Beef mit der 187 Strassenbande: Fler spricht über die Hintergründe

"Specki", "Fettbacke", "Schweinenase" – Fler und Bonez MC beschmeißen sich fortlaufend öffentlich mit Schmutz. Eine sportliche Konfrontation der Streithähne im Ring oder Käfig scheint aktuell in weiter Ferne zu liegen. Wo dieser Beef aus Flers Sicht seinen Anfang nahm, erklärt er nun in einem Instagram-Post, den Bonez nicht lange unkommentiert lässt.

Ghetto Sport vs. Vandal Sport: Fler sieht einen Mode-Beef

Sowohl Fler als auch die Jungs der 187 Strassenbande machen neben Musik auch Business in der Modewelt. Fler hat seine Brand Ghetto Sport etabliert, Bonez, Gzuz und Co. repräsentieren Vandal Sport. Eine Rivalität zwischen diesen Marken betrachtet Flizzy als Startschuss für die permanenten Provokationen. Durch den Erfolg von Ghetto Sport sei für den Berliner außerdem klar, dass er das "Battle auf Rapper-Ebene schon lange gewonnen" habe.

"'Ghetto Sport' gegen 'Vandal Sport' war der Beginn unserer Beef-Geschichte! Dein Kollege Gzuz nahm das als Grund mich bei Fans und Kollegen schlecht zu machen! Der Fame hat Euch grosskotzig und arrogant gemacht...Es würde hier zu lange dauern der Öffentlichkeit alles im Detail zu erklären...! Maskulin - Ghetto Sport ist die grösste Deutsche Hiphop-Marke zurzeit, somit ist für mich das Battle auf Rapper-Ebene schon lange gewonnen! Poste bitte weiter Sachen über mich in deiner Story und es Hagelt weiter Wahrheiten!"[sic]

Mit der Verwendung von zwei Silben plus "Sport" im Markennamen gibt es bereits auf sprachlicher Ebene gewisse Parallelen zwischen den Brands. Auch manche Designs tendieren in eine ähnliche Richtung. Wie Künstler möchten Marken als eigenständig und individuell gelten. Solche Überschneidungen sind mit Sicherheit nicht unbedingt erwünscht. Bonez MC hält Flers Erklärung trotzdem für bloßes Kalkül.

Für Bonez MC macht Fler nur Promo

Die Mode-Ebene, die Fler aufmacht, kann Bonez MC nicht nachvollziehen. Für ihn ist Flers historische Herleitung des Beefs nur ein weiterer Teil einer Promomaßnahme. Fler krame solche Geschichten ausschließlich heraus, um Werbung zu machen und die erhöhte Aufmerksamkeit für seine Zwecke zu nutzen.

Bonez MC über den Mode-Beef
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Bonez MC über den Mode-Beef

Splash! 2018: Gzuz bewertet Shirt von Ghetto Sport

Da das Internet nichts vergisst, ist relativ leicht ausfindig zu machen, worauf sich Fler in seinem aktuellen Post bezogen haben könnte. 2018 cruisten Bonez MC und Gzuz auf dem Splash! Festival gemeinsam über das Gelände. Als zwei Mädchen sie anhielten und nach einem Foto fragten, fiel Gzuz auf, dass eines der Mädchen ein Shirt von Ghetto Sport trägt. Sein Kommentar lautete:

"Ey, das Shirt geht ja mal gar nicht. Deine Augen sind geil, aber das Shirt ist mega scheiße."

Diese Äußerung blieb Fler schon damals nicht verborgen. Er schrieb auf Instagram:

"Egal wie erfolgreich manche Leute sind...die Missgunst kriegen sie wohl nicht aus ihrem Herzen!"

Diese Form von Missgunst unterstellt er der 187 Strassenbande offenkundig noch heute. Warum so ein Beef aber eigentlich keine Gewinner mehr kennt, hat einer unserer Autoren hier ausführlich dargelegt:

Deutschrap-Beef hat keine Gewinner mehr (Meinung)

Wisst ihr noch, 2016? Fler gegen Kollegah, ein episches Interview, ein epischer Berlin-Tourblog, Live-Performance von "Fanpost" im Tempodrom. Auch wenn Kolle für viele als der Sieger des Social-Media-Beefs dastand, kann man aus heutiger Perspektive sagen, dass beide Seiten mit einem positiven Ergebnis aus der Sache gehen konnten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Khabib Nurmagomedov beendet Karriere: 5 Lines über den UFC-Superstar
UFC

Khabib Nurmagomedov beendet Karriere: 5 Lines über den UFC-Superstar

Von Michael Rubach am 25.10.2020 - 17:17

Khabib Nurmagomedovs Vater ist im Sommer verstorben. Ohne seinen Trainer und seine Bezugsperson will der UFC-Superstar für keine weiteren Kämpfe zur Verfügung stehen. Das verkündete Khabib Nurmagomedov direkt nach dem Sieg gegen den Amerikaner Justin Gaethje. Der 32-jährige Russe habe seiner Mutter versprochen, dass dies sein letzter Fight sein werde. Damit tritt er als ungeschlagener Champion ab. Die makellose Erfolgsgeschichte des Kampfsportlers hat auch im Deutschrap seine Spuren hinterlassen.

Azad, Farid Bang & Co rappen über Khabib Nurmagomedov

Anlässlich eines EP-Battles mit Sportsfreund Fler setzte Farid Bang vollends auf den russischen Fighter. In Anspielung auf die satten Kampfbörsen holt Farid auf der Single "Nurmagomedow" zum Vergleich aus und betont in der Hook mehrfach, dass er ähnlich viel Geld generiert wie der abdankende UFC-Champion.

"Die Kugeln trafen deinen Kopf und deinen Pulli von Kenzo / Ohne Gnade, ich hol' das Dinero wie Nurmagomedow"

Ähnlich wie Farid halten es auch Kalazh44, Gringo, Hasan. K und Capital Bra auf dem Kollabotrack "Khabib". Wiederholungen des Namens stehen hier vorrangig auf dem Programm. Gringo geht noch ein Stück weiter und baut Khabib Nurmagomedov zusammen mit einer kleinen Links-Rechts-Kombo in seinen Part ein.

"Rechts, links, Khabib Nurmagomedov / Brüder knall'n sich ab, oh-oh, du bist schadenfroh"

Azad fügt den UFC-Kämpfer in eine ziemlich aktuelle Single aus seinem kommenden Album "GOAT" ein. Auf "So High" erklärt der Frankfurter, dass er wie Nurmagomedov auf dem Boden eine dominante Position einnimmt. Der UFC-Star gilt als einer der besten Grappler der Geschichte. Die Faszination für Kampfsport kommt bei Azad häufiger zum Vorschein. Dem irischen MMA-Star Conor McGregor, der 2018 mit Khabib im Oktagon stand, widmete Azad einst einen kompletten Song.

"King of Kings, dennoch auf'm Boden wie Nurmagomedow / Camouflage, denn ich jag' Monetos"

Slavik, der jahrelang als Teil des Comedy-Duos Ost Boys für Furore sorgte, ist noch nicht so lange als Rapper unterwegs. Für seine 2020 veröffentlichte Single "Dumm Dumm" bezog er sich auf die Kampftechniken des russischen Ausnahmekönners.

"Bin im Käfig, geb' dir Drehkick, so wie Nurmagomedow / Ja, das hier ist slavisches Facelift, komm, schau mir in die Augen"

In einer der wildesten Kollabos des Rapjahres steckt ebenfalls ein bisschen UFC-Spirit. Kollegah, Farid Bang und Fler kamen für "Public Enemies" zusammen und eine Line von Farid sollte sich bewahrheiten:

"Heute weiß ich, meine Wut kam vom Testo / Ungeschlagen auf Lebenszeit wie Nurmagomedow"

Hier kannst du dir ansehen, wie Khabib Nurmagomedov seinen Rückzug aus dem Oktagon bekanntgibt. Er ging aus allen seinen 29 Kämpfen als Sieger hervor.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)