Verschiedene Medien wie die WAZ -Gruppe (derwesten.de) und Bild (.de) haben sich auf das Video zum Track Anhörung von KC Rebell eingeschossen. Das Video habe die Justiz "blamiert", Bild spricht von einem "Gewalt-Video". Außerdem fragt das Springer-Blatt: "Warum ließ das Gericht diese Beleidigungen zu?"

Gemeint ist, dass am Ende des Videos der Gerichtssaal von maskierten Menschen gestürmt wird und KC Rebell die Zeile "Ja, f*ck den Richter, denn nur Gott kann mich richten!" , rappt. Dabei zeigt er im Gerichtssaal den Mittelfinger in Richtung Richterbank.

Im Video bei Bild.de meldet sich die Gerichtssprecherin Kerstin Planken zu Wort:
"Auf Nachfrage, was gedreht werden sollte, hat die Produktionsfirma irreführend und verkürzte Angaben gemacht. So wurde gesagt, dass es sich um einen Künstler drehen würde, der sich zu seinem Werk im Rahmen einer gerichtlichen Anhörung äußern sollte. Wäre dem Präsidenten des Landgerichtes Wuppertal die tatsächliche inhaltliche Ausrichtung des Videos vorab bekannt gewesen, so hätte er keine Drehgenehmigung erteilt."

Als Produktionsfirma war Streetcinema tätig, die bereits Videos für Eko Fresh und viele andere Rapper gemacht haben. In der Bild -Zeitung äußert sich Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert zu der Diskussion und stellt klar, dass KC Rebell seiner Meinung nach nicht gegen Gesetze verstoßen hat:
"Auch wenn das Lied offenbar frauen- und verfassungsfeindliche Passagen beinhaltet, dürfte dies noch von der Meinungs- und Kunstfreiheit gedeckt sein. Zudem sind Aufrufe zu Straftaten nicht zu entnehmen. Acuh die Beschimpfungen richten sich nur gegen im Video auftretende fiktive Personen."

Derwesten.de schreibt: "Es sei aber auf keinen Fall bekannt gewesen, dass es sich um einen Rapper handelte und welche „wahre inhaltliche Richtung“ hinter dem Dreh gesteckt habe – dem Landgericht sei der Song nicht vorgelegt worden." Diese Art von Formulierung legt nahe, dass Rapper im Glauben der Justizmitarbeiter und Autoren des Textes per sé gewaltverherrlichende Videos drehen würden.
Gerade das Statetment von Oberstaatsanwalt Baumert wirft die Frage auf, warum so ein Theater um das Video gemacht wird.
Wir haben diverse Beteiligte in dem Fall bereits nach Statements angefragt. Wie ist deine Meinung? Nimmst du KC Rebell s Video zu Anhörung als bedenklich wahr?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Für wahre Kenner: Deutschrap in Filmen (Quiz)

Für wahre Kenner: Deutschrap in Filmen (Quiz)

Von Michael Rubach am 30.01.2018 - 15:03


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!