Erstes Release angekündigt: Animus signt bei Azads Bozz Muzik

Animus hat eine neue Labelheimat gefunden. Nachdem die letzten beiden Teile seiner "Beastmode"-Reihe über Made Music beziehungsweise Distri erschienen sind, wird "Beastmode 3" nun über Bozz Muzik releast. Dabei dient das Label von Azad dem Heidelberger nicht nur als bloße Plattform. Er ist fortan dort gesignt. Ein Facebook-Post von Azad lässt keine Zweifel aufkommen:

AZAD

ICH FREUE MICH EUCH MITTEILEN ZU KÖNNEN ,DASS ICH MIT ANIMUS EINEN DER KRASSESTEN RAPPER DEUTSCHLANDS GESIGNT HABE ... DIE GESAMMTE BOZZ FAMILY HEISST IHN HERZLICH WILLKOMMEN!!!! SEIN NEUES...

Darüber hinaus haben wir Azad kontaktiert und ihm ein exklusives Statement entlockt. Die Frankfurter Rap-Ikone zeigt sich hellauf begeistert und sieht die Zusammenarbeit als logische Vertiefung einer gewachsenen zwischenmenschlichen Beziehung:

"Natürlich kennen Animus und ich uns schon seit Jahren. Ungefähr im August 2017 haben wir uns dazu entschieden, auch geschäftlich zusammenzukommen. Ich freue mich sehr auf das Release. Es wird spannend. Ich verfolge Animus bereits seit Jahren und bin großer Fan. Weitere Infos folgen. Mehr dazu dann demnächst."

Damit führt Animus fort, was sich in der letzten Zeit angedeutet hat. Bozz Muzik zeigt sich so aktiv wie lange nicht. Nachdem Azad 2016 und 2017 ein Album releaste, kam dieses Jahr auch Jeyz mit seiner Platte "So machen wir das hier" wieder an den Start. Und die Release-Frequenz bleibt hoch. "Beastmode 3" soll bereits am 26. Januar 2018 erscheinen.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Find das mega.. Bozzmusik kommt:))))

Würde gerne wissen welcher Platz jeyz mit sein Album ging..??

Gruss

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Play69 kehrt unter neuem Künstlernamen zurück

Play69 kehrt unter neuem Künstlernamen zurück

Von Paul Kruppa am 20.08.2021 - 13:39

Wenige Monate nach seinem vermeintlichen Rückzug aus der Deutschrapszene meldet sich Play69 zurück. Er tritt unter dem Namen Bojan als Feature-Gast auf der neuen Samra-Single "Paradies" in Erscheinung. Damit ist auch klar, dass der Dortmunder Rapper eine neue Labelheimat gefunden hat. Er steht neben Ano fortan bei Samras Cataleya Edition unter Vertrag.

Play69 kommt als Bojan zurück

Im April 2021 erklärte Play69, dass er seit längerer Zeit keine Lust mehr auf den Deutschrap-Zirkus habe. Damit bezog er sich vor allem auf die Bereiche abseits der Musik. Auch verkündete er: "Fakt ist [,] ab heute gibt es kein Play69 mehr." Dabei ist es geblieben. Unter seinem bürgerlichen Vornamen Bojan kehrt Play69 nun zurück auf die Rapbühne.

Unter dem Künstlernamen Play69 erschienen insgesamt vier Soloalben und ein Kollaboalbum ("ASAP" zusammen mit Banger Musik-Signing Sipo). Ein Großteil der Veröffentlichungen kam über Farid Bangs Zweitlabel Helal Money Entertainment. Hier trennten sich die Wege jedoch im Frühjahr 2020. Daraufhin veröffentlichte Play69 sein bis dato letztes Album "Babylon 2". Mit "Gestern nix heute Star" ist auf dem Release auch bereits eine musikalische Zusammenarbeit mit seinem neuen Labelboss zu finden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!