Finch Asozial, Mero, Azet & Zuna: Charts bleiben fest in Rap-Hand

Egal, ob es um die offiziellen Singlecharts oder die Albumcharts geht: Deutschsprachiger Rap steht in Form von Azet, Zuna und Mero an der Spitze und regiert das Land mit eiserner Hand, wenn man so will – und das auf die eine oder andere Weise schon seit Wochen.

Mero sichert sich die 4. Nummer Eins in Folge

Die Trendcharts ließen es erahnen, jetzt steht es fest. Mero verdrängt mit seinem vierten Single-Erfolg "Wolke 10" Shirin Davids "Gib ihm" von der Spitze der Singlecharts.

Damit stoppt er ihren Siegeszug der letzten Wochen und bleibt auf seinem eigenen, unglaublichen Erfolgskurs.

Jeder seiner veröffentlichten Tracks war ein absoluter Volltreffer, "Baller los" ist gerade erst Gold gegangen.

Das passende Album zu dem Hype gibt es jetzt ebenfalls: Meros Debüt "Ya Hero Ya Mero" ist heute Nacht erschienen.

Hype auf Albumlänge: Mero veröffentlicht "Ya Hero Ya Mero" (Stream)

Von Michael Rubach am 13.03.2019 - 13:40 Es sieht wieder verdächtig nach einer Doppelspitze für Deutschrap aus. Die Midweek-Charts sind da und es scheint so, als würde es für Shirin David schwierig werden, die dritte #1 in Folge zu ergattern. Auf die nunmehr vierte Nummer-1-Single seiner noch jungen Karriere steuert Mero zu.

Albumcharts: Azet & Zuna tanken Super Plus & ziehen an Finch Asozial vorbei

Für Finch Asozials Abfahrt- und "Dorfdisko"-Geballer reicht es offenbar doch nicht ganz für die Spitze der Albumcharts.

Der Rapper muss sich Azet und Zuna beziehungsweise ihrem Kollaboalbum "Super Plus" geschlagen geben und mit dem zweiten Platz begnügen.

Die beiden KMN Gang-Rapper landen ihren nächsten Erfolg und damit auf Platz eins der Albumcharts. Doch damit nicht genug:

Sage und schreibe 14 Songs aus dem Album sind ebenfalls in den Single-Charts vertreten. Wir gratulieren recht herzlich!

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate: Die Spitzenplätze der Offiziellen Deutschen Charts sind fest in HipHop-Hand. Azet & Zuna stellen ihr Album "Super Plus" vor und landen mit 14 Songs in den Single-Charts. Hier schwebt...

Rekord: Mero feiert größtes deutsches HipHop-Debüt auf YouTube

Meros Hype bleibt ungebrochen. Nachdem schon die ersten Tracks für ordentlich Wirbel gesorgt haben, geht es einfach nahtlos so weiter. "Wolke 10" hat auf YouTube jetzt einen neuen Rekord aufgestellt und ist damit dort das größte deutschsprachige Hiphop-Debüt. Mero hat mit seinem Video zu "Wolke 10" innerhalb von nur 24 Stunden mehr als 4,47 Millionen Aufrufe bei YouTube sammeln können.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana, Capital Bra, Summer Cem & mehr: Rap regiert die Singlecharts

Loredana, Capital Bra, Summer Cem & mehr: Rap regiert die Singlecharts

Von Anna Siegmund am 13.07.2019 - 15:33

Die Top10 der Singlecharts sind gewohnt Hiphop-lastig. Loredana chartet als höchste Neueinsteigerin mit "Jetzt rufst du an" auf dem zweiten Platz. Samras und Capital Bras "Tilidin" muss die Poleposition für das Pop-Duo aus Shawn Mendes und Camila Cabello hergeben.

Lil Nas kann mit "Old Time Road" noch einmal von dem fünften auf den vierten Platz steigen. In Amerika setzte das Feature mit Billy Ray Cyrus mehr als zehn Millionen Einheiten ab und ist damit Diamant gegangen.

LOREDANA - Jetzt rufst du an (prod. by Miksu & Macloud)

King Lori (Special Box Set) jetzt vorbestellen: https://loredana.lnk.to/KINGLORI Jetzt rufst du an überall streamen: https://loredana.lnk.to/Jetztrufstduan Jetzt Tickets sichern: Bonnie & Clyde Tour: www.eventim.de/loredana VVK Start: 5.Juli 10h LOREDANA auf Instagram: https://www.instagram.com/loredana Jetzt rufst du an produced by MIKSU & MACLOUD Master: Lex Barkey Sample: Mr Finch

Ein Gringo-Part auf einem Track scheint weiterhin ein Erfolgsgarant zu bleiben, denn der zweithöchste Neueinsteiger ist "Yallah Goodbye" von Gringo und Summer Cem. Der Track und das Phänomen von Gringo als Featuregast wurde beim letzten Release Friday auf dem Wireless Festival ausführlich diskutiert:

Release Friday vom Wireless: Summer Cem, Gringo, Loredana, MoTrip, Kalim & Jamule

Festival-Edition! Mehr Boys als üblich haben sich auf dem Wireless Germany an einen täuschend echten Nachbau des Release Friday-Tisches gesetzt. Auch dort geht es um die Releases, die der Freitag hervorgebracht hat. Kann Summer Cem mit "Yallah Goodbye" an seinen Überhit "Tamam Tamam" anknüpfen?

"Jiggi" ist höchster Neueinsteiger

Die Albumcharts sind zur Höchstzeit des Festivalsommers weniger von Hiphop-Releases geprägt. Hier zeigt sich das zweite Alpha-Music-Album von Jigzaw als höchster Neueinsteiger. "Jiggi" steigt auf dem elften Platz der Charts ein. Kalim sichert sich mit "Null auf Hundert" den 13. Platz. Moe Phoenixs neues Album "Emoeticon" landet mit dem 28. Platz noch knapp in den Top30 der Charts.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)