Fler vs. Bushido: Drohungen & Provokationen auf Instagram

Bushidos Ankündigung von "CCN4" ist erst ein paar Tage alt und schon formieren sich alte Fronten. Auf Instagram amüsiert sich Bushido über das Verhalten von Fler. Dem vorausgegangen ist ein ausgiebiges Statement des Maskulin-Bosses.

Bushido macht sich über Fler lustig

Bushidos Social-Media-Aktivitäten waren nach dem Zerfall von EGJ und der Trennung von Arafat Abou-Chaker überschaubar. Moves auf Instagram führen so zu gesteigerter Aufmerksamkeit.

Zunächst hatte eine Ersguterjunge-Fanpage ein Meme mit Fler gepostet. Darauf trägt der Berliner Rapper ein Hemd mit Leoparden-Muster. Versehen ist das Bild mit dem Zusatz "CCN4 changed my Life".

Bushido lacht über Fler-Meme
Foto:

via instagram.com/ersguterjunge
Bushido lacht über Fler-Meme

Bushido zeigt sich darüber belustigt und führt den Gag in seiner Insta-Story fort. Dort sieht man Peggy Bundy aus der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" beim Hanteltraining. Auch sie trägt wohl nicht gerade zufällig ein ähnlich gemustertes Outfit. Ein gebrochenes Herz verdeutlicht zudem, dass Bushido davon auszugehen scheint, mit seiner "CCN4"-Ankündigung Flers Gefühle verletzt zu haben. Zwei Teile der Reihe erschienen als Kollaboprojekt der beiden ehemaligen Aggro Berliner.

Spirit Animal #peggybundy

18 Likes, 1 Comments - Coach Feratu (@vaticaancameos) on Instagram: "Spirit Animal #peggybundy"

Fler droht Bushido mit Schlägen

Im Vorhinein hatte Fler sich in einem Live-Video auf Instagram zu Bushidos Neuanfang geäußert. Falls Bushido ihn auf "CCN4" dissen sollte, ziehe Fler eine gewaltsame Lösung des Konflikts in Betracht. Bereits Manuellsen verließ im Sommer die Rapebene. Ein Beef mit Animus wurde gewaltsam beendet und der Heidelberger Rapper danach offenbar ohnmächtig zurückgelassen. Fler sagte bezüglich neuer Musik von Bushido:

"Das heißt, dass wenn er mich disst, mit seinem krassen Comeback, dann haue ich ihm einfach auf die Fresse."

Es ist gut möglich, dass Lines gegen Fler auf "CCN4" zu hören sein werden. Bushido selbst bezeichnet sein neues Album in seiner Insta-Story als "unlimitierte Zerstörung".

Auch auf Bushidos angebliche Zusammenarbeit mit Animus ging Fler kurz ein. Er richtete eher ironische Grüße an den Künstler aus, der 2013 und 2014 an Maskulin-Mixtapes beteiligt war und zeitweise ebenfalls die öffentliche Konfrontation mit Fler suchte. Die "CCN"-Reihe beansprucht Fler darüber hinaus für sich. In Richtung Bushido sagte er: "Du wirst sehen, wie ich dir 'Carlo Cokxxx N*tten' noch wegnehmen werde."

Es bleibt zu hoffen, dass sich am Ende niemand dazu genötigt sieht, Schläge verteilen zu müssen. Was Rap und die Szene nicht brauchen, sind neue Gewaltschlagzeilen.

FLER STATEMENT ZU BUSHIDO CCN 4 (INSTAGRAM LIVESTREAM)

Quelle: Instagram @fler

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler & Bass Sultan Hengzt erklären den Grundgedanken hinter "CCN"
Ccn

Fler & Bass Sultan Hengzt erklären den Grundgedanken hinter "CCN"

Von Michael Rubach am 14.06.2021 - 17:39

Der Release-Plan im Hause Maskulin steht: Das neue Album von Bass Sultan Hengzt "Ketten raus Kragen hoch" (Release Date: 18. Juni 2021) ist der direkte Vorbote zu einem noch größeren Vorhaben. Fler und BSH haben ein Kollaboalbum in der Mache. Dabei handelt es sich um einen weiteren "CCN"-Teil. Im Interview mit Tierstar für unsere neue Show "Echter geht's nicht" geben die beiden Berliner einen Ausblick auf das kommende Gangstarap-Projekt.

"CCN 3": Fler & Bass Sultan Hengzt wollen "dreckig werden"

Die "CCN"-Reihe steht für kompromisslosen Straßenrap. Fler tritt dort bekanntermaßen als Frank White in Erscheinung. Der Auftakt für "CCN" erfolgte vor fast 20 Jahren zusammen mit Sonny Black aka Bushido. Dieser hat die Saga in den vergangenen Jahren einmal als Solokünstler und zuletzt mit "CCN 4" an der Seite von EGJ-Artist Animus fortgeführt. Nun plant das Maskulin-Camp einen eigenen Teil. Und so viel schickt Fler vorweg:

"Wenn es ans Kollaboalbum geht, sind wir dann nochmal ignoranter und bedienen damit wirklich nur ein Ding. Bei so einem Kollaboalbum dann geht's wirklich darum, dass wir dreckig werden wollen."

Dabei schwebt den beiden Berlinern nicht zwingend eine Liste von Leuten vor, die auf dem Album ihr Fett wegbekommen. Es könne natürlich dennoch passieren, dass manche Personen gedisst werden. Doch den Markenkern von "CCN" sieht Fler an einer anderen Stelle.

"Das war nie die Natur dieser Musik. Es war mit drin, es war eher vielmehr die Haltung in Szene. Wer sind wir grade in der Szene? Wie werden wir akzeptiert von der Szene? Wo stehen wir? Gegen welche Art von sozialer Schicht gehen wir an? Darum hab ich mich auch zu entschlossen, das wieder zu machen. Wir sehen uns gerade echt so als die letzten Typen, die sich noch trauen, richtigen Rap zu machen und auch mit dem Gegenwind klarkommen können."

Mit "CCN 3" gehe laut Fler in diesen aufgewühlten Zeiten ebenso der Mut einher, "wieder straighten Rap zu machen". Das Album könnte dabei mehr sein als die reine Fortsetzung einer Kollaboserie. So brachte Fler kürzlich im Talk mit Rooz ein mögliches Karriereende im Zuge des Releases ins Spiel. Dort sagte er:

"Ich mache jetzt noch ein Album. 'CCN 3' mit Bass Sultan Hengzt Ende des Jahres, danach bin ich fertig mit Deutschrap. Bass Sultan Hengzt und Frank White. Ich geb euch noch einmal dieses Album."

Vorm Jahreswechsel soll das Kollaboalbum erscheinen. Auf Amazon ist aktuell der 24. Dezember 2021 als Release Date angegeben. Das komplette Interview mit Tierstar, Fler und Bass Sultan Hengzt kannst du hier sehen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!