Haftbefehls "Das Weisse Album" erscheint im April & so sieht es aus

Haftbefehl macht endlich Nägel mit Köpfen und verrät, wie sein neues Album heißt: Der heiß erwartete Nachfolger von "Russisch Roulette" hört wie bereits vermutet auf den Namen "Das Weisse Album". Die Platte erscheint am 24. April – gleichzeitig mit "Rich Rich" von Ufo361.

"Das Weisse Album" von Haftbefehl kommt im April

Nach all den Jahren und der ikonischen Line auf dem Mixtape "Unzensiert" (2015), die einen unwiderruflichen Zusammenhang von Räubermusik und der dunklen Jahreszeit hergestellt hat, kommt die erste Single heute Abend – und damit noch gerade rechtzeitig im Winter.

Update: Hier geht's zur ersten Single "Bolon", die gleichzeitig das Album-Intro sein wird. Standesgemäß produziert von Bazzazian, der bei der kompletten LP federführend war.

Vor Kurzem veröffentlichte Hafti bereits die Tracklist, bei der die Feature-Gäste noch unkenntlich gemacht wurden.

"DWA" Cover Artwork von Chehad Abdallah

Das Cover stammt von Chehad Abdallah, der das Artwork auch auf seinem Instagram-Account geteilt hat.

Freut ihr euch drauf? Was erwartet ihr?

Haftbefehl - Das Weisse Album

Am 24 April, 2020 - 00:00 erscheint Haftbefehl - Das Weisse Album. Endlich steht fest, dass Haftbefehls neues Album "Das Weisse Album" heißt, wann es kommt und wie das Cover aussieht. Am 24. April ist es so weit und das Cover stammt von Chehad Abdallah.

"DWA" incoming: Haftbefehl schaltet in den Promomodus

Kaum ein Album wird von Szene und Fans mehr herbeigesehnt als das neue Werk von Haftbefehl. Nachdem Baba Haft bereits 2019 mehrfach klare Signale sendete, dass in selbigem Jahr noch mit seinem fünften Soloalbum "DWA" zu rechnen sei, ließ er sowohl den Winter als auch den Rest des letzten Jahres ohne etwas Zählbares verstreichen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Der Beste Rapper 4ever...Digga

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jan Böhmermann und Haftbefehl reichen sich die Hand in "Bürgermeister"

Jan Böhmermann und Haftbefehl reichen sich die Hand in "Bürgermeister"

Von Alina Amin am 05.12.2020 - 15:30

Jan Böhmermann hat gestern Abend den fünften und wohl auch letzten Track aus seiner "Polizistensohn"-Reihe releast. In "Bürgermeister" beschäftigt sich der Comedian mit der Legislative, so heißt es im Song. Dabei dient der Titel als Wortspiel, denn es geht nicht um das Amt des Bürgermeisters, sondern um die Bürgerschaft als ihren eigenen Souverän. 

"Alle Hände nach oben! Wer ist erste Gewalt? / Wer repräsentiert, kontrolliert, wer regiert? / Ich bin Bürgermeister, Mama! Ich mach das Gesetz!"

Haftbefehl und Jan Böhmermann schließen Frieden in "Bürgermeister"

Absolutes Highlight des Clips ist der Cameo-Auftritt von Haftbefehl, der doch recht überraschend kommt. Immerhin verbindet die beiden eine vermeintliche Animosität, welche mit dem ersten "Polizistensohn"-Video begann. Böhmermanns Kunstfigur orientierte sich schon damals deutlich am Sound von Hafti und parodiert seitdem seinen Stil. Hinzu kommt, dass viele Fans Haftbefehls "CopKKKilla" als direkte Antwort zum ersten Polizistensohn-Skit "Ich hab Polizei" sahen – auch wenn dies sich nicht bewahrheitete

Zum finalen Video der Reihe schließt sich auch hier der Kreis: Hafti und Böhmermann geben sich zum Ende des Videos die Hand. Ein Co-Sign von Haftfbefehl also.

Böhmermann bei ZDF-Royale über Polizeigewalt und Rassismus

Der "Soundtrack zum Wahljahr 2021" wurde im Anschluss an eine ZDF-Royale Sendung gezeigt. Zuvor beschäftigte sich der Polizistensohn mit den strukturellen Problemen in der deutschen Polizei. Er sprach in dem Zusammenhang über Rassismus in den Polizeibehörden sowie Racial Profiling und kritisierte den Umgang der Politik und Behörden mit Polizeigewalt scharf. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!