Fan reißt Lil Uzi Verts Stirndiamanten raus

Lil Uzi Vert erklärt in einem Interview, wieso er seinen 24 Millionen Dollar teuren Stirndiamanten nicht mehr so häufig trägt: Ein Fan soll den pinken Edelstein während eines Konzerts rausgerissen haben. Seit diesem Vorfall geht der Rapper nun vorsichtiger mit seinem Accessoire um.

Lil Uzi Verts Stirndiamant wird beim Crowdsurfing geklaut

Bereits 2017 fing Lil Uzi Vert (jetzt auf Apple Music streamen) damit an, seinen millionenschweren Diamanten beim bekannten Juwelier Elliot Eliantte abzubezahlen. Anfang dieses Jahres ließ er sich das Schmuckstück dann einsetzen und bekam nicht nur Reaktionen von amerikanischen Rapkolleg*innen – auch Deutschrap-Artists wie Juju, Haftbefehl oder Ahzumjot staunten über Lil Uzis neues Accessoire.

Auch seine Fans scheint der Diamant zu begeistern. So sehr, dass ein Fan sogar versuchte, ihn mitzunehmen. In einem Gespräch mit TMZ erzählt Uzi, dass ihm sein Schmuckstück beim Rolling Loud Festival fast abhandengekommen wäre:

"Ich hatte eine Show bei Rolling Loud, bin in die Menge gesprungen und sie haben ihn irgendwie rausgerissen. Ich habe den Diamanten noch, also fühle ich mich gut."

("I had a show at Rolling Loud, I jumped into the crowd and they kind of ripped it out. I still have the diamond so I feel good.")

In der Öffentlichkeit und auf Instagram zeigt sich Uzi vorerst ohne seinen Edelstein. Es bleibt abzuwarten, ob er sich einen konzerttauglichen Ersatzdiamanten holt, um unbesorgt wieder crowdsurfen zu können...