Friede, Freunde, Beauty-Blogs: Farid Bang kann halt auch anders

 

Alle aus Frankfurt würden gleich rappen und Haftbefehl imitieren. Der Rap.de-Chefredakteur wird gedisst. Auch Ferris MC findet in Farid Bangs 100 Bars Erwähnung. Die Szene wird standes- und erwartungsgemäß flächendeckend diffamiert, aber der Düsseldorfer hat dieses Mal auch nette Worte im Gepäck.

Erstmal will er einigen Hatern den Wind aus den Segeln nehmen, die es auf KC Rebell abgesehen haben, nachdem er sein Video zu Bist du real auf dem Channel der Beauty-Bloggerin (allein bei der Bezeichnung läuft's einem schon kalt den Rücken runter) Dagi Bee hochgeladen hatte. Reichweite? – Ja. Ist das real? – Naja.

Dagi Bee im Video – für dich ist der Scheiß nicht ok? / Hass nicht KC, hass mich, denn es war meine Idee!

Zum Schluss wird es dann auch ein bisschen emotional:

Schöne Grüße auch an Bass Sultan Hengzt / ein cooler Typ, auch wenn es heißt, dein' Hype hast du verpennt / gesteh' mir meine Fehler ein, wir beide war'n nicht fehlerfrei / und, falls wir uns nie mehr sehen, alles Gute für die Ewigkeit!

Der Berliner Rapper gab kürzlich bekannt, bei ihm sei ein Tumor entdeckt worden. Die beiden verstanden sich eine Zeit lang sogar so gut, dass sie ein Kollaboalbum planten. Nachdem man sich voneinander entfernte, ist das jetzt eine schöne Geste von Farid.

Zu guter Letzt richtet der Banger sich noch an Haftbefehl. Die beiden verstanden sich lange gut, aber seit einiger Zeit herrscht eine angespannte Funkstille:

Weil viele um uns rum viel Quatsch erzählen / werden Brüder zu Feinden: Farid Bang und Haftbefehl / glaub mir, ich wünsch' dir Erfolg, Gold und Mios / ich vergess' niemals deine Zeile auf dem Song mit Sido

Das neue Album Blut des Banger-CEOs erscheint Ende Mai gleichzeitig mit High & Hungrig 2 und Carlo Escobar. Außerdem hat er in den 100 Bars praktisch JBG 3 bestätigt. Lieb's oder lass es: Farid hat auf jeden Fall Welle gemacht mit dem neuen Video!

[amazon B01DN1NVZI full]

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de