Erster Deal nach EGJ-Trennung: Samra unterschreibt bei Universal

Nach Samras Trennung von Bushido und EGJ war lange nicht klar, in welchen Strukturen es für ihn weitergehen würde. Jetzt hat der Berliner einen Major-Deal bei Universal unterzeichnet. Das bestätigte er gegenüber DeinUpdate. Bei Universal kommt Samra in der Urban-Abteilung des Labels unter. 

Samra & Capital Bra gemeinsam bei Universal

Damit folgt Samra seinem ehemaligen EGJ-Partner Capital Bra. Auch der steht bei Universal unter Vertrag - genau genommen gibt es zwischen ihm und Universal sogar zwei Verträge

Nun hat sich Universal auch die Dienste Samras gesichert, der in den vergangenen Wochen auf verschiedenen Tracks zu hören war. Am kommenden Freitag geht es für ihn Solo mit dem Track "Harami" weiter, der bereits gemeinsam mit dem neuen Label präsentiert wird. Das gab Samra auf Instagram bekannt:



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Wer hat Bock auf HARAMI ?

Ein Beitrag geteilt von Cataleya (@samra) am

Dort ist auch zu erkennen, dass er bei Urban-Label Univerals gesignt hat.

Samras Debütalbum als Zusammenarbeit mit Capital Bra?

Dass Capital und Samra nun auf dem gleichen Label gesignt sind, könnte ein weiteres Zeichen für ein gemeinsames Albumprojekt sein. Ein solches hatte Capital Bra erst kürzlich in Aussicht gestellt. Allerdings stellte er eine Bedingung auf.

Das gemeinsame Projekt sollte nur erscheinen, wenn Capital Bras "Wir ticken" auf Platz eins chartete. Wie eigentlich nahezu alles, was Capital aktuell raushaut, landete auch der Track an der Spitze der Charts

Der Weg für ein gemeinsames Album der beiden ehemaligen EGJ-Acts Capital Bra und Samra ist also bereitet. Die Unterschrift Samras könnte ein weiteres Indiz sein. Es wäre im Übrigen Samras Debüt-Album. Sein bisher enziges Solo-Projekt - die "Rohdiamant"-EP - landete lediglich in Bushido-Boxen. Auf diversen Streaming-Diensten ist sie nicht zu finden.

Insofern könnte eine Zusammenarbeit für beide Sinn machen. Capital Bra würde nach verschiedenen Ausflügen in eher poppige Welten erneut beweisen, dass er auch etwas härtere Sounds bedienen kann. Umgekehrt würde Samra selbstverständlich vom Namen und Fame seines Labelkollegen profitieren. Für ein Debütalbum keine schlechte Ausgangsposition. Dass die beiden gemeinsam funktionieren, haben sie bereits mehrfach bewiesen.

Was würdest du von einem gemeinsamen Album der beiden halten?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Titel & Release Date stehen fest: Samras zweites Soloalbum auf dem Weg

Titel & Release Date stehen fest: Samras zweites Soloalbum auf dem Weg

Von Michael Rubach am 21.09.2020 - 21:36

Samra ist noch keine Ewigkeiten im Game und plant offenbar dennoch zu seinen Wurzeln zurückzukehren. So er hat er ein neues Album namens "Rohdiamant" für dieses Jahr angekündigt. Am 20. November soll bereits der Nachfolger zu "Jibrail und Iblis" erscheinen.

Samra kündigt neues Album "Rohdiamant" an

Samra verspricht auf Instagram, dass sein neues Werk das Album sei, auf das die Fans die ganze Zeit gewartet hätten. Mit dem gewählten Albumtitel und diesem Hinweis deutet der 25-Jährige eine Rückkehr zu dem Straßenrap an, mit dem er 2018 noch als Signing bei EGJ für Furore sorgte. Mit der gleichnamigen Single "Rohdiamant" konnte Samra seinen ersten Achtungserfolg in den Charts verbuchen.

Zuletzt releaste Samra stetig neues Material. In den Top 10 ist er seit geraumer Zeit Stammgast. Ob Tracks wie "Lebst du noch" oder "24 Stunden" letztendlich auf "Rohdiamant" landen, bleibt vorerst unklar. Eine Tracklist hat der Berliner Rapstar bisher nicht veröffentlicht.

Dafür hat er sich kürzlich auch in anderen Geschäftsfeldern umgesehen und einen Friseurladen eröffnet.

Samra erschließt neuen Geschäftszweig

Dass Rapper sich auf anderen Geschäftsfeldern abseits der Musik austoben, ist keine Seltenheit. Samra, den man in der Welt von Tabakprodukten gute Chancen als Markenbotschafter einräumen kann, verwirklicht sich nun im altehrwürdigen Friseurhandwerk. Der Barbershop "Cutaleya" öffnet am 15. Juli in Berlin seine Pforten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!