 4" bleibt auf Kurs

Nach Platz 1 folgt für viele deutschsprachige Rapper der Absturz in den Charts, da der Umsatz durch den monatelangen Vorverkauf inklusive Deluxe-Boxen nur zur ersten Verkaufswoche gezählt wird. Aber bei 187 läuft eh vieles anders als bei der Konkurrenz.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC, MoTrip und LX reagieren auf die geleakten Disses von Bushido

Bonez MC, MoTrip und LX reagieren auf die geleakten Disses von Bushido

Von Jonas Lindemann am 17.02.2019 - 23:53

Bonez MC, LX und MoTrip haben auf die bis dato unveröffentlichten Disses von Bushido reagiert, die Sinan-G vor wenigen Stunden via Instagram leakte.

Bonez zitiert aus Bushido-Song, auch LX äußert sich

Sowohl in seiner Instagramstory als auch in Kommentaren unter einem Post kommentiert Bonez die Beleidigungen seitens Bushido. Unter anderem zitiert Bonez aus dem Track "Electrofaust" von Bushidos 2003 veröffentlichtem Album "Vom Bordstein bis zur Skyline". Die Line ist dabei angesichts der Entwicklungen in den vergangenen Monaten vermutlich nicht zufällig gewählt:

"Du hast Pech, weil jeder Gangster jetzt auf dich spuckt!"

In Bonez' weiterer Story ist LX zu sehen, der sich ebenfalls zu der Thematik äußert:

"Ich kann nie wieder 'Alphatier' von Bushido hören, meine Lieblingstracks. [...] Das bedeutet nichts mehr für mich."

Zudem vermutet Bonez Laas als Texter hinter den Disses und stellt sich die Frage, weshalb Bushido "Sodom und Gomorrha" nicht in der von Sinan-G veröffentlichten Version rausgebracht hat:

Gemeinsame Vergangenheit mit Bushido: MoTrip zeigt sich enttäuscht

Aufgrund ihrer gemeinsamen Vergangenheit äußert sich MoTrip ausführlich zu Bushidos Zeilen. Dabei spricht er über teils sehr persönliche Angelegenheiten wie etwa Bushidos Hochzeit und die Beerdigung von Bushidos Mutter, wo MoTrip jeweils anwesend war.

Des Weiteren geht es um Zusammenarbeiten im Rapbusiness wie Ghostwriter-Tätigkeiten und den Toursupport durch MoTrips Bruder Elmo, der Bushido 2012 auf Tour begleitete. Auch MoTrip geht davon aus, dass Laas der Verfasser der geleakten Disses ist, sei sich jedoch nicht sicher, da einige Leute ihm geschrieben hätten, Shindy sei für die Texte verantwortlich.

Schon vor einigen Tagen kommentierte MoTrip Behauptungen von Bushidos früherem Forumadmin Congo.

Bushido beleidigt MoTrip, Bonez MC und Kollegah auf geleakter "Sodom und Gomorrha"-Version

Auf der heute von Sinan-G geleakten Version des Songs "Sodom und Gomorrha" ist zu hören, wie Bushido Kollegah, MoTrip und Bonez MC beleidigt. Eine Reaktion von Kollegah gibt es noch nicht.

Während Bushido MoTrip als "einer von Millionen H*rensöhnen" bezeichnet, nennt er Bonez unter anderem "B*stard" und widmet ihm eine längere Passage:

Bushidos Disses gegen Bonez MC, Kollegah & MoTrip online

Sinan-G hat soeben einen Songausschnitt auf Instagram geteilt, in dem eine andere Version von Bushidos Track "Sodom & Gomorrha" zu hören ist. Trotz schlechter Soundqualität ist zu verstehen, dass Bushido gegen Kollegah, MoTrip und vor allem Bonez MC austeilt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!