Erster Post zu Schwesta Ewas Situation seit der Inhaftierung online

Nachdem vor einigen Wochen berichtet wurde, Schwesta Ewa sei in Haft, gibt es jetzt den ersten Post auf einem ihrer Social-Media-Kanäle.

Auf Instagram schreibt ihr Management, dass es dort bald ein persönliches Statement der Rapperin zu lesen geben wird. Ewa habe außerdem ihren Nachnamen von "Mueller" zu "Malanda" geändert und man findet ihre Anschrift in der JVA Frankfurt III.

Schwesta Ewa stehe unter dem Verdacht der Zuhälterei und weiterer Straftaten, berichtete die Bild Mitte November. Gegenüber Noisey erklärte ihr Anwalt wenig später, welche Schritte zunächst anstehen würden.

Hier siehst du den Instagram-Post:

Liebe Schwesta Ewa Fans, bald findet ihr auf dieser Seite das langersehnte persönliche Statement von Ewa. Die Seite wird in ihrer Abwesenheit von ihrem Management geführt. @schwestaewa dankt euch für eure Treue und Unterstützung und denkt an euch. Wer persönlich Kontakt aufnehmen möchte kann ihr Briefe schicken. Denkt dann bitte daran, dass sie ihren Nachnamen von Mueller in Malanda geändert hat. Ihre Anschrift lautet: Ewa Malanda JVA Frankfurt 3 Obere Kreuzäckerstraße 60435 Frankfurt am Main Zum Abschluss liebe Grüße an die Frankfurter Ultras, ihr habt die besten Spruchbänder #freeEwa

See this Instagram photo by @schwestaewa * 3,091 likes

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Jawoll aller
Free Ewa - UF97

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

 SSIO kündigt neues Album "Messios" an

SSIO kündigt neues Album "Messios" an

Von Robin Schmidt am 20.06.2019 - 17:53

Mehrmals musste SSIO in den vergangenen Monaten sein neues Album sowie die dazugehörige Tour verschieben. Doch jetzt hat das Warten ein Ende: Der Bonner hat bei Instagram den Nachfolger zu "0,9" angekündigt. 

SSIO kündigt neues Album "MESSIOS" an

SSIOs neue Platte trägt den Titel "MESSIOS". Wie gewohnt drückt sich der erfrischende Humor des AON-Rappers auch im Albumnamen aus. Auch ein Release Date steht bereits fest: Wie in SSIOS Instagram-Story zu sehen ist, droppt "MESSIOS" am 11. Oktober.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Ich erlöse euch. Ab morgen vorbestellbar.

Ein Beitrag geteilt von SSIO (@ssio) am

Ab morgen soll das Album dann vorbestellbar sein.  

Tourtermine stehen fest 

Bereits im März diesen Jahres hatte SSIO neue Tourtermine für Januar 2020 bekannt gegeben. Mit neuer Platte im Gepäck dürften die Fans nächstes Jahr dann wirklich live in den Genuss des "Kanalreinigers" kommen. 

"MESSIOS" ist SSIOS drittes Album. Sein letztes Werk "0,9" erschien vor knapp dreieinhalb Jahren. In welche Richtung der neue Stoff gehen könnte, haben wir Anfang des Jahres in unserer Albenvorschau besprochen: 

Shindy, Haftbefehl, Bonez & Co: Die heißesten Deutschrap-Alben 2019

In der Hoffnung, dass dieses Jahr das letzte locker in die Tasche stecken wird, blicken vier unserer Redakteure in die Zukunft und wagen Prognosen zu den heißesten Alben, die uns in den kommenden zwölf Monaten erwarten (könnten).


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!