Letzte Woche besiegte Hollow Da Don Joe Budden in Eminems Battle-Show Total Slaughter.

Laut Hollow, will Em nun von ihm, dass er gegen einen anderen MC aus der Industrie battlelt.

Auf Twitter fragte Hollow Da Don jetzt seine Fans, ob er gegen Cassidy oder gegen The Game bettleln sollte.

Ein Ergebnis ist noch nicht bekannt. Ob es wirklich zum Battle Hollow Da Don vs. The Game kommen kann, ist noch unklar.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ihr solltet den Artikel nochmal überarbeite. "bettleln" :D

entweder nimmst dein auto
oder du gehst

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jay-Z weigert sich, Fan ein Autogramm zu geben

Jay-Z weigert sich, Fan ein Autogramm zu geben

Von Djamila Chastukhina am 11.07.2021 - 11:45

Jay-Z (jetzt auf Apple Music streamen) kommt in der Öffentlichkeit meist nicht drum herum, von Fans erkannt und angesprochen zu werden. Am Freitag wurde er beim Verlassen eines Gebäudes in New York gesehen, wo Fans ihn bereits erwarteten und auf Autogramme hofften. Jay-Z erfüllte ihnen diesen Wunsch, jedoch gab es einen Gegenstand, den er nicht unterschreiben wollte: einen Baseball.

Jay-Z weigert sich, einen Baseball zu unterschreiben

Auf dem Weg zu seinem Wagen hielt der 51-Jährige bei einigen Fans an und gab zahlreiche Autogramme. Er unterschrieb hauptsächlich Schallplatten seiner Alben, wie "The Black Album" oder "The Blueprint". Nachdem er einiges an Merchandise signiert hatte, holte eine Frau einen Baseball raus und hielt ihn Jay-Z hin. Dieser schüttelte nur den Kopf, bevor er sagte:

"Ich spiele kein Baseball."

In dem Video, auf dem die Situation festgehalten wurde, hört man danach Gelächter. Es ist unklar, ob die Frau tatsächlich ein Fan war, oder lediglich ein Autogramm haben wollte, um den Baseball später zu verkaufen. Nichtsdestotrotz sorgte die Aussage des Künstlers auch in den sozialen Medien für einige Reaktionen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)