Frank Ocean outet sich: "Ich spreche eine andere Sprache als Frauen"
Frank Ocean outet sich in einem offenen Brief und bekennt sich zu seiner Liebe zu Männern. Dabei spricht er darüber, dass er eine andere Sprache als Frauen spreche und mit 19 Jahren eine Affäre mit einem Mann hatte.
Die Rap-Szene und Homosexualität sind seit Jahren eine Sache für sich. Auf der einen Seite die negativen Kommentare von Rappern und auf der anderen Seite Kanye West und Jay-Z , die sich für die Homosexualität einsetzen. Jay-Z sprach sich erst kürzlich für die Homo-Ehe aus, nachdem Barack Obama diese angeregt hatte.
Das Odd Future -Mitglied Frank Ocean äußerte sich wie folgt:
Vor vier Sommern habe ich jemanden getroffen. Ich war 19. Er auch. Wir haben diesen Sommer und den darauffolgenden zusammen verbracht. Fast jeden Tag. Und wenn wir zusammen waren, ist die Zeit nur so dahingeglitten. [...] Zu dieser Zeit habe ich gemerkt, ich bin verliebt. [...] Meine Gedanken wanderten zurück zu den Frauen, mit denen ich zusammen war und habe festgestellt, dass sie in einer Sprache geschrieben waren, die ich nicht spreche.
Dieses Outing befindet sich in einem Brief, den er als Danksagung rund um das neue Album Channel Orange veröffentlichte. Auf dem neuen Album sollen Zeilen zu hören sein, die sich mit der Liebe zu Männern beschäftigen.
Bisher gibt keinen weiteren Rapper, der sich als schwul outete. Vor allem in Deutschland scheint die Thematik ein Problem zu sein, denn erst kürzlich gab Alpa Gun bekannt, auf seiner Tour einen deutschen Rapper outen zu wollen. Das sorgte in den vergangenen Wochen für viel Gesprächsstoff. Er outete nach Kritik an dem Vorhaben niemanden. 
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de