Haben Drake und Kanye Ghostwriter?

G.O.O.D. Music Signing CyHi The Prynce hat sich in einem Interview mit Montreality über potenzielle Ghostwriter von Drake und Kanye West geäußert.

Er ist der Meinung, dass aufsteigende Newcomer immer zuerst mit ihren eigenen Schreib-Skills überzeugen müssten. Sobald sie aber in die Bekanntheits- und Relevanz-Gefilde eines Kanyes oder Drakes kämen, würden sich gewisse Dinge ändern.

Wenn man mit den Adeles, Sam Smiths oder Justin Biebers dieser Welt mithalten wolle, müsse man es ihnen eben gleich tun und nicht versuchen, ganz alleine zu schreiben, sondern sich im Studio mit 20 oder 30 kreativen Köpfen zusammentun. Das sei auch das, was Meek Mill bei seinen Ghostwriting-Vorwürfen gegenüber Drake nicht verstanden habe.

Wenn es einer wissen muss, dann CyHi: Der Prinz mit Y gilt selbst als Schreiber erster Güteklasse, war auf YeezyMy Beautiful Dark Twisted Fantasy vertreten und hat auf dem Yeezus-Album bei neun von zehn Songs mitgeschrieben.

Ab Minute 6.26 spricht der 31-Jährige über die böse G-Frage:



Achja, wo wir gerade beim Thema sind: Kanye hat sich am Abend via Twitter bei den Kollegen Drake und Future für die fleißige Mithilfe bei The Life Of Pablo bedankt.