Flers Lagebericht zum gestrigen Abend: "lange als PR-Strategie geplant"

Am gestrigen Abend spielte Kollegah ein Konzert in Berlin. Zuvor und auch währenddessen gab es einige Videos von ihm und Fler, in denen sich andeutete, die beiden würden aufeinandertreffen. Rückblickend bewertet Fler die Situation nun auf seinem Facebook-Account.

Seitens Kollegah sei alles eine "lange geplante Pr-Strategie" gewesen, schreibt Fler. Er habe absichtlich ein Video an einem Platz aufgenommen, der einige Bezirke von Fler entfernt ist. So sei es für Fler fast unmöglich gewesen, rechtzeitig am vermeintlichen Treffpunkt zu erscheinen. 

"Als ich gesehen habe das der Vogel am Alexanderplatz ist, bin ich sofort hingefahren. Liegt nicht grade um die Ecke vom Berliner Süden. Könnt ihr Euch ja gern mal auf der Karte angucken. Da braucht man im Berufsverkehr locker 45 Minuten. Wie man eine Stunde an einer Cola Flasche nuckelt ist mir ein Rätsel."

Weiterhin schreibt Fler:

"Der Typ hat den Tag gestern lange als Pr-Strategie geplant, sich wie immer gut versteckt (in ner Großstadt wie Berlin ein Kinderspiel)und ihr seid darauf rein gefallen. All das zeigt mir schon wieder wie wichtig Ihm der Streit mit mir ist."

Fler hat die Videos, die er gestern hochgeladen hatte, mittlerweile gelöscht. Der Grund dafür sei laut Fler ein Gespräch zwischen Arafat Abou-Chaker und Kollegahs Kumpel Alexander von Koenichstheyn

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Also, wenn sich Kollegah wirklich hätte treffen wollen, hätte er das vorher (auf privatem, direktem Wege) angekündigt. Scheint mir auch eine ziemliche Pseudo-Aktion gewesen zu sein. "Guckt alle mal her, was ich mich tolles traue". Ob PR oder nicht...
Wer den Berliner Feierabendverkehr (vor nem langem Wochenende) kennt, weiß, dass man das nicht schaffen kann. Nur zu dumm, dass Fler darauf eingegangen ist. Hätte ihm vorher klar sein müssen und vor allem hätte er sich die Ankündigung sparen sollen.
Nur um das klar zu stellen: ich finde die ganze Sache albern und finde weder die Musik von Kollegah (der trifft leider wirklich nicht den Takt!) noch von Fler besonders gut. Peace out. Uh!

ja da hat der wasserkopf sich ja schön verarschen lassen

Ist euch mal aufgefallen das jeder Schüler aus der 5ten Klasse kredibiler ist? Wann haben eigentlich alle mit dieser peinlichen Art angefangen, öffentlich zu provozieren und sich dann zu verstecken ? Früher hat man den ganzen Mist einfach gelassen, sich an einen Tisch gesetzt und sich dann die Hand gegeben oder sich eine reingehauen und sich danach die Hand geschüttelt! Heute rufen irgendwelche Leute irgendwelche anderen Leute an um für wiederum irgendwelche Leute irgendwas zu klären ...find ich schade, ganz ehrlich

Ich hab noch nicht mal gecheckt, worum es geht. Das hört sich aber wieder nach einem künstlichen Aufflammen von längst verloschenen Geschichten an. Was hätte denn Fler tun sollen? Ein Live-Battle?

Ach quatsch!!
Wie blöd seid ihr denn bloß?

Fler wäre nicht hingefahren!! So oder so nicht!! Egal ob Feierabendverkehr oder nicht.
Er hätte Farid aufm Asphalt Massaka 3 Konzert stellen können, als er in seiner eigenen Stadt auf Albumlänge gedisst wurde.
Hat er aber nicht, denn er ist ein Feigling!
Versteht es doch mal endlich!!! Der hätte so oder so nix gemacht aber rein garnichts!

Junge, Junge, Junge .......

Er IST hingefahren! War aber zu spät bzw. Kollegah war schon abgehauen.

Kollegah kann im Gegensatz zu Fler beweisen das er gewartet hat
Fler schreibt wie immer nur

Kollegah kann im Gegensatz zu Fler beweisen das er gewartet hat
Fler schreibt wie immer nur

Fler war an dem Ort, ein wenig später (keine ahnung wie viele Minuten, mir auch egal) und hat ein Foto von da gepostet... Mit ist diese real-fake-debatte ziemlich egal. Genauso egal is mir Fler. Aber wer Kollegah für diese aktion feiert (oder argumentiert wie meine vorredner), der hat den knall nicht gehört. Wer sich wirklich treffen will, macht Ort und Zeit VORHER und PERSÖNLICH aus!

Und wartet vorallem, bis er tatsächlich kommt. Wenn nötig auch zwei oder drei Stunden.

8 x fler auf der startseite. ihr merkt die einschläge auch nicht mehr in der redaktion...traurige veranstaltung hier

hehehe das eh abgesprochener beef. aber fler übertreibt und kollegi hat angst das fler overacted und alles auffliegt.

Abgesprochen wohl nicht. Aber keiner wird aufhören, weil es ja eine gute Promo für beide ist.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler verschiebt sein neues Album & ändert den Titel

Fler verschiebt sein neues Album & ändert den Titel

Von Michael Rubach am 04.12.2019 - 14:19

Fler verlegt die Veröffentlichung seines bis dato als "Energy" bekannten Albums ins Jahr 2020. Wie der Berliner auf Instagram bekanntgibt, droppt die Platte nicht wie bisher angedacht am 13. Dezember 2019, sondern erst am 14. Februar 2020. Auch dem Titel unterzieht Flizzy kurzerhand ein Update.

Fler kündigt neue Single aus "Atlantis" an

Flizzy scheint wiedermal im Modus und gibt direkt mehrere neue Details zu seinem kommenden Album preis. Zunächst weist er auf die Verschiebung seines Werks hin, das einfach nicht die Gegenwart des Deutschraps abbilden würde. Mehr Informationen und eine weitere Videosingle stellt Fler ebenso in Aussicht. Ziel ist es offenbar ein "vibelevel" zu erreichen – also sich dem Album anzunähern, das gemeinhin als Flers Blueprint gilt.

"ENERGY VÖ 14.02.2020 !!! Hey Freunde, ich will das Album nochmal verschieben - sind wieder der Zeit vorraus!!!  Alle Infos und die nächste Single + Video bald!!!" [sic]

Weitere Nachrichten liefert der Flizzmaster in Windeseile. So hat Fler von dem Titel "Energy" augenscheinlich Abstand genommen. "Atlantis" soll das neue Album nun wohl heißen. Das legt der entsprechende Instagram-Post samt Bild einer rauen See nahe.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


ATLANTIS #albumtitel VÖ 14.02.2020

Ein Beitrag geteilt von FLER (@fler) am

Als erste Single seines Projekts schickte Fler zuletzt den Track "Fame" ins Rennen. Außerdem liefert sich Flizzy seit Wochen eine öffentliche Auseinandersetzung mit Bushido, die kürzlich im Disstrack "No Name" gipfelte.

Fler veröffentlicht Bushido-Disstrack "No Name" [Audio]

Fler hatte schon länger angedeutet, dass er einen Bushido-Disstrack namens "No Name" in der Hinterhand hatte. Diesen wollte er sich aufbewahren für den Fall, dass sein ehemaliger "CCN"-Partner seinerseits mit Lines gegen ihn feuert. Auf dem neuen Song "Renegade" mit Animus klingt nun fast der komplette Bushido-Part, als wäre er an Flizzy adressiert.

Für Flers Hausproduzenten Simes kannst du hier bei den Hiphop.de Awards deine Stimme abgeben:

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!