Berichte aus den USA lassen vermuten, dass Tim Dog seinen Tod vorgetäuscht haben könnte. In einem TV-Bericht spricht Esther Pilgrim über ihre Vermutung, dass der Rapper seinen Tod aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten vorgetäuscht habe. Ein von Channel 3 beauftragter Privatdetektiv konnte keinen offiziellen Nachweis über das Ableben von Timothy Blair , so Tim Dog s bürgerlicher Name, finden. 

Darüber hinaus fanden Fahnder eine Adresse auf den Namen in Atlanta, die bis April noch aktiv war. Pilgrim , der der Rapper Geld schuldete, machte sich direkt nach der Meldung vom Tod des Rappers auf die Suche nach Details: 

"There was nothing of what you would normally find. What city? Who found him? There was nothing with any type of concrete details." 

Esther Pilgrim berichtet, dass sich nach den Meldungen ihres Rechtsstreits mit  Tim Dog über zwanzig Menschen aus aller Welt bei ihr gemeldet hätten, denen der Rapper ebenfalls Geld schulden soll. 

"He really thinks he can outsmart everybody." 

2011 ordnete ein Gericht in Mississippi Tim Dog an, Pilgrim mit monatlich einhundert Dollar für fiktive Geschäfte zu entschädigen. Die Frau gibt an, nach dem (angeblichen?) Tod von Blair noch zwei Zahlungen erhalten zu haben. 

Den kompletten Beitrag kannst du hier sehen: 

 

Im Februar wurde berichtet, dass der Rapper an einem Schlaganfall als Folge von Diabetes verstorben sei. 

Tim Dog  bekam 1991 für sein Debütalbum  Penicillin On Wax  Doppelplatin. Der Track  Fuck Compton , der sich auf dem Album befindet und  Dr. Dre  und  N.W.A.  direkt angreift, soll den Kampf zwischen der amerikanischen East und der West Coast gestartet haben, an dessen Höhepunkt  2Pac  und  Notorious B.I.G.  erschossen wurden. Der Track gilt heute als einer der besten Disstracks überhaupt.

Nach dem Debütalbum folgten drei weitere Soloalben sowie zwei Kollaboalben mit  Kool Keith . Außerdem formte er mit  Kool Keith Ced Gee TR Love  und  Moe Love  die Gruppe Ultramagnetic MCs . 2005 war  Tim Dog  auf dem Song  Death Threat  des Mixtapes  Heiße Ware  von  B-Tight  und  Tony D  zu hören.

Quellen: Channel 3, Youtube, Twitter/FalkSchacht

Update : Zuvor stand in der Nachricht:
" Esther Pilgrim  berichtet, dass sich nach den Meldungen des Todes von  Tim Dog  über zwanzig Menschen aus aller Welt bei ihr gemeldet hätten, denen der Rapper ebenfalls Geld schulden soll." 

Wie dem Video zu entnehmen ist, meldeten sich die Leute bei  Pilgrim nach dem Rechtsstreit, nicht dem Tod Tim Dog s. Wir haben das umgehend editiert.  

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?