Farid Bang, Eunique, Ufo361 & mehr: Dein Deutschrap-Update am Freitag

Das wöchentliche Spiel: Neue Musik landet massenhaft in den Playlisten dieser Welt. Auch wir widmen uns den Neuerscheinungen des Freitags und versammeln Highlights und Geheimtipps in unserer Playlist "Groove Attack" auf Spotify.

Das Cover schmückt diese Woche Loredana, die mit "Labyrinth" einen neuen Track mit Ohrwurmqualitäten releast hat. Die Tochter hat zwar "Prio", aber Geld und Luxus kommen direkt dahinter.

Ufo361 surft weiter auf der "WAVE" und setzt den aktuellen Ami-Sound in perfekter Manier um. Auf "Irina Shayk" schaltet Ufo im Gegensatz zu den letzten Singles "Gib Gas" und "Next" einen Gang zurück und fängt so den düsteren Vibe des Intstrumentals von Sonus030, The Cratez und FNSHRS gekonnt ein. Mit Frauen, die im Backstage warten, hat Farid Bang sicher auch schon hin und wieder schon zu tun gehabt. Die "Maghreb Gang" um French Montana und den algerischen Sänger Khaled hält sich aber nicht mit Selbstreflexion auf – Nordafrika wird hier international auf einer Juh-Dee-Produktion representet.

Auf einem getragenen Piano-Beat erzählt KMN-Member Nash davon, wie ihn die Polizei gerne Mal in "Handschellen" abführt. Die Straße lässt ihn offenbar nicht los. Eunique wirkt hingegen wie entfesselt. Sie schickt mit "Reckless" den ersten Vorboten für ihr zweites Album "Vision" ins Rennen. Mit ordentlich Dancehall-Power im Gepäck feiert Eunique sich, das Kobra Militär und Frauenpower.

KC Rebell und Gringo haben ebenso Grund zum Feiern und schauen dank guter Auftragslage positiv in die Zukunft. Dafür machen sie es sich in der "Badewanne" bequem. Warum? Einfach weil es läuft. Auch 385i-Signing Krime weiß, dass sich alles nur um "Geld Geld Geld" dreht. Mit Power und einer gewissen Grundaggressivität zelebriert Krime nachträglich seine Unterschrift beim "besten Label Deutschlands." Haiyti verfügt über einen Major-Deal und hat heute ohne große Vorankündigung ihr neues Album "Perroquet" gedroppt. Auf dem Opener "Coco Chanel" zieht die Rapperin Parallelen zu der legendären französischen Modedesignerin.

Auch abseits größerer Namen gibt es einiges zu entdecken: Shrimp Cake und Abija stellen auf "Bye Bye" berechtigte Fragen: "Wer ist Einstein in 'nem Drive-By?". Wer eher die alte Schule ahnt, kann sich Cengiz mit "Lenßen & Partner" gönnen. Für entspannten Sound stehen zudem Sam Sillah und Benny Can auf "Mach dir keine Sorgen". Alle aktuellen Songs und eine wöchentlich neu durchgemischte Playlist bekommst du hier.

Alle neuen Songs

  • Ufo361 - Irina Shayk
    KC Rebell ft. Gringo – Badewanne
    Farid Bang ft. French Montana & Khaled - Maghreb Gang
    Loredana – Labyrinth
    Fero47 – Nenene
    Krime - Geld Geld Geld
    Massiv ft. Ramo - Stiche in dein Herz
    Joshi Mizu - Audi Coupé
    Moe Phoenix - Radio
    Karen (Firlej) - Echt sein
    Jigzaw ft. Kollegah - Sprudelwasser
    Veysel - Michel Vaillant
    Eunique - Reckless
    Krime - Geld Geld Geld
    Sleiman & Kontra K - Caliente
    Nash - Handschellen
    Calo - Warum feierst du
    Haiyti - Coco Chanel
    Fatoni & Casper - Wünsch dir was
    Marvin Game - Hussler
    Shrimp Cake ft. Abija - Bye Bye
    Dissy - Click (Donnerstag)
    Sookee feat. Saye Skye – Wallflower Boogie

Alle neuen Releases

  • Fatoni - Andorra
    Schälsick - Zwei Zentner Klöten (EP)
    Metrickz - Mufasa
    Haiyti - Perroquet

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mrs. Bella verteidigt Farid Bang nach Game Show

Mrs. Bella verteidigt Farid Bang nach Game Show

Von Alina Amin am 12.06.2021 - 17:09

Farid Bang, Finch, Mrs. Bella und Felix Lobrecht waren kürzlich bei der Game Show "Erkennst DU den Song" von World Wide Wohnzimmer zu Gast und traten gegeneinander an. Die Star-Kombi sorgte für die erwartete Unterhaltung und lieferte in der neuerdings live-gestreamte Abendsendung amüsante Momente. So ganz positiv kam die Stimmung aber längst nicht bei jeden rüber. So kommentierten Fans während der Show, dass Stimmung unangenehm sei und besonders Mrs. Bella sich als einzige Frau in der Runde unwohl fühle.

Mrs. Bella, welche die Interpretationen von Fans eindeutig als falsch empfindet, erklärte kurz darauf auf Instagram, dass sie die Sendung als sehr ausgelassen und spaßig empfand. Besonders zu Farid hat sie das eine oder andere positive Wort zu verlieren.

Mrs. Bella bezieht Stellung zu Farid Bang

Farid Bang (jetzt auf Apple Music streamen) habe laut Fans sexistische Kommentare gemacht, andere behaupten, er habe sie angemacht. In diversen Kommentaren wird außerdem die Stimmung als unangenehm beschrieben – besonders bei Bella. Die Webvideoproduzentin hat sich nach der Sendung an ihre Instagram-Follower gewandt, um aufzuklären, wie die Sendung wirklich ablief. In mehreren Stories erläutert sie, dass sie ganz und gar nicht schlechter behandelt wurde oder sich unwohl gefühlt habe.

"Ich muss mal direkt zu Anfang eine Lanze für die Jungs brechen. Weil da sind Kommentare bei, die sind so lächerlich und einfach komplett fehlinterpretiert. Ich werde von den Leute komplett in eine Opferrolle gedrängt, in die ich gar nicht reinpasse, in der ich mich überhaupt nicht sehe, in der ich mich nie befunden habe."

Sie werde durch die Kommentare in eine Opferrolle gedrängt, in der sie sich gar nicht sehe. Jegliches Unwohlsein sei fehlinterpretiert. Sie erklärt außerdem, dass sie die "Jungs in Schutz nehmen" wolle, denn sie habe sich "nicht [in] einer einzigen Sekunde unwohl gefühlt."

"Ich find es einfach richtig anstrengend, dass Leute da reininterpretieren wie unwohl ich mich da gefühlt hätte und es total schlimm war, was für Witze da gemacht wurden. [...] Ich hatte einen riesen Spaß. [...] [W]ir kennen uns auch privat und haben uns da nicht zum ersten Mal gesehen."

"Ein wohlerzogener Mann": Mrs. Bella über Farid Bang

Sie nimmt darüber hinaus konkret Stellung zum Banger-Oberhaupt, welcher in den besagten Kommentaren besonders häufig kritisiert wurde. Sie verteidigt Farid und erklärt, wie freundlich er gewesen sei.  

"Leute, Farid ist wirklich ein unfassbar freundlicher, netter, zuvorkommender und wohlerzogener Mann. Muss man einfach mal sagen."

Schließlich stellt sie fest, dass viele wohl den Humor nicht verstanden hätten und das auch in Ordnung sei. Sie selbst habe einen "Heidenspaß" gehabt. 

Nicht nur Mrs. Bella verteilt positive Worte an ihren Kollegen. Auch Finch veröffentlichte zum Auftakt der Sendung einen Post zu Farid auf Instagram. Dort beschreibt er den Düsseldorfer als einer der Gründe, warum er angefangen habe zu rappen.

Hier könnt ihr die Game-Show in voller Länge schauen:

Wieso Finch Asozial sich künftig nur noch FiNCH nennt, könnt ihr hier nachlesen:

Finch Asozial ändert seinen Namen & Aussehen

Erst im März verkündete Finch Asozial eine musikalische Auszeit nehmen zu wollen, nun meldet er sich mit einer weiteren großen News zurück. Der Rapper hat auf IG-TV ein Video hochgeladen, in dem er zu ungeklärten Fragen Stellung bezieht. Es geht dabei um seinen Look und vor allem seinen neuen Namen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!