Gfk Entertainment führt deutsche Hiphop-Charts ein
gfk_logo_800_2015.jpg

Zugegeben, wir hielten die Pressemitteilung der Gfk, die uns gestern ereilte, zunächst für einen Aprilscherz. Wie sich nun herausstellte, ist sie das nicht. GfK Entertainment veröffentlicht ab sofort wöchentlich die deutschen Hiphop-Charts.

Mit den Worten "Was lange währt, wird endlich gut" führt man in der Mail in die Erklärung ein, wie die Charts ermittelt werden. Gezählt werden, wie bei den Album-Charts, die physischen und digitalen Verkaufszahlen zwischen Freitag und dem jeweils darauffolgenden Donnerstag. 

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer der Gfk Entertainment erklärt, man freue sich auf einen regen Austausch unter Musikfans, Künstlern und Branchenschaffenden. Die aktuelle Top 20 schickte man uns gleich mit:

gfk_charts_kw13_pressemitteilung_2015.jpg
gfk_charts_kw13_pressemitteilung_2015.jpg