Dies scheint der endgültige Tiefpunkt für The Game zu sein, hatte er doch immer wieder diverse Streitigkeiten mit anderen Rappern die manche für gerechtferitg hielten, andere für überflüßig. Fest steht, dass er dabei gute Musik gemacht hat. Das wird sich wohl auch nicht ändern. Jetzt aber brachen Emotionen durch, die wohl eher untypisch für einen Gangsterrapper aus Compton sein dürften: er brach beim XXL Interview zusammen und ließ den ganzen Scheiß raus, der ihm auf der Seele lag.

"My life is f***ed up right now. I'm in a f***ed up place. My fans love me, and I know what they want but in a minute, I'm not gonna be physically capable of pleasing the world with music. Because my mind isn't right. People are driving me under God's good earth."

Bedeutet also das L.A.X vielleicht das letzte Album von Game ist. Damit jedoch nicht genug, im weiteren Verlauf des Interviews ließ er noch durchschimmern, wie wenig Lust er noch am Leben habe.

"Sometimes I wanna be at peace so bad that I wish myself off of the earth."

Alles in allem endete das Gespräch dann damit das The Game heulend zusammenbrach und die Tränen folgendermaßen erklärte:

"The tears coming from my left eye are from my sh** that I'm dealing with in my life, and the tears down my right cheek are tears for hip-hop."

Was rein musiktechnisch noch besprochen wurde, kann man in der Juni Ausgabe von XXL nachlesen, eine Statement zu L.A.X brachte er dann doch noch raus und zwar das es ein sehr kontroverses Album werden würde.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!