Erstmals seit der RBA: Kollegah kehrt zum Battlerap zurück

Kollegah begibt sich zurück in die Battlerapszene. Wie in einem Ankündigungsvideo auf dem YouTube-Channel des TopTier Takeovers zu sehen ist, nimmt der selbsternannte Boss an einem Battleevent am 12. Oktober in München teil.

Kollegah TopTier Takeover - Announcement

TTT VVKhttp://bit.ly/tttakeover | Instagram @toptiertakeover | FBhttp://www.facebook.com/rapammittwoch Stay tuned!

Seine Rolle beim Nachfolger der Rap am Mittwoch-Reihe bleibt zunächst unklar. Die Wortwahl von Kollegah deutet aber zumindest an, dass er nicht nur still am Bühnenrand stehen wird. Eine Punchline in Richtung Drob Dynamic liefert er gleich mit:

"Es ist nun an der Zeit für den Boss höchstselbst mitzumischen und hier eine große Sache ins Rollen zu bringen. [...] Rein in die Masse wie Drob Dynamic beim Stagediving."

Da Kollegah als deutscher Rapstar eine immense Angriffsfläche bietet, hätte er in einem Live-Battle auch einiges zu verlieren. In einem Interview mit Brian Damage auf dem Kanal von Don't Let The Label Label You im Jahr 2017 sagte Kollegah, dass er zum Beispiel nie gegen Untergrund-Battlerapper wie Lyrico antreten würde. Ein möglicher Gegner müsste zumindest einen ähnlichen Bekanntheitsgrad besitzen wie er, damit es ausgeglichen zuginge.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Kollegah und Battlerap bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Kollegahs Karriere nahm ihren Anfang in der Reimliga Battle Arena (kurz: RBA). Die Online-Audio-Battle-Zeit hatte ihren Hype in den Jahren nach der Jahrtausendwende. Kollegahs Teilnahme am TopTier Takeover käme also nicht von ungefähr. Seine Faszination für Battlerap zieht sich durch sein gesamtes künstlerisches Schaffen und könnte nun erstmalig auf einer Stage als battlender MC zum Tragen kommen.

Vielleicht will Kollegah mit seinem Engagement auch die Aufmerksamkeit für die Battlerap-Szene erhöhen. Was die Fans hingegen wollen, ist unmissverständlich, wenn man einen Blick auf die YouTube-Kommentare wirft. Sie wünschen sich eine direkte Auseinandersetzung zwischen Kollegah und Laas. Viele können jedoch nicht so recht an einen battlenden Boss glauben:


Foto:

Screenshots: Kollegah TopTier Takeover - Announcement - https://youtu.be/DK2K4-T1lqs

Neben der Ankündigung von Kollegahs Mitwirken ist den Veranstaltern noch ein zusätzlicher Aspekt wichtig. Sie machen in einer Pressemitteilung unmissverständlich klar, dass das Toptier Takover die Geschichte von Rap am Mittwoch fortsetzt:

"Wir machen weiter und wir machen alles noch viel größer und spektakulärer. Es heißt jetzt TopTier Takeover!"

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Battlerap ist zu 100% Fremdscham

Allein schon dieses Abiturienten-Publikum das versucht 8 Mile nachzuspielen

Einfach nur unnötig solche Kommentare unter Artikel zu setzen wenn man null Ahnung von Battlerap hat

Beim Battlerap gibts mehr Lappen wie in einem Fachgeschäft für Putzutensilien!!!
Kollegah will auf Boss machen, aber mir geht es wie die Kinder im Publikum von Crusty, ich bin pausenlos am Lachen!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah ft. Farid Bang – Roid Rage [Video]

Kollegah ft. Farid Bang – Roid Rage [Video]

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 00:06

Das wohl gefährlichste Duo des Deutschrap ist im "Roid Rage". Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) hat sich seinen JBG-Partner Farid Bang für die neuste Single zum anstehenden "Zuhältertape 5" an den Start geholt, welches für den 08. Oktober angekündigt ist.

"JBG so lang' ich leb' ist so sicher wie der Tod"

Produziert wurde der Song von Freshmaker, Dinski und 2Bough.


Kollegah & Farid Bang - Roid Rage (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!