Genetikk kündigen eigene Cornflakes und Serie an

Das Cornflakes-Business ist am Boomen: Nachdem Luciano vor ein paar Tagen seine Cerealien "Loco Charmz" auf Instagram postete, kündigt nun auch das Duo Genetikk eigene Cornflakes an. Das neue Frühstück aus Saarbrücken soll gemeinsam mit der Fortführung ihres letzten Projekts "Outta This World 2" und einer eigenen Serie erscheinen.

Zu OTW 2: Genetikk bringt neues Album mit Cornflakes & Serie raus

Auf Instagram zeigt Genetikk den ersten Trailer zur eigenen TV-Serie und dem neuen musikalischen Projekt. Die hauseigenen Cornflakes namens "Cereal Killers" erhalten dabei einen zentralen Platz: Das kommende Album soll sich nämlich in der Cornflakes-Schachtel befinden. Der Teaser zur Serie hält sich in "Rick and Morty"-Ästhetik, welcher sich Fans schon auf dem Artwork des Vorgängers "Outta This World" erfreuen konnten. Das animierte Projekt soll 2021 erscheinen.

Cornflakes und Hiphop, eine junge Romanze

Jüngst launchte Travis ScottKönig der Kollaborationen, seine eigene Reese's Puffs Edition und Master Ps "Uncle P's Hoody Hoos" können sogar in amerikanischen Supermärkten erworben werden. Den Trend zum eigenen Frühstück soll nach Berichten und eigener Aussage aber Lil Durk in Gang gesetzt haben, der 2019 die limitierten "Purki O's" auf den Markt brachte.

Luciano will eigene Cornflakes auf den Markt bringen

Das Frühstück gilt als wichtigste Mahlzeit des Tages. Luciano sieht da Potenzial für einen weiteren Player auf dem Feld der Cornflakes. Wie er via Instagram bekanntgibt, arbeitet er aktuell nicht nur an neuer Musik, sondern ebenso an seinen eigenen Frühstücks-Cerealien. Er hat offenbar einen Mangel an Drip in deutschen Supermärkten ausgemacht.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RAF Camora, Asche, Genetikk, Kool Savas, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

RAF Camora, Asche, Genetikk, Kool Savas, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 16.07.2021 - 11:00

Was für eine Überraschung! RAF Camora hat heute Nacht aus dem nichts sein Comeback-Album "Zukunft" releast. Dem Wiener gebührt daher in dieser Woche natürlich auch das Cover unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Die führt er zudem mit dem titelgebenden Song seines Albums an.

Neue Tracks: Asche & Genetikk

Asche (jetzt auf Apple Music streamen) schreibt seine "Deathnote" und darauf stehen tatsächlich eine Unzahl an Deutschrap-Artists. Der Namen des Tracks ist wohl inspiriert vom gleichnamigen Manga, in welchem ein Junge über ein gefundenes Heft Menschen töten kann, wenn er ihre Namen dort reinschreibt. Aschkobar nimmt keine Gefangenen und Teil ordentlich aus gegen unter anderem Maestro, Yin Kalle, negatiiv OG und einige weitere Szene-Kollegen.

Genetikk feuern weiter eine Single nach der nächsten zu ihrem anstehenden Album "MDNA" raus. Diese Woche droppen die Saarländer den Track "Kintsugi". Dabei handelt es sich um eine traditionelle japanische Flick-Methode für Keramik. Dabei geht es wieder typisch mies sample-lastig zur Sache.

Neue Songs: Kasimir1441, Kool Savas & Ufo361

Ganz schön wilde Kombi und alles andere als "Uninteressant". Auf dem neuen Kasimir1441-Track prallen zwei Welten aufeinander. Kasimir hat sich nämlich niemand Geringeres als King Kool Savas an den Start geholt. Gemeinsam liefern die beiden einen aggressiven Song ab und beweisen, dass Rap auch wunderbar Generationenübergreifen funktionieren kann.

Ufo361 und sein Signing Data Luv stellen klar: "We don't play" und machen auf ihrem neuen gemeinsamen Track ernst. Ufo manifestiert darauf den Erfolg seines Schützlings und nennt ihn den "nächsten Trap-King". Ein krasses Kompliment von einem der größten Trap-Kings in Deutschland.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Jamule, Riccardo, Nullzweizwei, Polo65, Omar, Luzi, Money Boy und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!