Genetikks "D.N.A." auch in der sechsten Woche noch in den Charts

 

Wie die beiden Selfmade Records -Künstler Genetikk auf Facebook verkünden, stehen sie mit ihrem Album D.N.A. in der sechsten Verkaufswoche auf Platz 24 der Albumcharts: " "D.N.A." fällt im Vergleich zur Vorwoche nur einen Platz und hält sich in Woche 6 auf Platz 24 der Albumcharts. Danke! " Gleich in der ersten Woche war das Duo auf Platz 1 gechartet . Der Erfolg von Rapper Karuzo und Produzent Sikk ist nicht der erste in diesem Jahr für das Düsseldorfer Label Selfmade Records . Auch Kollegah und Farid Bang war es Anfang des Jahres gelungen, mit JBG 2 die Spitze der Charts zu erklimmen, Rekorde zu brechen und zusätzlich Goldstatus einzuholen .

Auf dem diesjährigen Splash! traf Toxik die beiden Jungs zum Interview und sprach mit ihnen unter anderem über ihren Auftritt und dem Videodreh vor Ort und der Zusammenarbeit mit RZA und Method Man .

Das Interview findest du in voller Länge auf unserem Youtubechannel , den du für exklusive Interviews, Videopremieren und vieles mehr abonnieren kannst:

Groove Attack by Hiphop.de