Farid Bang "zwei Jahre zu früh" Millionär

Wie lukrativ dieses Rap-Game eigentlich ist, fragt man sich doch oft genug als Außenstehender. In der Vergangenheit hat unter anderem Banger Musik-Oberhaupt Farid Bang mehrmals betont, dass er sich mittlerweile Millionär nennen kann. Konkreter spricht er es auf seinem neuen Album Blut an.

"Ich hab mich für den Sche*ß gerade bemüht / Millionär mit 30? Ich war zwei Jahre zu früh", heißt es auf Alles hat sein Sinn.

Im Sommer 2014 feierte Farid seinen 28. Geburtstag. Um diesen Zeitraum verbuchte Banger Musik gleich drei überaus erfolgreiche Releases, die es allesamt an die Spitze der Charts schafften. Farid selbst machte den Anfang mit Killa, KC Rebells Rebellution und Majoes Debütalbum Breiter als der Türsteher folgten. Alle konnten zum ersten Mal in ihrer Karriere mit einem Soloalbum auf die #1 gehen.

Letztes Jahr erzählte uns Farid im Interview, dass dieser Umstand hauptsächlich guten Plattenverkäufen und einem ansprechenden Vertriebsdeal mit Warner Music zu verdanken sei. Zu touren sei beispielsweise nicht so rentabel wie die CD-Verkäufe. Außerdem: Mit "so wertvollen Inhalten, die ich der Menschheit mitteilen möchte", müsste man ohnehin Millionär werden. Klar, ganz vergessen.

In den vergangenen 14 Monaten konnte das Label mit Asphalt Massaka 3, Fata Morgana von KC Rebell, Breiter als zwei Türsteher und Summer Cems Cemesis sogar rekordverdächtige vier aufeinanderfolgende Alben auf Platz 1 der deutschen Charts platzieren.

Dissen als Vermögensstrategie hat sich zumindest für Herrn El-Abdellaoui offenbar durchaus gelohnt. Das neue Album Blut ist seit gestern erhältlich.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Farid Bang will Dieter Bohlen einen Disstrack schreiben

Farid Bang will Dieter Bohlen einen Disstrack schreiben

Von Michael Rubach am 06.04.2021 - 10:57

Farid Bang hat sich gewohnt humorvoll in den Beef der deutschen Showtitanen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk eingeklinkt. Seit Tagen sticheln die beiden Fernsehgrößen öffentlich gegeneinander. Der Banger Musik-Boss sieht sich dabei augenscheinlich eher im Lager von Dieter Bohlen. Dem ehemaligen DSDS-Juror unterbreitet Farid nämlich ein spezielles Angebot.

Dieter Bohlen vs. Thomas Gottschalk: Farid Bang bietet Disstrack an

Update: Auch Eko Fresh mischt beim Beef der TV-Urgesteine mit. Er will für Thomas Gottschalk als Ghostwriter aktiv werden, falls Farid und Dieter Bohlen einen Disstrack in die Tat umsetzen. Mehr dazu hier:

Eko Fresh: "Mache aus Thomas Gottschalk eine Battle-Maschine"

Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen sind in ihren langen Karrieren noch nie um Punchlines verlegen gewesen. Nun geht es zwischen den Entertainern hoch her. Da sagt Thomas Gottschalk in seinem Podcast beim Radiosender SWR3 beispielsweise: "Dieter ist Geschichte, ich bin Legende". Dieter Bohlen entgegnet daraufhin in seiner Insta-Story spöttisch: "Super sympathisch der Mann. In der Welt der Egomanen spielt er in einer eigenen Liga."

Zuvor hatte Thomas Gottschalk in den letzten beiden Ausgaben der aktuellen Staffel von DSDS den Jury-Platz von Dieter Bohlen eingenommen. Dieser meldete sich nach der Bekanntgabe seines Endes als Jury-Oberhaupt krank.

Farid Bang hat den Schlagabtausch registriert und will das Ganze gern auf eine musikalische Ebene verlagern. Er markiert Dieter Bohlen in seiner Insta-Story und bietet seine Unterstützung an – mit einem Disstrack gegen Thomas Gottschalk. Dieter Bohlen müsste Farids Text jedoch selbst einrappen.

"Und zwar habe ich mitbekommen, dass es jetzt in den letzten Wochen eine verbale Auseinandersetzung gab zwischen dem Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen, wo man sich da hin und her Botschaften zugespielt hat. In diesem Sinne: Dieter Bohlen, falls du das hier gerade siehst, und du wirst das mit Sicherheit sehen, ich biete dir eine Sache an, um das junge Publikum komplett für dich zu gewinnen. Ich schreibe dir nen Disstrack für den Thomas Gottschalk. Du rappst den ein. Ich sag mal mit der Nummer: Da hast du das komplette junge Publikum auf deiner Seite und da kannst du das wirklich mal auf ein neues Level bringen. Und ich sag mal so: Ich könnte dabei auch die eine oder andere Mark verdienen."

Schließlich lässt der Düsseldorfer Rapstar noch einen Hinweis auf die Corona-Pandemie einfließen, die allen finanziell zusetzen würde. Mit einem zusätzlichen Post in seiner Story probiert Farid Bang offenbar, Dieter Bohlen für sein Angebot zu begeistern.


Foto:

Screenshot via instagram.com/faridbangbang

Eine Antwort des ehemaligen DSDS-Jurors steht noch aus. Dass Dieter Bohlen es durchaus mitbekommt, wenn Deutschrapstars ihn auf Instagram erwähnen, hat er kürzlich nach einer Story von Loredana bewiesen.

Dieter Bohlen richtet sich an Loredana & inspiriert Xatar

.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!