Was macht man, wenn 60.000 Euro teure Videos von den Sendern abgelehnt werden, 300.000 Menschen dein Album downloaden und die Verkaufszahlen von Werk zu Werk fallen?
Wie kann man sich als aufstrebender Newcomer noch motivieren, wenn man sieht, dass die gesamte Szene um einen herum das Handtuch wirft?
Fler erklärt dir dazu, warum er nicht sicher ist, ob er noch weiter Alben aufnimmt, warum ihn Manuellsen und Optik auch berühren, warum mit Kollegah  wohl  doch  noch  kein  Frieden  in  Sicht ist, wie er seine Zeit mit Bushido sieht und wie es mit Aggro Berlin weitergeht.
Godsilla beschreibt seine Sicht auf Karriere und Musikindustrie und natürlich geht es vor allem  um  das  neue  Album.
Wenn du mit der Südberlin Maskulin Packung fertig bist, wartet außerdem ein Videointerview mit Godsilla und King Orgasmus One auf dich! Nicht jugendfrei aber mit guter Dynamik...
[ Orgi & Godsilla Videointerview ]

Fler und Godsilla über Südberlin Maskulin, Bushido und CNN-Zeiten

Fler über Kollegah

Fler  und Godsilla über die Lage im Musicbiz, Aggro Berlin und Zukunftspläne

Fler über Downloads, RapidShare und Gewalt

Fler und Godsilla über Südberlin Maskulin, Bushido und CNN-Zeiten

Phiddy: In vier Tagen kommt Südberlin Maskulin , werden die ganzen Interviews schon langsam zu viel?
Fler: Für mich ist es Routine, für Silla ist es bestimmt etwas Neues. Südberlin Maskulin ist von Anfang an als Untergrund Projekt geplant gewesen. Darum haben wir nicht so viele Promo Termine.

Toxik: Wenn du von einem Underground Projekt sprichst geht es also nicht um die Verkäufe? Welches Ziel habt ihr mit Südberlin Maskulin ?
Fler: Bei meinen Solo-Alben wie Fremd im eigenem Land ging es mir um die Verkaufszahlen, bei Südberlin Maskulin ist das ganz anders. Jetzt würde es weniger an die Substanz gehen, wenn es sich nicht so gut verkauft. Es ist wie gesagt ein Album, das nicht auf der Mainstream Schiene angesiedelt ist. Wir wollten Musik machen wie damals, back to basics.

Orgi & Godsilla Videointerview

Phiddy: Wenn man hauptberuflich Musiker ist, braucht man ja auch Geld um seine Brötchen zu bezahlen. Sind die nächsten Alben dann wieder auf Verkaufszahlen ausgerichtet?
Fler: Ob man mit Musik noch Geld für Suiten, Autos und Bling verdienen kann, steht ja generell zur Debatte. In unserer ersten Single haben wir gesagt, dass  wir auch weiter rappen würden, wenn es nicht mehr so gut läuft. Wir beweisen grade, dass wir zu unseren Worten stehen. Selbst wenn ich ein neues Solo Album mit Universal im Nacken auf den Markt bringen würde und die die ganze Welt mit Promotion plakatieren, ist nicht mehr garantiert, dass sich das Album verkauft und ich Geld für Miete und Auto habe. Ein Beispiel ist das Deutscha Bad Boy Video: Universal hat 60.000€ investiert und MTV hats nicht gesendet.

Phiddy: Wie kam es eigentlich, dass Silla mit dir das Südberlin Maskulin -Album aufgenommen hat? War er die einzige Option oder gab es da Alternativen?
Fler: Für das Soundbild, das ich mir vorgestellt habe, war es klar, dass es nur Godsilla sein kann oder halt eventuell Bushido . Aber mit Bushido hatte sich das ja dann erledigt. Von der Kumpelbasis her, war noch Frauenarzt im Gespräch, doch der geht Sound-technisch in eine komplett andere Richtung. Der macht ja so richtige Atzenmucke. Südberlin Maskulin ist eher etwas streetmäßiges, da passt Frauenarzt nicht rein.


Phiddy: Südberlin Maskulin ist ja sehr stark mit Carlo Coxxx Nutten verknüpft.  G odsilla , siehst du dich da unter Zugzwang Bushido s Fußstapfen ausfüllen zu müssen?
Godsilla: Nein, ganz und gar nicht. CCN war Gestern, Südberlin Maskulin ist heute bzw. die Zukunft und das neue Movement. Ich bin nicht Bushido , ich bin ein eigenständiger Künstler.

Orgi & Godsilla Videointerview

Phiddy: Silla , du warst doch damals sogar auf Tour mit Bushido . Wie ist das auseinander gegangen? Es hätte ja auch gut sein können, dass wir heute miteinander sprechen und du bei ersguterjunge gesignt bist. Warum ist das nie zustande gekommen?
Godsilla : Aus Loyalität zu Orgi kam das nicht in Frage für mich. Ich habe mir aber auch damals schon gesagt, dass ich es packen werde und nicht von heute auf morgen diesen "Fame" brauche. Ich will mir lieber langsam etwas aufbauen. Du siehst ja wo ich heute stehe.

Phiddy: Gab es denn ein konkretes Angebot von Bushido ?

Godsilla: Ja, da gab es etwas, aber es kam für mich nicht in Frage weil ich einen Vertrag hatte und Orgi alles zu verdanken habe. Das war wirklich eine Loyalitätssache.

Toxik : Bei Bushido stehen Ghostwriter Gerüchte im Raum. Du hast auch
schon oft betont was dein Anteil war, die Texte kamen aber immer vom jeweiligen Rapper?
Fler: Ich habe ihm nie etwas komplettes oder eine Strophe vorgelegt. Nur wenn es um die Schlagwörter bzw. die großen Aufhänger ging, kam die Inspiration von mir. Vom Bordstein bis zur Skyline , Carlo, Coxxx, Nutten , dass waren alles Sachen die von mir kamen. Auch Heavy Metal Payback war ein Titel von mir. Das war damals ja ein Song. Das ist eigentlich auch das einzige Problem , das es zwischen mir und Bushido immer gab. Ich hatte nie ein Problem mit seinem Erfolg, mit seiner herablassenden Art oder seinem schlechten Charakter. Mir ging es eigentlich nur darum, dass er diese alten Sachen immer wieder aufwärmt. Sachen die praktisch mir gehören. Natürlich habe ich mir diese Dinge nicht patentieren lassen und kann ihn deswegen nicht verklagen, aber für mich ist das ehrenlos. Natürlich kann er  in seiner Position nen Fick drauf geben, aber ich würde als aufrichtiger Mann diesen Move nicht bringen. Ich würde keine alten Titel die uns beide verbinden weiter verwenden. Aber er will dieses magische Band anscheinend nicht durchschneiden, sonst würde er sich ja nicht immer wieder darauf berufen.


Fler über Kollegah

Phiddy: In vielen Interviews hast du dich zum Beef mit Kollegah geäußert. Vor kurzem kam ein Freettrack von ihm names Hero heraus, in welchem er wieder zwei, drei Sachen in deine Richtung abschießt. Also doch kein Friede?
Fler: Dazu kann ich nur sagen, dass er aufpassen soll seine Rolle nicht zu übertreiben. Das soll jetzt keine Drohung sein, aber ich hab son bisschen das Gefühl, dass er gar nicht weiß, worauf er sich da eingelassen hat. Der Typ ist klein, hat schon Haarausfall und wenn ich ihm tief in die Augen gucke, seh ich da keinen Mann sondern nur eine leere Hülle. Er ist musikalisch gesehen gar kein Thema für mich. Am Donnerstag ist er ja in Berlin, mal sehen was sich da so ergibt.

Orgi & Godsilla Videointerview

Fler  und Godsilla über die Lage im Musicbiz, Aggro Berlin und Zukunftspläne

Toxik: Es überrascht nicht, dass bei der angespannten Lage viele Artists und kleinere Labels im Regen stehen. Doch Aggro Berlin , deren Chefs lange als Business Genies gesehen wurden, die im Prinzip aus jeder Scheiße Gold machen könnten, müssten doch selbst bei der heutigen Flaute einen Weg finden, oder?
Fler: Erstmal dankeschön für das Kompliment. Aber wenn ich mir nur einen Kopf um mich selber machen würde, dann könnte ich gerade noch eine große Fresse haben und sagen "Ich bin der Big Boss" und "Ich ficke alle". Darum geht es ja nicht. Wir jammern noch auf relativ hohem Niveau, aber mein Partner Godsilla muss strugglen, wie viele andere Rapper auch. Es geht da jetzt nicht um Aggro Berlin . Aggro Berlin ist ja nicht die HipHop Szene, nur wenn jetzt die ganze HipHop-Szene abkackt, dann will in einem Jahr auch keiner mehr was von Aggro Berlin wissen. Darum guckt man sich auch einen Manuellsen mal an. Warum hört der jetzt auf? Warum gibt es Optik Records jetzt nicht mehr? Das waren ja nicht nur Konkurrenten von uns, sondern auch "Arbeitskollegen". Im Deutschrap Game wird immer viel gehatet und gedisst, aber auch wir, Aggro Berlin, sind ja nicht nur die angeblichen "Genies", wir sind auch einfach HipHopper. Wir lieben das Game, wir lieben auch andere Rapper und wir lieben alles was Hiphop ist. Natürlich fuckt uns das gerade alles ab, Alter. Das ist ne schlechte Sache, da freut sich doch keiner.

Phiddy: Kommen wir zu dir, Godsilla . Selbst Leute wie Aggro Berlin und Fler, die durch ihre Erfolge schon bald allmächtig schienen, scheinen von der momentanen geschäftlichen Situation im deutschen Rap Biz abgefuckt zu sein. Du befindest dich noch eher am Start deiner Karriere und möchtest dicker ins Geschäft einsteigen. Demotiviert dich die aktuelle Lage?
Godsilla: Ich sehe doch selbst was um uns herum passiert und das im Moment alles den Bach runter geht. Aber ich kann aus meiner Sicht sagen, dass ich mich nicht beklagen kann. Für mich lief es nie besser als heute. Ich hatte meinen Untergrund Deal, habe da meine fünf Alben verkauft und mich dann immer weiter gesteigert. Diese Steigerung wird man jetzt auch wieder sehen und deswegen kann ich mich nicht beklagen. Für mich ist das jetzt gerade Highlight.

Orgi & Godsilla Videointerview

Phiddy: Die ganze Aggro -Crew ist jetzt wieder zusammen im Studio um die neue Ansage aufzunehmen. Wie passt das denn zusammen, wenn jeder etwas verschiedenes macht? sido macht das Pop-Ding, Tony D Electro und du machst Südberlin Maskulin . Fährt man den gleichen Film wenn man zusammen im Studio ist für die Aggro Ansage 8 ?
Fler: Das ist ja grade das Geile daran, dass wir so verschieden sind. Die Aggro Formation ist besonders weil wir komplett alle anders sind. Jeder von uns hat da so seine Faves, wenn sido dann sagt ich soll mal versuchen auf einen etwas anderen Beat zu rappen, kommen manchmal echt geile Sachen dabei raus. Grade auch bei dieser neuen Konstellation mit Kat , die bringt dann nochmal neuen Einfluss mit rein Das wird auf jeden Fall die krasseste Ansage die wir je gemacht haben.

Toxik:  Kommen wir mal zu deinem privaten Geschmack. Ich habe heute Tony D s neues Video gesehen, diese Electronummer. sido plant auch mehr Electrosachen zu machen, sagt man. Das ist momentan der Hype, kannst du sowas vorstellen? 
Fler: Nein, absolut nicht. Das einzige was ich mir in dieser Richtung geben kann ist House mit Vocal-Samples, mit dieser hochgepitchten Frauen-Stimme. Aber dieser Tony Song, ganz im Ernst, ist nicht mein Geschmack. Aber Tony macht das gut, jeder soll machen was er will. Das ist auch Hiphop. Ich hab halt nicht dieses Schubladen denken wie die meisten. Für mich ist alles Hiphop, solange sido und Tony D rappen. Und wenn das gut ist für die, dann ist es gut für Hiphop und dann ist es auch gut für mich.

Phiddy: Kommen wir zu deiner Modelinie Psalm 23 . Wie ist die Idee zustande gekommen? Früher sollte es ja Kugelsicherer Jugendlicher heißen, oder? Wann können wir die erste Kollektion erwarten?
Fler: Ja genau, aber Psalm 23 war der Titel der mehr Sinn gemacht hat. Ich wollte bewusst einen Namen nehmen der Bedeutung hat. Der gute Hirte. Zur Weihnachtszeit wird die Internet Seite mit Shirts und Jacken online gehen.

Orgi & Godsilla Videointerview

Fler über Downloads, RapidShare und Gewalt

Phiddy: Wie war es denn auf der Games Convention, ihr wart am RapidShare Stand, das ist dann natürlich eine paradoxe Nummer, oder?
Fler: Ja, das war ne paradoxe Sache, aber RapidShare kann auch nichts dafür , dass die Leute runterladen. Die machen auch nur ihr Business. Dass ist ne Sache zwischen den Künstlern und den Fans. Wenn die Fans weiterhin gute Musik haben wollen, sollten sie sich die Platten kaufen. Ich hab den Leuten von RapidShare das auch erzählt und das sind gute Leute. Vielleicht machen wir mit denen Business in der Zukunft.Phiddy: Wir hatten vor ein paar Tagen den Fall, das La Honda gesagt haben, für den Wichser der unser Album ins Netz gestellt hat gibts 10.000€ Kopfgeld. Das hat mich son bisschen an die Sache mit dir und 3dl.am erinnert, ist da irgendwas zustande gekommen? Hast du den Typen erwischt?

Fler: Nein, ich habe den nicht bekommen, aber ich hoffe für La Honda , dass sie diesen Typen auf jeden Fall kriegen. Wenn so ein Typ erwischt wird dann sollte der die Todesstrafe kriegen.
Toxik: Wo du grade schon beim Thema Downloads davon sprichst, wer die Schuld trägt, wie siehst du das bei der Gewalt-Diskussion? Man hört, dass die Rapper die Jugend versauen, die Rapper sagen, die Medien sind Schuld, weil sie alles hochpushen, die Medien weisen darauf hin, dass das Publikum genau das feiert. Wer hat Schuld?

Fler: Alle sind Schuld. Ich bin ja auch ein Produkt der Gesellschaft. Ich bin ja auch nur ein Jugendlicher der in seiner Musik Scheiße labert, weil mit mir nicht gut umgegangen wurde. Für sowas gibt man keinem die Schuld. Das Problem ist einfach, dass die meisten Journalisten nicht aus dieser Szene kommen und da gar nicht mitreden können, da sie gar nicht aus diesem Umfeld kommen, aber zerreißen sich das Maul über die Proleten in Berlin.
Phiddy: Vielen Dank! Irgendwelche letzten Worte an die Leute da draußen, die in vier Tagen euer Album erwarten?

Fler: Ich bin sehr zufrieden mit der Platte, sogar fast schon mehr zufrieden als mit Fremd im eigenem Land . Das ist Rap in seiner reinsten Form. Ich glaube, dass Album könnte so einen Classic-Status erreichen wie Carlo Coxx Nutten . Wenn ihr wollt, dass Rap und Hiphop weiter lebt, dann kauft euch das Album. Kauft euch jedes Deutschrap Album wenn ihr wollt dass die Szene weiterlebt, ihr könnt euch auch Kollegah kaufen am 29. August, das ist egal. (lacht)

Orgi & Godsilla Videointerview

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler ft. Sido, Bass Sultan Hengzt & Cassandra Steen – Eines Tages [Video]

Fler ft. Sido, Bass Sultan Hengzt & Cassandra Steen – Eines Tages [Video]

Von Michael Rubach am 16.04.2021 - 08:54

Fler versammelt die Gang für das Video zu "Eines Tages" unter anderem am berühmten Kameradenweg. Einschließlich ein paar Gastauftritten sorgen der Maskulin CEO, Sido und Bass Sultan Hengzt für Flashbacks. Simes hat den Track produziert, der auf Flizzys aktuellem Album "Widder" vertreten ist. Die Hook kommt von Cassandra Steen.

Fler - Widder


FLER feat. Sido, Bass Sultan Hengzt, Cassandra Steen - "Eines Tages“ [official Video] prod by Simes

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)