Geheimnis um Haftbefehl und Xatar gelüftet?
Collage von Xatar und Haftbefehl

 

Vor genau einer Woche sorgten Haftbefehl und Xatar für reichlich Verwirrung in der deutschen Rapszene: Die "Flucht" bei Studio Amani, gelöschte Social Media Accounts und auf privat gestellte Musikvideos. Ist das Geheimnis um diese Aktionen nun gelüftet worden?

Bei Instagram könnte sich Brate Azzlack, von Karrierebeginn an treuer Wegbegleiter Haftbefehls, mehr oder weniger verplappert haben. "Im Studio neues Album hören von ..... Zu krass platz 1 iz da !!!!!", postete der kürzlich und heizte die Gerüchteküche somit ordentlich an. Ein fertiges Album bedeutet in der Regel ein baldiges Release. Da eine Art Promophase von Haftbefehl und Xatar mit besagten Aktionen bereits in Gang gesetzt wurde, könnte dies ein weiterer Hinweis auf ein Kollabo-Projekt der beiden sein.

Ebenso kommen Hanybal und Capo in Frage, die seit einiger Zeit an neuen Alben arbeiten. Wir sind gespannt, was uns demnächst aus dem Hause Azzlackz erwartet.

Im Studio neues Album hören von ..... Zu krass platz 1 iz da !!!!! Schönes Wochenende

Ein von BRATE | AZZLACKZ (@brate_069) gepostetes Foto am

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de