"Fanpost 2": Wieso Kollegah will, dass du den Fler-Disstrack löschst

Kollegahs Fler-Disstrack Fanpost 2 blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die offenbar um ein weiteres Kapitel ergänzt wird. Auf Facebook richtet Kollegah jetzt nämlich eine ganz spezielle Bitte an seine Fans:

Wer den Song irgendwo hochgeladen habe, solle ihn dringend löschen – und auch nicht mehr hochladen. Die Uploader müssten sonst rechtliche und finanzielle Konsequenzen "von Anwälten dritter Personen" befürchten.

"Aufgrund einer gerichtlichen Vereinbarung bitte ich Euch alle, in eigenem Interesse das Video Fanpost 2 - Fler Diss in allen sozialen Netzwerken, Plattformen und Posts zu löschen und auch künftig nicht wieder hochzuladen."

KOLLEGAH

Aufgrund einer gerichtlichen Vereinbarung bitte ich Euch alle, in eigenem Interesse das Video "Fanpost 2 - Fler Diss" in allen sozialen Netzwerken, Plattformen und Posts zu löschen und auch künftig...

Wie genau die gerichtliche Vereinbarung zustande gekommen ist, was sie besagt und mit wem sie getroffen wurde, verrät Kollegah allerdings nicht. Fler hatte gegenüber Rooz bei #waslos jedenfalls erklärt, er habe das Video zu dem Disstrack gegen ihn nur "indirekt" sperren lassen.

Fler bekommt Anzeige - offenbar geht es um Kollegahs "Fanpost 2"

Seit über vier Monaten geistert Kollegahs Fler-Diss Fanpost 2 nun durch diverse Videoportale. Jetzt bekommt der Berliner offenbar wegen des Songs Ärger mit dem Gesetz...

4 Monate danach: Flers Meinung zu Kollegahs Disstrack "Fanpost 2"

Im Jahresrückblick von Rooz und Fler bei #waslos kommen die beiden logischerweise auch auf Kollegahs Disstrack Fanpost 2 zu sprechen. Bislang hatte der Berliner sich relativ bedeckt gehalten, was den Song angeht, der am 2. September zu seinem Album-Release erschienen war.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

cool dann mal überall mehrmals uploaden

So ein schwachsinn, wieso sollten andere leute probleme kriegen wenn man es hochlädt? Wenn dann bekommt youtube probleme oder die plattform wo man es hochlädt.

Sieht für mich so aus als würde Kollegah nur probieren Angst auszudrücken für alle die es hochladen :D damit ER selbst vielleicht keine Probleme bekommt wenn es noch im Netz ist.

Ich bin ja dafür das jeder es hochlädt, so oft wie es geht, damit Kollegah mal merkt das er NICHT zu hiphop gehört der ******.

Warum sollte die Plattform damit ärger bekommen? Blödsinn. Urheberrecht ist Urheberrecht, selbstverständlich kannst du dafür belangt werden.

So ein schwachsinn vor 15 Jahren wäre die Karriere eines Rappers zersört wen er zu den Cops gehen würde aber heute ist es ganz NORMAL und legitim im Videos auf G machen und hintenrum schön Telefonate führen mit den ANWALT. Danke Deutschrap und das ist nur die spitze vom Eisberg!!!!!

So ein schwachsinn vor 15 Jahren wäre die Karriere eines Rappers zersört wen er zu den Cops gehen würde aber heute ist es ganz NORMAL und legitim im Videos auf G machen und hintenrum schön Telefonate führen mit den ANWALT. Danke Deutschrap und das ist nur die spitze vom Eisberg!!!!!

mainstream-deutschrap ist 1 opfer

Junge, fühlst du nicht den Neid?

Ich war der Anzeiger

dachte er habe jura studiert. dan sollte er doch wissen das wen er eine unterlassungs klage oder sontiges von einer dritten person gekriegt hat das es keine auswirkungen auf normale menschen hat die weder das lied noch den inhalt zu verantworten haben.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an
Ccn

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 00:48

UPDATE vom 10. September:

Wie von Fler angekündigt ist "CCN" nun bei den üblichen Streaming-Anbietern verfügbar.

Original-Meldung vom 3. September:

Es ist wohl eine Ankündigung, mit der so wohl die wenigsten gerechnet haben. Fler erklärte gestern Abend auf Twitter, dass der erste "Carlo Cokxxx N*tten"-Teil wieder auf Streamingplattformen kommt. Und das soll sogar schon am nächsten Freitag passieren.

Bushido & Fler: "CCN" bald wohl wieder streambar

"CCN" ist für viele wohl DER Deutschrapklassiker schlechthin. Allerdings war es lange Zeit nicht möglich das Album auf Apple Music oder ähnlichen Plattformen zu streamen. Wer das Album nicht bereits besaß, konnte nur über einige Re-Uploads auf SoundCloud und YouTube in eines der prägendsten Werke der Deutschrap-Geschichte reinhören.

Laut Flizzy soll sich das nun ändern. Ohne die genauen Details zu erläutern, kündigte er auf Twitter an, dass das originale "CCN" ab nächstem Freitag wieder zum Streamen verfügbar sei.

Die Ankündigung kommt relativ überraschend. Eigentlich befinden sich Fler und Bushido aktuell in einem Rechtsstreit um die Marke "CCN". Fler will sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt in die "CCN"-Historie einreihen, doch Bushido versucht ihm dies gerichtlich zu untersagen. Dies hatte laut Fler bereits kurzzeitig dazu geführt, dass Amazon die gesamten Vorbestellungen des Albums stornierte. Mittlerweile sollen diese allerdings wieder reaktiviert worden sein.

Bushido ist zur Zeit fleißig dabei, gemeinsam mit seinem neuen Vertrieb iGroove seinen Backkatalog wieder auf Streamingplattformen verfügbar zu machen.

"Album kommt" - Fler zeigt sich von Bushidos Erfolg im "CCN"-Prozess unbeeindruckt

Erscheint " CCN 3"? Laut BZ hat das Landgericht Berlin am Dienstag entschieden, dass Fler den Namen "Carlo Cokxxx N*tten" für sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt nicht benutzen darf. So schreibt es die Online-Ausgabe der Boulevard-Zeitung und titelt "1:0 für Bushido". Fler hat sich bereits zu dem Urteil geäußert und seine Sicht der Dinge dargelegt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!