Fler blickt zurück: Die erste Single von "Flizzy" hat ein Release Date

Fler ist immer in vielen Geschäftsbereichen unterwegs. Ob Musik, Schauspielerei oder Mode – Flizzy ist der personifizierte Hustle. Vordergründig wird der Berliner aber weiterhin mit Musik verbunden. Sein Album Flizzy ist für das nächste Jahr angekündigt und nun erwartet uns demnächst die erste Single. Um schon einen kleinen Appetithappen zu präsentieren, teilt der Berliner das Cover und das Release Date von Tag eins auf seinen Social-Media-Kanälen:

Flizzy on Twitter

TAGEINS 17.Nov @spotifyde @applemusic @itunes @tidal @deezerde

Dass Fler dieses Hiphop-Ding seit Tag eins lebt, ist nahezu unstrittig. Er hat den Aufstieg und Zerfall von Aggro Berlin genauso mitbekommen wie die anfängliche Skepsis gegenüber Trap in Deutschland. Das Foto zeigt Fler in einem Treppenaufgang mit der damaligen Gang. Obwohl alle anderen Gesichter unkenntlich gemacht wurden, lässt sich erahnen, mit wem Flizzy da chillt. Das Aggro Ansage-Tour-Shirt steht stellvertretend für die alte Zeit und die alten Weggefährten.

Ob der Maskulin-Boss tatsächlich auch inhaltlich zurückblickt oder nur ein altes Gefühl beschwört, wird dann der 17. November zeigen. Die Hook für den Song steuert Remoe bei, der schon bei Gang für immer den Gesangspart übernommen hat. Produziert wurde der bald erscheinende Track von Simes Branxons und Iad Aslan. Jetzt heißt es, noch ungefähr eine Woche warten, bis wir genau wissen, welche musikalische Richtung Flizzy einschlagen wird.

Fler & Jalil ft. Remoe - Gang für immer [Video]

Knapp einen Monat nach dem Release von Epic hauen Fler und Jalil ein neues Video raus. Gemeinsam mit Remoe in der Hook und kurzen Gastauftritten von Farid Bang gibt es jetzt den Clip zu Gang für immer, einem der laut Spotify vier beliebtesten Songs vom Album.

Fler - Flizzy

Flizzy (Ltd. Fanbox) Datum: 2018-02-09 Verkaufsrang: 861 Jetzt bestellen ab EUR 49,99

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

 Juju triggert mit Twitter-Posts Fler & Katja Krasavice

Juju triggert mit Twitter-Posts Fler & Katja Krasavice

Von Alina Amin am 28.01.2021 - 15:30

Juju zog gestern viel Aufmerksamkeit auf sich, nachdem sie in einem Post erklärte, dass ihr beim Anblick von Deutschrap in 2021 "nicht mal mehr das Ali As Feature peinlich" sei. Daraus entwickelte sich ein Schlagabtausch mit Fler und Katja Krasavice.

Fler & Katja Krasavice: Juju legt sich mit der Szene an

Nach ihrem Post zu vergangenen Feature-Tracks fragte ein Fan die Berlinerin nach einer Zusammenarbeit mit Fler. Diese erklärte in nun gelöschten Tweets, dass eine solche nicht mehr möglich wäre. 

"Ich weiß, dass er weiß, dass es nicht mehr möglich wäre."

Damit spielte sie auf Flers "Million Dollar A$$"-Line "Ich hab' Juju nicht gebangt, doch sie würde gerne /
Und ich weiß, dass sie weiß, dass es möglich wäre" an.

Katja Krasavice ft. Fler - Million Dollar A$$ [Video]

Sodann führte sie aus, dass ein Feature eigentlich in Planung gewesen sei. Fler habe sie aber "nicht respektiert" und deshalb bei ihr "verk*ckt". Darum hätte er dann einen Song mit einer YouTuberin gemacht. Juju nannte dabei keinen konkreten Namen. Für Fans war aber klar, dass sie damit auf Katja Krasavice abzielte.

Fler reagierte prompt auf die Ex-SXTN-Rapperin und nutzte ihre Tweets als Anlass, um den Sale seiner jüngsten Maskulin-Kollektion zu bewerben. Natürlich nicht ohne Seitenhieb:

Katja Krasavice reagiert auf Jujus Tweets

Auch Katja Krasavice reagierte auf Jujus Tweets. In ihrer Instagram-Story rief sie ihre Follower ironisch dazu auf, ihrer Kollegin doch auf Instagram zu folgen, damit diese "sagen kann, sie hat jetzt [eine Million Follower] auf Instagram". Im Nachgang erklärte sie, wie frech es sei, dass Rapperinnen so lange für ihre erste Million auf Instagram bräuchten. Katja Krasavice hat aktuell 2,6 Millionen Follower auf Instagram, während Juju aktuell bei knapp einer Million ist.

Fler hat nun einen Screenshot aus dem persönlichen Instagram-Chat zwischen Juju und Katja gepostet. In diesem reagiert Juju auf Katjas Story und fragt sie, ob sie "echt beleidigt" sei weil sie sie eine YouTuberin genannt habe. Sie hätte gedacht, sie sei eine. Außerdem habe sie es eigentlich auf Fler abgezielt hatte.

"Wollte eigentlich Fler dissen aber naja"

Dazu kündigt Fler noch eine Antwort an die "kleine Zicke" an.

Katja geht ebenfalls erneut auf Juju ein, indem sie sie in ihrer Story zu einem "Dankeschön" auffordert. Es sei angebracht, da sie als YouTuberin mit einem Nummer-1-Album Juju über Nacht eine Million Follower beschert hätte.

Nach einigen Wochen Twitter-Pause kommen Jujus provokante Tweets doch recht überraschend. Diese könnten auf eine beginnende Promophase und damit auch neue Musik von der Rapperin hindeuten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!