Haftbefehl & Xatar: Nächstes Kollabo-Album angekündigt!

Nach dem Kollabo-Album ist vor dem Kollabo-Album? Der Holland Job von Haftbefehl und Xatar aka Coup ist noch nicht im Handel, da stellt das Duo schon den Nachfolger in Aussicht.

Wie die beiden im neuen Toxik trifft bekannt geben, plane man für 2018 ein weiteres gemeinsames Projekt. Auch ein (vorläufiger?) Titel scheint zu stehen: Der Pakistan Job. Wie ernst das Ganze gemeint ist, wissen wohl nur die Protagonisten selbst. Es klingt allerdings nicht so, als sei die Ankündigung ein einziger Scherz gewesen. "Dann [nach der Tour zu Der Holland Job, Anm. d. Red.] sein Soloalbum, dann mein Soloalbum, dann der zweite Teil wahrscheinlich", so Haftbefehl.

Check hier die Stelle im Interview ab:

Haftbefehl, Xatar & "Der Holland Job": Produzenten, Features, Themen uvm. (Interview) - Toxik trifft

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/toxiktrifft ► MEHR VON COUP: http://hiphop.de/coup FILTR-PLAYLIST MIT SONGS VON COUP & CO.: ► Spotify: http://spoti.fi/29DwFEJ COUP - "DER HOLLAND JOB": ► Lmt. Box: http://amzn.to/1Vlolhz ► Audio-CD: http://amzn.to/1qO7dUV ► MP3 (Amazon): http://amzn.to/29MX5bt ► MP3 (iTunes): http://apple.co/1qO75ou Xatar und Haftbefehl bringen zusammen als das Duo Coup ein Kollaboalbum namens "Der Holland Job".

Der Holland Job [limitierte Box]

(null)

Featuretechnisch gibt es auf Der Holland Job einige Überraschungen:

3 Überraschungen: Das sind die Feature-Gäste auf "Der Holland Job"

In knapp einem Monat erscheint das heiß erwartete Kollaboalbum Der Holland Job von Coup aka Xatar und Haftbefehl. Wir haben jetzt exklusive News zu den Feature-Gästen auf der Platte. Insgesamt gibt es drei Gast-Beiträge, die allerdings nicht von den üblichen Verdächtigen aus dem Label-Umfeld der beiden kommen: Joy Denalane, Haiyti und der " U-Bahn-Sänger" Yo-Ne werden auf Der Holland Job singen oder rappen.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Xatar is für mich ein absoluter kack Rapper das zum einen.Das hat sich wieder mal aufm Splash bestätigt.Das einzig gute beim Haft & Xatar Auftritt warn teilweise manche Hafti Beats.Aber Xatar geht darin unter und reisst null
Also ich weiss das ich mir dieses Coup Album auf gar keinen Fall zulegen würde soviel ist sicher

Hafti macht Fehler. Klar wird sich die platte gut verkaufen. Aber ich vermisse den alten Haftbefehl

Wenn ich die zwei Pummels schon sehe wird mir schlecht einer schlechter als der andere

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

SSIO droppt "Das neue Album"

SSIO droppt "Das neue Album"

Von Michael Rubach am 09.09.2021 - 09:31

Überraschend ist heute Nacht "Das neue Album" von SSIO erschienen. Der Nachfolger von "Messios" (2019) steht ab sofort zum Streamen bereit. Das spontane Release wurde gestern Abend von SSIO in seiner Insta-Story angekündigt.

"Das neue Album" von SSIO im Stream

Insgesamt 12 Tracks hat das neue Werk des AON-Rappers. Features kommen dabei von Kalim, Xatar (2x), Farid Bang und SSIOs Signing FGUN $HAKI. Mit dem Cover Artwork liegt SSIO (jetzt auf Apple Music streamen) irgendwo zwischen Kanye und alter Schule. Das Bild eines handbeschriebenen CD-Rohlings verweist auf "Das Neue Album". Hier kannst du reinhören:


Die erste Single "TBC" veröffentlichte SSIO bereits im Herbst 2020. Zunächst wurde ein dazugehöriges Album auch vage für 2020 angekündigt. Zeitgleich zum Release des Videos zu "Clubhouse" im Mai 2021 ging schließlich ein Vorbestelllink für "Das neue Album" online. Zum damals angepeilten Veröffentlichungstermin droppte das Projekt allerdings nicht.

Nun ist "Das neue Album" da – wohl ganz bewusst vor der allwöchentlichen Release-Flut am Freitag. Zur Feier des Tages spendiert SSIO außerdem noch ein Video. Auf dem Track "Moncler" ist Ex-AON-Signing Kalim mit von der Partie.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)