Freunde von Niemand und Hadi El-Dor trennen sich / Update: Statement von Hadi

 

Wie auf Vega s Facebookseite nachzulesen ist, trennen sich die Wege von Hadi El-Dor und dem Label Freunde von Niemand . Die Trennung selbst soll laut eigener Aussage " in aller Freundschaft " erfolgt sein. Einen definitiven Grund gäbe es nicht, man hätte sich schlicht und ergreifend auseinander gelebt. Das komplette Statement dazu findest auf Seite 2. Zuletzt zog sich Hadi El-Dor aus der Öffentlichkeit zurück . Als Manager der Artists Vega , Bizzy Montana , Timeless , Bosca , Johnny Pepp , Cristal , Sierra Kidd sowie MoTrip polarisierte Hadi-El Dor häufig und eckte an. So machte er zum Beispiel Auseinandersetzungen mit Separate öffentlich. Diese wurden wieder beigelegt . Auch zu JuliensBlog äußerte sich Hadi El-Dor .
Darüber hinaus soll es nach seiner Rückkehr ein exklusives Interview mit Hiphop.de geben, das laut eigener Aussage zeigen soll, "was es für weicheier und Ehrenlose Menschen unter euren Idolen gibt ". _____________________________ Update: Auch Hadi äußerte sich auf Nachfrage von Hiphop.de exklusiv zu der Trennung. Sein Statement findest du auf Seite 3.
Vega s Statement: " Trennung von Hadi El-dor & Freunde von niemand.
Alles in der Welt endet durch Zufall und Ermüdung: Passender als Heinrich Heine kann man es kaum ausdrücken. Denn was 2011 als außergewöhnliche und kreative Zusammenarbeit begonnen hat, findet ab heute sein Ende. Den einen, alles erklärenden Grund gibt es nicht. Es ist eben die anfangs beschriebene Ermüdung, aber auch die vielen kleinen Dinge, die Menschen dazu treiben, Ansichten zu ändern, andere Wege zu gehen, kurz: sich auseinander zu leben.
"Wir gehen in aller Freundschaft auseinander", beschreibt Freunde von Niemand Chef Vega. "Anders würde es auch gar nicht gehen. Hadi war von Anfang an dabei und er war ein wesentlicher Teil unserer Erfolgsgeschichte. Sowohl ich, als auch jeder andere beim Label, sind ihm für seine Arbeit dankbar und wünschen ihm alles Gute."
Während sich Hadi El-dor anderen Projekten widmet, geht die Arbeit bei Freunde von Niemand unverändert weiter. Das neue Album von Bosca und die Arbeit an Vegas aktuellem Werk lassen auch kaum Zeit für Unfähigkeit.
" Hadi El-Dor s Statement: " Ich bin FvN für alles dankbar! Es tut mir leid, wenn ich ein paar Fans enttäusche, aber meine Entscheidung steht. Die Jungs und ich sind weiterhin Brüder und nichts wird das ändern... Ich habe andere Projekte, um die ich mich kümmern muss. Es war eine schöne Zeit, die ich nie vergessen werde.
Ich trage mein FvN -Tattoo weiter stolz durch die Gegend und werde meinen Kindern später erzählen, wie ich das Label mit Onkel Vega gegründet habe...
Wir schicken euch dann nächstes Jahr Bilder von meiner Hochzeit. Haltet eure Augen offen, besucht meine Facebookseite und wartet meine neuen Projekte ab...
Vielen Dank auch an MoTrip , mit dem ich auch eine sehr schöne Zeit hatte. Und vergesst nicht, Sierra Kidd zu beobachten – er ist die Zukunft Deutschraps! "

Groove Attack by Hiphop.de