Nach der ZDF-Sendung Aspekte vom 28. März 2014 schrieb der Journalist und Mixery Raw Deluxe-Moderator Falk Schacht einen offenen Brief an den Moderator der Aspekte-Show Tobias Schlegl.

Im Gegensatz zu Schlegl, der Homophobie und Diskriminierung gegenüber Frauen im Rap kritisierte, sieht Falk den Ursprung dieser Herabsetzung nicht im Rap, sondern in der Gesellschaft:

"Demzufolge ist nicht Bushido oder HipHop Ursache von solchen Gesellschaftlichen Problemen, sondern das Ergebnis dieser ungelösten Probleme."

Außerdem kritisierte Falk, dass man mit Marteria den falschen Gast für diese Art der Diskussion eingeladen habe:

"Was ich auch verkehrt herum finde ist jemanden wie Marteria einzuladen, der diese Art von Texten nicht schreibt, und ihn dann zu fragen warum andere solche Texte schreiben? Woher soll er das wissen? Dann ladet doch bitte Bushido ein und fragt ihn."

Den kompletten Post von Falk findest du auf Seite 2.

Einige Stunden später postete Falk erneut über seine Facebookseite die Antwort von Schlegl. Dieser sieht nicht die Gesellschaft als Ursache für Diskriminierung im Rap, sondern zielt auf die Weltansicht der Rapper ab:

"Als Freund und Fan des deutschen Hip-Hop kann ich es persönlich nicht begreifen, dass es im Jahr 2014 noch immer Texte gibt, die ******e und Frauen beleidigen. Teilweise in extrem herabwürdigender Weise. [...] Das ist die offene Flanke des Hip-Hop. Noch immer. Und ich rede jetzt nicht generell vom Gangsta-Rap, sondern eben von jeder existierender Textstelle, die diskriminiert. Es wäre zu leicht, das damit zu rechtfertigen, dass die Gesellschaft eben so ist."

Auch auf das Argument von Falk, dass Marteria nicht geeignet sei für diese Art der Diskussion, ging Schlegl ein:

"Marteria ist ein talentierter und anerkannter Rapper. Ich wollte seine persönliche Meinung zu diesem Thema wissen. Zumal er sich im Songtext von OMG klar gegen ******enfeindlichkeit ausspricht."

Daraufhin gab es erneut eine Reaktion von Falk:

"Das HipHop sich auch selber seinen Problemen stellen muss habe ich nirgendwo verneint, aber der immer wiederkehrende Ansatz der Mainstream Medien mit dem Finger auf HipHop zu zeigen und einfach nur zu verurteilen, ohne die Verantwortung der Gesellschaft auch nur zu Hinterfragen, der nervt mich entsetzlich."

Diesen Post kannst du dir in voller Länge auf Seite 3 durchlesen.

Wie siehst du diese ganze Diskussion? Ist Schlegls Kritik berechtigt oder sollte man das Ganze eher locker sehen?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler glaubt, dass Bushido bald einen Disstrack gegen ihn droppt

Fler glaubt, dass Bushido bald einen Disstrack gegen ihn droppt

Von David Molke am 25.06.2020 - 16:46

Laut Fler bringt Bushido bald einen Disstrack gegen ihn raus. Fler scheint sich seiner Sache dahingehend ziemlich sicher zu sein und weiß angeblich auch schon genau, wann der Track gegen ihn kommen soll. Gleichzeitig kündigt er auch noch seine Antwort an.

Fler glaubt, dass Bushido bald einen Disstrack gegen ihn veröffentlicht

Wann kommt der Disstrack? Bushido soll laut Fler schon am kommenden Freitag, dem 3. Juli seinen Disstrack an den Start bringen. Das hat Fler zumindest via Sprachnachricht auf Twitter behauptet. Da kündigt Fler den Disstrack gegen sich selbst so an, als stehe das felsenfest.

Fler freut sich: Wie er ebenfalls in der Sprachnachricht zu Protokoll gibt, freut sich Fler wohl regelrecht darauf, dass der Beef zwischen ihm und Bushido in die nächste musikalische Runde geht. Offenbar wartet er darauf schon eine ganze Weile.

Ob wir dann auch den sagenumwobenen 2. Bushido-Disstrack zu hören bekommen, an dem möglicherweise auch Sentino mitgeschrieben hat, bleibt aber ziemlich fraglich. Was Fler sonst noch so erzählt hat, kingt nämlich nicht so.

Flers Antwort: Fler verspricht in der Twitter-Sprachnachricht nämlich direkt auch noch, dass er schon eine geeignete Anwort auf Bushidos Disstrack habe. Das sei allerdings kein eigener Track, sondern etwas anderes. Es bleibt also mystisch.

Was bisher geschah:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!