Die Forbes-Liste der 5 reichsten Hiphop-Akteure: So viel sind Dr. Dre, Drake & Co wert

Rapper sind auf der Jagd nach dem Para – manche erfolgreicher als andere. Das Magazin Forbes hat kürzlich wieder die jährliche Liste der fünf reichsten Akteure aus der Rap-Welt mitsamt ihres geschätzten Nettowerts veröffentlicht. Überraschungen gibt es nicht.

Eine Veränderung fällt allerdings auf. Jay Z überholt Dr. Dre, der es seit seinem Apple-Deal 2014 etwas ruhiger angehen lässt. Für Jigga zahle sich der Kauf des Streaming-Dienstes Tidal mittlerweile aus. Der Wert des Unternehmens sei heute zehnmal so hoch wie der Preis, den der Rapper vor zwei Jahren gezahlt habe. 

An der Spitze – nur noch zarte 10 Millionen vor Jay Z – steht nach wie vor Diddy mit seinem Imperium, das Deleon-Tequila, Ciroc-Vodka und das TV-Netzwerk Revolt TV beinhaltet. Wie man als dermaßen reicher Kerl lebt, zeigte Diddy zuletzt eindrucksvoll bei Quavos Geburtstag. GTA ist real.

1. Diddy - $820 Mio

2. Jay Z - $810 Mio

3. Dr. Dre - $740 Mio

4. Birdman - $110 Mio

5. Drake - $90 Mio

Die Veränderungen zum Vorjahr kannst du hier unten vergleichen. Während Birdman auf der Stelle tritt, gewinnen alle anderen dazu. Besonders Jay Z:

C.R.E.A.M. - Forbes hat wieder die 5 reichsten Rapper der Welt geschätzt

Alle Jahre wieder schätzt das berüchtigte Wirtschaftsmagazin Forbes , welche Rapper das ganz große Geld machen. Dabei werden bekannte Einnahmen, der geschätzte Privatbesitz sowie die Meinungen von Experten, Anwälten und Managern berücksichtigt. Die Krone geht - wie schon im Vorjahr - an Herrn Sean Combs.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake erhöht bei Battlerap-Event spontan das Preisgeld

Drake erhöht bei Battlerap-Event spontan das Preisgeld

Von Michael Rubach am 14.06.2021 - 19:15

Drake reiht nicht nur Welthits aneinander, sondern gibt immer wieder Liebe an die Kultur zurück. Am Wochenende schaute der Battlerap-Fan bei einem Event der Ultimate Rap League vorbei. Er war dabei nicht nur teilnahmsloser Zuschauer, sondern sorgte mit einem Batzen Cash für zusätzliche Würze. Drizzy passte kurzerhand das Preisgeld an.

Battlerap-Fan Drake zückt weitere $50.000

Das Main Battle fand zwischen Geechi Gotti und Rum Nitty statt. Bevor die beiden MCs letztlich gegeneinander antraten, bekam Superstar Drake (jetzt auf Apple Music streamen) seinen Spot. Er hatte ursprünglich 100.000 Dollar für den Gewinner in Aussicht gestellt. Live vor Ort zog er jedoch noch einmal zusätzliche 50.000 Dollar aus den Seitentaschen seiner Hose.

Das Ergebnis des Battles wurde eher zur Nebensache. Rum Nitty hat nach dem Fan-Voting wohl leicht vorne gelegen. Zu einer finalen Jury-Entscheidung kam es dann nicht mehr. Die beiden Kontrahenten hatten unter sich ausgemacht, die nun insgesamt 150.000 Dollar Preisgeld zu splitten. Sie gingen also mit jeweils $75K nach Hause.

Es ist nicht das erste Mal, dass Drake sich bei Battlerap-Events zeigt. Vor gut neun Jahren war er beispielsweise Co-Host bei einem Battle zwischen Dizaster und DNA. Darüber hinaus ist der Kanadier im letzten Jahr eine Partnerschaft mit der Streaming-Plattform Caffeine eingegangen. Das Ziel der Kooperation bestehe darin, "Battlerap leichter zugänglich zu machen".

Auch zu seinem neuen Album "Certified Lover Boy" gab der spendierfreudige Drake im Rahmen des Battlerap-Events ein kleines Update. Der lange angekündigte Nachfolger von "Scorpion" soll demnach im Sommer erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!