Frauenarzt kündigt Kollabo-Release an: "So eine verdammte Bombe!"
Screenshot: Frauenarzt beim Openair Frauenfeld

 

Sein letztes Album Mutterf*cker erschien im Mai letzten Jahres, jetzt ist Nachschub auf dem Weg. Via Twitter lässt Frauenarzt seine Fans wissen, ein neues Projekt werde sehr bald erscheinen und dabei dürfte es sich nicht um ein Solo-Release handeln. Die Hashtags, aus denen sein neuster Tweet besteht, sprechen jedenfalls dafür:

"#keinsolo #projekt #sehr #bald"

Dass Frauenarzt gerne und erfolgreich gemeinsame Sache mit anderen Künstlern macht, ist nichts Neues. Ob er nach seiner "Rückkehr" in die Rapszene wieder ein Atzen-Projekt mit Manny Marc in Angriff nimmt, ist aber mehr als fraglich. Ein potenzieller Partner wäre – trotz unterschiedlicher musikalischer Ausrichtungen – natürlich sein bislang einziges Proletik-Signing MC Bomber. Auch ein Release mit SXTN, die Frauenarzt auf Tour begleitet haben und mit denen man sich offenbar prächtig versteht, wäre denkbar. Oder mit einem der alten Kollegen? DJ Reckless? Lebt Mr. Long eigentlich noch?

Bei Frauenarzt sind jedenfalls auch einige Kombinationen mit diversen Berliner Veteranen vorstellbar, die es bislang noch nicht gab. Sein letztes Kollabo-Werk war Tanga Tanga 3 mit DJ Reckless 2013. Hast du irgendwelche heißen Tipps?

Frauenarzt on Twitter

keinsolo #projekt #sehr #bald

Frauenarzt on Twitter

Pisse in dein Gesicht, Bitch! Bald gibt's wieder auf die Fresse vom feinsten! #keinsolo

Frauenarzt on Twitter

Da kommt demnächst so eine verdammte Bombe! #keinsolo

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de