Farid Bang & Play69 beenden ihre Zusammenarbeit

In der neuen Folge #waslos hat Farid Bang relativ überraschend auf eine Veränderung in seinen Reihen hingewiesen. Play69, der in den vergangenen Jahren über Farids Label Helal Money Entertainment seine Musik releaste, steht nicht mehr beim Banger-Oberhaupt unter Vertrag.

Farid Bang gibt Trennung von Play69 bekannt

Inmitten von ein paar Fanfragen droppt Farid die unerwartete Info. So erkundigt sich ein User, warum Play69 nicht auf dem Album "Genkidama" vertreten sei. Daraufhin schafft Farid Tatsachen:

"Play69 und ich haben unsere Zusammenarbeit aufgelöst. Sein Vertrag ist ausgelaufen. Er hat seinen Vertrag erfüllt und er möchte jetzt seinen eigenen Weg gehen."

Laut Farid habe man "nicht mehr so die gleiche Vision" geteilt. Trotzdem wünscht er seinem Ex-Schützling "viel Erfolg" und betont, dass Play immer "ein guter" und "respektvoller Junge" gewesen sei. Play69 war Mitte 2017 als erstes Signing des frisch gegründeten Labels Helal Money Entertainment vorgestellt worden.

Play releaste in den Strukturen die Soloalben "Babylon" und "Kugelsicherer Jugendlicher". Anfang des Jahres erschien zudem mit "ASAP" noch ein Kollaboalbum mit Banger Musik-Signing Sipo. 

Das gesamte Interview von Rooz mit Farid Bang kannst du hier sehen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Samra, Nash, Veysel, Play69, Massiv & mehr im Deutschrap-Update

Samra, Nash, Veysel, Play69, Massiv & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 20.11.2020 - 11:28

Es ist Freitag und darum sammeln wir wieder die heißesten Releases der Woche, gebündelt in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Unser Cover zieren diese Woche die beiden Jungs von den 65Goonz.

Neue Singles: Play69, Samra & Brudi030

Der Dortmunder Play69 hat sich für seinen Comeback-Track "Gestern Nix Heute Star" einen der größten Rapper dieses Landes rangeholt: Samra. Zusammen bringen die beiden wie erwartet kompromisslosen Rap. Produziert haben den Track ThisisYT und Yung Moji.

Brudi030 macht sich derweil bereit für seinen "Großeinkauf". Auf einem düsteren Track beschreibt der Berliner seinen Alltag auf der Straße. Alles natürlich mit dem unverwechselbaren Flow des 25-Jährigen.

Neue Singles: Veysel, Massiv & Gringo

Veysel veröffentlicht gleich zwei Tracks unter dem Namen "4 Blocks - The Lost Songs". Passend dazu sind auf "4 Blocks" seine beiden Co-Schauspieler Massiv und Gringo vertreten. Die Erfolgsserie aus Berlin fand letztes Jahr mit Staffel 3 ihr Ende.

Ahzumjot hat sich seine Homies Lugatti & 9ine geschnappt und zu dritt liefern sie das Brett "Swipe Up". Der abgefahrene Beat kommt natürlich von Ahzumjot selber. Die Kombi hat den Track Live in einem Stream produziert.

Nash hat seinen Track "Volles Magazin 2" rausgehauen und nachdem es vor Release einige Spekulationen darüber gab, warum er im Video eine KMN-Platte verbrennt, scheint jetzt auf jeden Fall alles cool zu sein. Sowohl Azet und Albi, als auch Zuna gaben auf Instagram Props und bewarben den Song.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: ART, Lolito, Erabi, JAM, Kana & Mavie, Reda Rwena, Milonair und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)