Beef mit der 187 Strassenbande: Fler spricht über die Hintergründe

"Specki", "Fettbacke", "Schweinenase" – Fler und Bonez MC beschmeißen sich fortlaufend öffentlich mit Schmutz. Eine sportliche Konfrontation der Streithähne im Ring oder Käfig scheint aktuell in weiter Ferne zu liegen. Wo dieser Beef aus Flers Sicht seinen Anfang nahm, erklärt er nun in einem Instagram-Post, den Bonez nicht lange unkommentiert lässt.

Ghetto Sport vs. Vandal Sport: Fler sieht einen Mode-Beef

Sowohl Fler als auch die Jungs der 187 Strassenbande machen neben Musik auch Business in der Modewelt. Fler hat seine Brand Ghetto Sport etabliert, Bonez, Gzuz und Co. repräsentieren Vandal Sport. Eine Rivalität zwischen diesen Marken betrachtet Flizzy als Startschuss für die permanenten Provokationen. Durch den Erfolg von Ghetto Sport sei für den Berliner außerdem klar, dass er das "Battle auf Rapper-Ebene schon lange gewonnen" habe.

"'Ghetto Sport' gegen 'Vandal Sport' war der Beginn unserer Beef-Geschichte! Dein Kollege Gzuz nahm das als Grund mich bei Fans und Kollegen schlecht zu machen! Der Fame hat Euch grosskotzig und arrogant gemacht...Es würde hier zu lange dauern der Öffentlichkeit alles im Detail zu erklären...! Maskulin - Ghetto Sport ist die grösste Deutsche Hiphop-Marke zurzeit, somit ist für mich das Battle auf Rapper-Ebene schon lange gewonnen! Poste bitte weiter Sachen über mich in deiner Story und es Hagelt weiter Wahrheiten!"[sic]

Mit der Verwendung von zwei Silben plus "Sport" im Markennamen gibt es bereits auf sprachlicher Ebene gewisse Parallelen zwischen den Brands. Auch manche Designs tendieren in eine ähnliche Richtung. Wie Künstler möchten Marken als eigenständig und individuell gelten. Solche Überschneidungen sind mit Sicherheit nicht unbedingt erwünscht. Bonez MC hält Flers Erklärung trotzdem für bloßes Kalkül.

Für Bonez MC macht Fler nur Promo

Die Mode-Ebene, die Fler aufmacht, kann Bonez MC nicht nachvollziehen. Für ihn ist Flers historische Herleitung des Beefs nur ein weiterer Teil einer Promomaßnahme. Fler krame solche Geschichten ausschließlich heraus, um Werbung zu machen und die erhöhte Aufmerksamkeit für seine Zwecke zu nutzen.

Bonez MC über den Mode-Beef
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Bonez MC über den Mode-Beef

Splash! 2018: Gzuz bewertet Shirt von Ghetto Sport

Da das Internet nichts vergisst, ist relativ leicht ausfindig zu machen, worauf sich Fler in seinem aktuellen Post bezogen haben könnte. 2018 cruisten Bonez MC und Gzuz auf dem Splash! Festival gemeinsam über das Gelände. Als zwei Mädchen sie anhielten und nach einem Foto fragten, fiel Gzuz auf, dass eines der Mädchen ein Shirt von Ghetto Sport trägt. Sein Kommentar lautete:

"Ey, das Shirt geht ja mal gar nicht. Deine Augen sind geil, aber das Shirt ist mega scheiße."

Diese Äußerung blieb Fler schon damals nicht verborgen. Er schrieb auf Instagram:

"Egal wie erfolgreich manche Leute sind...die Missgunst kriegen sie wohl nicht aus ihrem Herzen!"

Diese Form von Missgunst unterstellt er der 187 Strassenbande offenkundig noch heute. Warum so ein Beef aber eigentlich keine Gewinner mehr kennt, hat einer unserer Autoren hier ausführlich dargelegt:

Deutschrap-Beef hat keine Gewinner mehr (Meinung)

Wisst ihr noch, 2016? Fler gegen Kollegah, ein episches Interview, ein epischer Berlin-Tourblog, Live-Performance von "Fanpost" im Tempodrom. Auch wenn Kolle für viele als der Sieger des Social-Media-Beefs dastand, kann man aus heutiger Perspektive sagen, dass beide Seiten mit einem positiven Ergebnis aus der Sache gehen konnten.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nas disst 2Pac auf unveröffentlichtem Track
Nas

Nas disst 2Pac auf unveröffentlichtem Track

Von Till Hesterbrink am 27.07.2021 - 15:16

Zu Lebzeiten hatte 2Pac Stress mit der halben Ostküste der USA. Am prominentesten war wohl seine Auseinandersetzung mit The Notorious BIG. Aber auch gegen Mobb Deep und Nas teilte Tupac ordentlich aus. Nun ist ein nie veröffentlichter Diss von Nas gegen 2Pac aufgetaucht.

Unveröffentlichter 2Pac-Diss von Nas aufgetaucht

Vor Kurzem landete nun der Track "Real N*ggas" von Nas (jetzt auf Apple Music streamen) im Netz. Auf dem Song geht Nasir auf seinen Beef mit Pac ein und widmet der Legende offenbar einen ganzen Vers. Der Track scheint laut Complex aus der Zeit des "It Was Written"-Albums von Nas zu sein. Damit soll der Track in einer Zeit aufgenommen worden zu sein, in der 2Pac noch lebte. Wohl aufgrund seines frühzeitigen Todes erschien er jedoch nie offiziell.

Auch Jay-Z soll zu der Zeit einen Diss gegen Pac aufgenommen haben. Nach dessen Ableben erblickte der Song allerdings nie das Licht der Öffentlichkeit und soll auch niemals erscheinen. Ähnlich verhält es sich mit einem Kollabo-Album von Biggie und Fat Joe.

Album voller 2Pac-Disses? Fat Joe erinnert sich an Biggie-Kollabo

Von Michael Rubach am 18.07.2021 - 13:17 Rapper, Producer, DJ und Beatbox-Pionier Biz Markie ist am vergangenen Freitag im Alter von 57 Jahren verstorben. Über die Todesursache erfolgten zunächst keine Angaben. Der Musiker kämpfe zuletzt mit einer Diabeteserkrankung. Freunde, Wegbegleiter und berühmte Fans haben sich im Angesicht der traurigen Nachricht auf Social Media zu Wort gemeldet.

2Pac & Nas treffen aufeinander

Für "Untold Stories Of Hiphop" erzählte Snoop Dogg die Geschichte, wie Nas und 2Pac mal bei den MTV Awards aufeinandertrafen. Nas soll mit einigen Leuten unterwegs gewesen sein, die über das ganze verteilt waren. 2Pac hingegen soll mit der gesamten Death Row-Truppe da gewesen sein, inklusive Snoop. Der habe gesehen, wie Nas Entourage nach ihren Waffen griff, als die beiden Rapper aufeinander zukamen.

Nas soll dann auf 2Pac zugegangen sein und gesagt haben, dass er ein Fan sei. Pac hätte das nicht interessiert, er habe ihm vorgehalten, dass er ihn und die gesamte East Coast gedisst habe. Nas hätte nur gelächelt und gesagt, dass er Pac liebe und ihn umarmt. 2Pac sei daraufhin zu seiner Crew gegangen und habe erklärt, dass Nas und seine Leute einen Rückzieher gemacht hätten. Für Snoop sei aber eindeutig klar gewesen, Nas sei es gewesen, der 2Pac habe glimpflich davonkommen lassen.

Gegenüber Ebro erklärte Nas dann, er habe die Situation anders wahrgenommen. Es habe zwar Spannungen gegeben, aber das Gespräch zwischen den beiden sei sehr respektvoll gewesen. Am Ende habe man sich eigentlich sogar darauf geeinigt, den Beef in Vegas zu begraben. Doch dazu konnte es leider nie kommen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)