Ghostface Killah hat jetzt eine eigene Währung

Bitcoin stellt die bekannteste Krypto-Währung dar, aber natürlich bei Weitem nicht die einzige. Jetzt investiert sogar Wu-Tang Clan-Mitglied Ghostface Killah in das Geschäft mit dem virtuellen Blockchain-Geld: Er soll Cream Capital mitgegründet haben. Das C.R.E.A.M. steht hier allerdings nicht für "cash rules everything around me", sondern für "crypto rules everything around me" steht.

In ihrem Initial Coin Offering (ICO) will die Firma direkt 30 Millionen US-Dollar zusammen bekommen. Die Cream Dividende genannten Tokens sollen im November zum Kauf angeboten werden. Die Cream Dividende kann dann unter anderem offenbar auch in Ether umgetauscht werden, eine andere, erfolgreiche Kryptowährung, die die Ethereum-Blockchain nutzt.

Ghostface Killah gesellt sich damit zu einer illustren Riege an Stars, die sich bereits für das unübersichtliche Geschäftsfeld der Kryptowährungen interessieren: Auch Paris Hilton oder Jamie Foxx haben bereits damit Schlagzeilen gemacht. Auch 50 Cent und The Game betätigen sich auf diesem Feld, eine Kanye West-Themen-Währung existiert wohl ebenfalls.

Da die Online-Währungen starken sowie gleichzeitig sehr schnell aufeinander folgenden Schwankungen unterliegen, werden sie insbesondere an den herkömmlichen Finanzmärkten argwöhnisch begutachtet. Südkorea hat bereits jegliche neue Kryptowährung verboten.

Wu-Tang Clan - C.R.E.A.M (HD) Best Quality!

Wu-Tang Clan - C.R.E.A.M. (in High Definition) from the album Enter The Wu-Tang (36 Chambers) [1993]

Wu-Tang Clan's Ghostface Killah co-founded a cryptocurrency venture - now it wants to raise $30 million

A cryptocurrency firm co-founded by U.S. rapper Ghostface Killah hopes to raise $30 million in a digital coin sale. Cream Capital said Wednesday it would raise the funds through an initial coin offering (ICO) - a method of crowdfunding that has been met with much scrutiny from regulators recently.

Ghostface Killah to Launch Cryptocurrency Called Cream Capital

People are making mountains of money from cryptocurrency, and Ghostface Killah wants in. The confusing, decentralized digital monetary system that got its start from Bitcoin has made millionaires of people who have invested in the market just a few years ago. According to CNBC, Ghostface has launched his own cryptocurrency firm called- wait for it -Cream Capital.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wu-Tang-Battle: Raekwon vs. Ghostface Killah [Video]

Wu-Tang-Battle: Raekwon vs. Ghostface Killah [Video]

Von Paul Kruppa am 21.03.2021 - 16:51

Die beliebte Battle-Serie "Verzuz" hatte kürzlich wieder eine Paarung zu bieten, die Rapfans mit der Zunge schnalzen ließ. Zwei Member des Wu-Tang Clans machten das Ganze unter sich aus: Raekwon und Ghostface Killah traten Track für Track gegeneinander an.

Raekwon & Ghostface Killah: RZA, Inspectah Deck & mehr supporten

Die "Verzuz"-Reihe wurde von Timbaland und Swizz Beatz während der Pandemie gestartet und versorgt Hiphop-Fans regelmäßig mit hochkarätigen Battles. Snoop Dogg vs. DMX, Gucci Mane vs. Jeezy, DJ Premier vs. RZA – bei dem Format scheint alles möglich. Großmeister RZA trat beim aktuellen Battle erneut in Erscheinung. Bei seinem Gastauftritt blieb es nicht. Cappadonna, Masta Killa und Inspectah Deck gaben sich unter anderem ebenfalls die Ehre.

Welche Tracks in den einzelnen Runden gespielt wurden, kannst du hier nachverfolgen:

Round 1:
Ghostface Killah: "Special Delivery" (Diddy)
Raekwon: "Skew It on the Bar-B" (OutKast)

Round 2:
Ghostface Killah: "Ghost Deini"
Raekwon: "10 Bricks"

Round 3:
Ghostface Killah: "4th Chamber" (GZA)
Raekwon: "House of Flying Daggers"

Round 4:
Ghostface Killah: "Mighty Healthy"
Raekwon: "Incarcerated Scarfaces"

Round 5:
Ghostface Killah: "Black Jesus"
Raekwon: "Live from New York"

Round 6:
Ghostface Killah: "The Watch"
Raekwon: "It’s Yourz" (Wu-Tang Clan)

Round 7:
Ghostface Killah: "Impossible" (Wu-Tang Clan)
Raekwon: "100 Rounds"

Round 8:
Ghostface Killah: "Cherchez La Ghost"
Raekwon: "Ice Cream" [ft. Cappadonna]

Round 9:
Ghostface Killah: "New God Flow.1" (Kanye West)
Raekwon: "State of Grace"

Round 10:
Ghostface Killah: "Nutmeg"
Raekwon: "Criminology" [ft. Ghostface Killah]

Round 11:
Rakewon: "C.R.E.A.M." [ft. Inspectah Deck] (Wu-Tang Clan)
Ghostface Killah: "Holla"

Round 12:
Raekwon: "Rainy Dayz (Remix)"
Ghostface Killah: "Daytona 500"

Round 13:
Raekwon: "Glaciers of Ice" [ft. Masta Killa]
Ghostface Killah: "Run"

Round 14:
Raekwon: "John Blaze" (Fat Joe)
Ghostface Killah: "It’s Over"

Round 15:
Raekwon: "Yae Yo"
Ghostface Killah: "One"

Round 16:
Raekwon: "Rich and Black"
Ghostface Killah: "Back Like That"

Round 17:
Raekwon: "Verbal Intercourse"
Ghostface Killah: "Never Be the Same Again"

Round 18:
Raekwon: "Cash Still Rules/Scary Hours (Still Don’t Nothing Move but the Money)" (Wu-Tang Clan)
Ghostface Killah: "Summertime" (Beyoncé)

Round 19:
Raekwon and Ghostface Killah: "Freek’n You (Mr. Dalvin’s Freek Mix)" (Jodeci)

Round 20:
Raekwon: "The Game of Rock"
Ghostface Killah and Raekwon: “Can It Be All So Simple / Intermission” (Wu-Tang Clan)

Round 21:
Ghostface Killah: "All That I Got Is You"
Raekwon: "Heaven & Hell"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)