Eine Narbe fürs Leben: Fotograf Paul Ripke soll Kollegah den Arm gebrochen haben

Paul Ripke ist aktuell wahrscheinlich Deutschlands angesagtester Fotograf. Nachdem er Anfang Juli bereits auf dem Openair Frauenfeld ein paar Lines spittete, hat er sich nun wieder ans Mic gewagt und darauf angespielt, wie er Kollegah 2009 angeblich den Arm gebrochen hat.

Im Rahmen einer Imagefilmreihe für Mercedes Benz gab es eine Jam-Session mit Heiner Lauterbach und Martin Stieber, in der Ripke und Stieber rappten. Dabei brachte Ripke eine Line, die Falk Schacht im Schacht & Wasabi-Podcast aufgriff und von einem Gerücht erzählte, demzufolge Paul Ripke Kollegahs Arm vor einigen Jahren beim Armdrücken brach.

"Mein whackster Text killt deine beste Idee/Armdrücken mit Paul: schlechte Idee", rappt der Starfotograf, der wie die Stieber Twins aus Heidelberg stammt:

A Guide to Growing Up. Jamsession mit Martin Stieber, Paul Ripke und Heiner Lauterbach.

Für Folge 2 von „A Guide to Growing Up." haben wir Heiner Lauterbach, Paul Ripke und Martin Stieber einen Tag lang durch Heidelberg begleitet. Mit diesem Auftritt hatten wir allerdings nicht gerechnet... Was die beiden gebürtigen Heidelberger noch verbindet, erfahrt ihr in Folge 2: „Pack das Glück."

Die Line funktioniert natürlich auch ohne Kontext als einfache Ansage. Doch diesen hat Falk Schacht jetzt geliefert. Im gemeinsamen Podcast mit Jule Wasabi erzählt Falk, dass die Line auf eine Anekdote aus dem Jahr 2009 anspielt. Damals soll Paul Ripke bei einem Fotoshooting für Chronik 2 dabei gewesen sein. Während des Shootings habe es ein Armdrücken zwischen Ripke und Kollegah gegeben, bei dem sich Kolle offenbar verletzte:

Schacht & Wasabi über Cro, Miami Yacine, Fünf Sterne Deluxe, Kollegah und Bushido (Podcast Folge 26)

Folge 26 von Schacht & Wasabi über Fler, der ein Video mit Farid Bang dreht und die Anzeige gegen Felix von Kraftklub und neue Musik von Miami Yacine, Cro und Haiyiti. Außerdem: Ist die Ähnlichkeit von Bushidos "Oma Lise" und Kollegahs "Gehobene Dichtkunst" Zufall?

Auf dieses Gerücht spielt auch eine Line von Laas Unltd. aus dem Jahr 2010 an. Im Disstrack F*ck dich Felix rappte der damals: "Selbst Paul Ripke war in der Lage, dir deinen Arm zu brechen".

Tatsächlich ist an Kollegahs Oberarm eine fette Narbe zu sehen.

Morgen, die Herrschaften! Heut auf dem Tagesplan: 1. Frühstücken, 2. Das Goodlife zelebrieren

29.9k Likes, 460 Comments - KOLLEGAH (@kollegahderbossofficial) on Instagram: "Morgen, die Herrschaften! Heut auf dem Tagesplan: 1. Frühstücken, 2. Das Goodlife zelebrieren"

Dazu behauptete er wahlweise, dass einmal ein Zug dagegen gefahren sei beziehungsweise sie von einer Verletzung aus dem Fitnessstudio stamme.

Die Zuggeschichte halten wir für mittelmäßig wahrscheinlich. Die Fitnessstudio-Version wäre zumindest denkbar. Jedoch hält sich das Gerücht der Armdrück-Story nun schon über Jahre. Videos oder Ähnliches konnten wir allerdings nicht finden. In diversen Foren und Kommentaren des Internets gibt es jedoch immer wieder Verfechter dieser Variante und Paul Ripke und Falk Schacht haben nun für neue Spekulationen gesorgt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kolle hat vor paar Jahren auf Youtube in den Kommentaren geschrieben wie seine Verletzung zu stande kam und bestätigt das es eine fiese Verletzung vom arm drücken war. Dadurch hat er auch noch Schmerzen beim Training.

Armer Felix. Ja, ich bin traurig, ich kann da mitfühlen. Sowas tut weh!

och das bösschen hat noch schmerzen . mein tiefstes beileid

Ist häufig so bei diesen Massepumpern, die mehr Stoff intus haben als eine Textilfabrik Durch den unnatürlichen Muskelaufbau verkürzen sich Bänder und Sehnen, dadurch ist der gesamte Bewegungsapparat gestört, es kommt zu Haltungs- und Motorikfehlern und dadurch erhöht sich das Risiko für Brüche, Zerrungen, Risse usw. um ein Vielfaches. Ich nehme seit einigen Jahren hobbymäßig an Armwrestling-Wettbewerben teil und habe schon sehr oft erlebt, dass aufgepumpte Steroidbomber wie Sören Felix frühzeitg wg. Verletzungen aufgeben mussten.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jan Böhmermann verarscht Kollegahs "Alles auf Null"-Video

Jan Böhmermann verarscht Kollegahs "Alles auf Null"-Video

Von Clark Senger am 28.08.2019 - 11:53

Zum Start der neuen Staffel des "Neo Magazin Royale" zieht Jan Böhmermann mit seinem Team Kollegahs YouTube-Clip "Alles auf Null" durch den Kakao. Die Ansage, in der die Infos zu den Sendezeiten der ersten neuen Folger eher eine Nebenrolle spielen, ist in Wortwahl, Setting und Handlungsablauf fast eine Kopie des Videos, das viele Zuschauer als sehr kurios wahrgenommen haben (wir berichteten). Eine Ansicht, die das "NMR"-Team zu teilen scheint.

Jan Böhmermann verarscht Kollegahs YouTube-Clip "Alles auf Null"

Der Einstieg des Videos am Fenster, die Tür, die noch geschlossen werden muss, der Leberhaken gegen den Boxsack und überschwängliche Ansagen zu den eigenen Protegés sind dem Vorbild detailreich nachempfunden. Auch Böhmermanns Oberteil ist eine Anspielung auf Kollegahs Polohemd im "Alles auf Null"-Clip.

Ganz neu ist die Idee nicht. Auch das Team von "Game Two" veröffentlichte kürzlich seine Version des "Alles auf Null"-Clips:

In seinem Video rief Kolle, nach teils heftiger Kritik an dem mittlerweile geplatzten Coaching-Event "AlphaOffensive" mit Dirk Kreuter sowie dem "Alpha Royale"-Turnier in Kooperation mit Toptier Takeover, einen Neustart aus. Eine Art Neustart sollte zuvor auch der Start des YouTube-Channels Felix Blume sein.

Böhmermanns Verhältnis zu Kollegah & Rap

Auch wenn man nicht mit exakt dieser Idee gerechnet haben mag, ist ein Bezug zu Kolle und Rap allgemein kein überraschender Move des "Neo Magazin Royale"-Teams. Kollegah war mehr als ein Mal in Böhmermanns Shows zu Gast, zuletzt vor rund zweieinhalb Jahren. Danach war unter anderem Kollegahs Schlag gegen einen Fan auf der Bühne ein Thema, das in der Sendung aufgegriffen wurde:

Auch sonst ist das "Neo Magazin Royale" eine der wenigen größeren TV-Sendungen, die sich regelmäßig mit Rap beschäftigen, was mal besser und mal schlechter in der Community ankommt. Kuriose Coverversionen, Dendemanns wöchentliche Auftritte über einen langen Zeitraum oder "Eine deutsche Rap-Geschichte" bleiben bis heute in guter Erinnerung.

Als Böhmermann zum Start der neuen Staffel vor zwei Jahren Gzuz' Song "CL 500" spaßeshalber zur neuen Nationalhymne erklärte, waren die 187-Jungs not amused, aber die Aufmerksamkeit der Rapfans war dem Moderator auch damals sicher.

Die 187-Jungs sind nicht begeistert von Böhmermanns "CL500"-Move

Täglich grüßt der Unkl ...In der Ankündigung zur neuen Staffel seiner Sendung Neo Magazin Royale erklärte der Moderator Jan Böhmermann Gzuz' Song CL500 zur neuen Nationalhymne. Jetzt wissen wir, was die Jungs von der 187 Strassenbande von der Aktion halten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!