Haftbefehl liegt offenbar mit Schusswunde im Krankenhaus

UPDATE vom 20. Juli:

Haftbefehl hat auf Instagram auf die Meldungen zu einer mutmaßlichen Schussverletzung reagiert. In aller Knappheit schrieb der Offenbacher Rapper: "Hamdullah mir geht’s gut!". Zugleich kündigte er eine kommende Single mit Milonair an.

Original-Meldung vom 17. Juli:

Haftbefehl befindet sich wohl schwer verletzt im Krankenhaus. Bei einem 34-jährigen Mann, der gestern Nachmittag wegen einer Schussverletzung in einem Darmstädter Klinikum aufgetaucht ist, soll es sich um den Offenbacher Rapper handeln. Wie hessenschau.de berichtet, sei er mit "schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen" dort angekommen. Die Wunde habe er sich selbst zugefügt.

Hat Haftbefehl sich selbst ins Bein geschossen?

Nach weiteren Informationen des Hessischen Rundfunks passierte das Ganze wohl "unter Drogen- und Alkoholeinfluss" im Frankfurter Bahnhofsviertel. Im Rausch habe sich Haftbefehl "aus Versehen" in den Unterschenkel geschossen. Warum Haftbefehl den Weg nach Darmstadt auf sich nahm, um ein Krankenhaus aufzusuchen, ist unklar.

Eine gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen liefert zusätzliche Details. Nach Angaben der Behörden war ein verletzter 34-jähriger Mann nicht gut auf die hinzugerufenen Beamten zu sprechen. Er "zeigte sich gegenüber den verständigten Polizeibeamten äußerst unkooperativ".

Die Ermittlungen würden gegenwärtig andauern. Die Meldeanschrift des Mannes und eine Bar seien bereits untersucht worden. Dort habe die Polizei jedoch keine Beweismittel entdeckt, die in der Sache weiterhelfen. Aufgrund laufender Ermittlungen könne man keine weiteren Angaben machen.

Haftbefehl hat vor ein paar Wochen sein lange erwartetes Album "DWA" gedroppt und spielt aktuell einige Autokino-Konzerte in Deutschland. Ob sein Gig in Karlsruhe am 24. Juli von den aktuellen Ereignissen in Mitleidenschaft gezogen wird, steht nicht fest.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

KC Rebell, Gzuz, RIN, Kalim, Haftbefehl & mehr im Deutschrap-Update

KC Rebell, Gzuz, RIN, Kalim, Haftbefehl & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 17.09.2021 - 10:54

Das Jahr neigt sich bald schon wieder dem Ende, ganz im Gegensatz zu neuen Deutschraptracks. Wie jeden Freitag sammeln wie aus diesem Grund hier die heißesten Tracks der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Unser Cover ziert in dieser Woche Sero El Mero (jetzt auf Apple Music streamen) mit seinem neuen Track "Ich muss weg".

Neue Tracks: KC Rebell, Gzuz & RIN

KC Rebell veröffentlicht die nächste Single zu seinem noch dieses Jahr erscheinendem Album "Rebell Army". Unterstützung gibt es dabei von niemand Geringeres als Gzuz höchstpersönlich. Der Essener und der Hamburger reißen gemeinsam auf "Polizei" ordentlich ab. Wie zu erwarten ist der Song dabei alles andere als eine Lobeshymne auf die Staatsgewalt.

Wie der Titel bereits verrät, widmet RIN seinen neuen Track "Apple", genauer gesagt geht es um "Vintage-Apple". Für den Song wechselt der Bietigheimer munter durch die Genres und lässt sich vom Sound nie wirklich auf eine Musikrichtung festnageln. Möglich gemacht wird das unter anderem auch durch die Produktion von Alexis Troy und Minhtendo.

Neue Songs: Kalim, Haftbefehl & AK AusserKontrolle

Für seine neue Single "Ozean" hat sich Kalim diese Woche Haftbefehl geschnappt. Es ist seine erste Zusammenarbeit mit dem Azzalckz-Oberhaupt. Aber hoffentlich nicht die Letzte. Die beiden ergänzen sich gegenseitig in ihren Stilen und liefern ein mieses Brett. Alles andere hätte bei den beiden wohl aber auch verwundert.

AK AusserKontrolle ist "Gut im Geschäft". Fans sollten sich dabei nicht von der gesungenen Hook blenden lassen, der Track ist ein absolut passender AK-Song. Die Strophen gehen so gut nach vorne, dass man selber direkt zu Gullideckel greifen will.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nash, Dante YN, Brudi030, Sarhad, Big Toe, LX, Omar und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!