Die gesamte Karriere Eminems auf einen Klick

Noch nie war es einfacher, die Karriere des Real Slim Shady nachzuvollziehen! Von den ersten Cyphern, über die Entdeckung durch Dre bis hin zum Titel Rap God hat der Detroiter vor allem eines getan – einen grandiosen Part nach dem anderen zum Besten gegeben.

Doch wer kann bei dieser Fülle an künstlerischen Ergüssen überhaupt noch einen Überblick behalten? Du kannst es ab sofort! Denn ein offensichtlich riesiger Eminem-Fan hat dir netterweise die Arbeit abgenommen, jeden einzelnen Shady-Part aus den Tiefen des Internets zu fischen.

Die zusammengestellte Seite auf Wakelet bietet in chronologischer Ordnung alle Gastauftritte Eminems in Songs anderer Künstler der letzten 20 Jahre. Außerdem wirst du auf aussortierte Songs, alle legendären Freestyles des Rap Gods, alle seine Musikvideos und noch viel viel mehr Eminem-Content stoßen.

Die Seite läd geradezu dazu ein, sich stundenlang an Ems lyrischen und raptechnischen Qualitäten zu erfreuen!

Eminem on Wakelet

Eminem is one of the most accomplished and decorated artists of all time, helping to propel hip-hop into pop culture whilst simultaneously trying to destroy pop culture. I've put this page together to collect every bit of significant Eminem content, from his guest verses, to music videos and diss tracks, and everything in between.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Nas X bricht mit "Old Town Road" Eminems Chart-Rekord

Lil Nas X bricht mit "Old Town Road" Eminems Chart-Rekord

Von Michael Rubach am 02.07.2019 - 10:52

Mit "Old Town Road" hat Lil Nas X einen der erfolgreichsten Hiphop-Songs aller Zeiten erschaffen. Seit 13 Wochen steht der Track mit Feature von Billy Ray Cyrus auf Platz #1 in den amerikanischen Billboard-Charts. Kein Hiphop-Track konnte sich laut Billboard in der Geschichte der Charts länger durchgehend an der Spitze behaupten – Lil Nas X löst damit unter anderem Eminem als Rekordhalter ab.

Billboard Charts on Twitter

@LilNasX's "Old Town Road," featuring @billyraycyrus, is officially No. 1 on the #Hot100 for a 13th week. It's now the longest-running hip-hop No. 1 of all time.

"Old Town Road": Lil Nas X toppt Eminem, The Black Eyed Peas & Wiz Khalifa

Wie der Siegeszug von "Old Town Road" zustande kam, haben wir näher beleuchtet, als der Track zum ersten Mal auf die #1 gegangen ist. Mit 13 Wochen an der Spitze hat aber wohl auch Lil Nas X selbst nicht gerechnet. Er ordnet die Meldung auf Instagram mit den Worten "verrückter Tag" und passendem Emoticon ein.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


CRAZY DAY

Ein Beitrag geteilt von Lil Nas X (@lilnasx) am

Der Newcomer überholt somit gestandene Künstler wie Wiz Khalifa ("See You again"), The Black Eyed Peas ("Boom Boom Pow") und Eminem ("Lose Yourself"). All diese Hiphop-Artists konnten in zwölf aufeinanderfolgenden Wochen die Charts anführen.

Interessanterweise liegt Lil Nas X jedoch hinter einem anderen Song von The Black Eyed Peas. "I Gotta Feeling" (14 Wochen in Folge auf Platz #1) scheint jedoch von Billboard nicht als Hiphop-Track eingestuft zu werden. Mit musikalischen Zuweisungen musste sich auch schon Lil Nas X herumschlagen. So ist er mit seinem Hit vor dem endgültigen Durchbruch aus den Country-Charts herausbefördert worden, weil er "nicht genügend Elemente zeitgenössischer Country-Musik" vereine.

Das Ranking der Langzeit-Nummer-1-Hits führen übrigens zwei Kollabos an. Die Songs "Despacito" von Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber sowie "One Sweet Day" von Mariah Carey und Boyz II Men hielten sich 16 Wochen am Stück auf der Pole Position.

Neben den Charts dominiert Lil Nas X momentan auch alle möglichen Musikportale. Zum Ende des Pride Month feierte der Rapper offenbar sein Coming-Out.

Lil Nas X feiert Pride Month offenbar mit Coming-Out

Lil Nas X hat sich gestern anscheinend geoutet. Zumindest handelt es sich bei seinem Twitter-Statement um ein ziemlich eindeutiges Coming-Out. Der überaus erfolgreiche Rapper hat den letzten Tag des Pride Months genutzt, um ihn mit einem Paukenschlag zu beenden. Du hast vielleicht bemerkt, dass viele Webseiten, YouTube-Kanäle oder Instagram-Accounts ein regenbogenfarbiges Logo hatten?

Mit seiner EP "7" konnte er auf Rang #2 in die amerikanischen Album-Charts einsteigen.

Lil Nas X - 7 EP

Von David Molke am 14.06.2019 - 15:39 Juju und Henning May stehen mit ihrem gemeinsamen Song "Vermissen" immer noch hoch im Kurs: Auch zum Album-Release von "Bling Bling" bleibt die Position in den offiziellen deutschen Singlecharts hoch. Auf Platz eins steht allerdings immer noch Lil Nas X mit "Old Town Road".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!